Klaus Gjasula



Alles zur Person "Klaus Gjasula"


  • Fußball

    So., 08.12.2019

    Spätes 0:1 gegen den SC Paderborn: Bremer Krise hält an

    Werders Philipp Bargfrede und Paderborns Christopher Antwi-Adjei (l-r.) in Aktion.

    Bremen (dpa) - Der SC Paderborn lebt noch! Durch einen 1:0 (0:0)-Sieg bei Werder Bremen verließ der Aufsteiger zum ersten Mal seit dem 5. Spieltag wieder den letzten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga. Das Siegtor des eingewechselten Sven Michel wurde in der Nachspielzeit erst nach langen Diskussionen und dem Einsatz des Videobeweises gegeben (90.+2 Minute). Aus Sicht des SCP hatte der Sieg sogar noch den angenehmen Nebeneffekt, dass er auch Werder Bremen weiter tief in der Abstiegszone festhält. Denn nur eine Woche nach ihrem vermeintlich befreienden Sieg in Wolfsburg erlebte die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt am Sonntagabend den nächsten Rückschlag in dieser bislang so verkorksten Saison.

  • Nagelsmann gibt erstmal frei

    So., 01.12.2019

    RB Leipzig siegt sich gegen Paderborn weiter nach oben

    Paderborns Torwart Leopold Zingerle (l) kassiert den Trefer zum 0:1 durch Patrik Schick (r): Leipzig siegt mit 3:2 beim SC.

    RB Leipzig macht im Moment einfach Spaß. In der Champions League im Achtelfinale, in der Liga ganz oben dabei. Mit einer beeindruckenden Offensivwucht marschiert das Nagelsmann-Team durch die Liga. Reicht es am Ende für den Titel?

  • 13. Spieltag

    Sa., 30.11.2019

    Leipzig muss nach klarer Führung in Paderborn noch zittern

    Leipzigs Torschütze Marcel Sabitzer (r) feiert seinen Treffer zum 2:0 mit Nordi Mukiele (l) und Patrik Schick (M).

    RB Leipzig hat eine erfolgreiche Woche mit dem zumindest vorübergehenden Sprung auf Platz eins gekrönt. Am Ende machen sich die Sachsen das Leben beim Tabellenletzten aber selbst noch schwer.

  • Fußball

    Sa., 09.11.2019

    SCP wieder mit Kapitän Gjasula, Framberger spielt beim FCA

    Paderborn (dpa) - Wieder mit Kapitän Klaus Gjasula und weiteren drei neuen Spielern im Vergleich zur 0:3-Niederlage bei 1899 Hoffenheim geht der SC Paderborn das wichtige Kellerduell mit dem FC Augsburg an. Neben Gjasula, der nach einer Gelbsperre an diesem Samstag in die Startelf zurückkehrt, sind auch Laurent Jans, Kai Pröger und Streli Mamba neu im Team von Trainer Steffen Baumgart. Sein Augsburger Kollege Martin Schmidt hat im Vergleich zur 2:3-Niederlage gegen den FC Schalke 04 am vergangenen Bundesliga-Spieltag eine Änderung seiner Anfangsformation vorgenommen. In der Abwehr ersetzt Raphael Framberger den erfahrenen Stephan Lichtsteiner.

  • Fußball

    Do., 07.11.2019

    Paderborn im Kellerduell gegen Augsburg wieder mit Gjasula

    Paderborns Klaus Gjasula spielt den Ball.

    Paderborn (dpa) - Der SC Paderborn kann im Kellerduell gegen den FC Augsburg wieder auf Mittelfeldspieler Klaus Gjasula zurückgreifen. Gjasula hat seine Gelb-Sperre abgesessen und soll den Aufsteiger am Samstag (15.30 Uhr/Sky) wieder als Kapitän anführen, wie Trainer Steffen Baumgart am Donnerstag sagte. Mit einem Sieg würde Paderborn mit Augsburg nach Punkten gleichziehen. Dafür forderte Baumgart eine couragierte Leistung seines Teams. «Ich sage es ganz deutlich: Es geht nur um den Sieg, nicht ums Schönspielen. Jetzt müssen die Punkte her», sagte der Coach.

  • Fußball

    Fr., 01.11.2019

    Hoffenheim gegen Paderborn ohne Kramaric in der Startelf

    Hoffenheims Torschütze Andrej Kramaric jubelt über ein Tor.

    Sinsheim (dpa) - Mit Sebastian Rudy, aber ohne Andrej Kramaric in der Startelf geht die TSG 1899 Hoffenheim in das Freitagabendspiel der Fußball-Bundesliga gegen den SC Paderborn. Nationalspieler Rudy musste zuletzt beim DFB-Pokalsieg in Duisburg wegen Rückenbeschwerden ausgewechselt werden. Der kroatische WM-Zweite Kramaric hatte in den vergangenen beiden Spielen nach seinem Comeback jeweils getroffen, sitzt aber in der Partie des zehnten Spieltags zunächst nur auf der Bank.

  • Freitagspiel

    Do., 31.10.2019

    Hoffenheims Goldener Oktober: Fünfter Sieg in Serie?

    Die TSG 1899 Hoffenheim hat derzeit einen Lauf.

    Die TSG 1899 Hoffenheim hat nach dem Umbruch im Sommer und dem Trainerwechsel Tritt gefasst. Mit einem Sieg gegen den SC Paderborn kann die Erfolgsserie ausgebaut und der Kontakt zur Spitzengruppe der Liga hergestellt werden.

  • Fußball

    Mi., 30.10.2019

    SC Paderborn mit Personalsorgen nach Hoffenheim

    Paderborns Trainer Steffen Baumgart.

    Paderborn (dpa) - Aufsteiger SC Paderborn reist mit einigen Personalsorgen zur TSG 1899 Hoffenheim. Vor dem Spiel am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) bangt Trainer Steffen Baumgart gleich um den Einsatz mehrerer Leistungsträger. Sebastian Vasiliadis, Sven Michel und Sebastian Schonlau sind allesamt angeschlagen. «Wir müssen sehen, wer bis Freitag fit wird», sagte Baumgart am Mittwoch. Definitiv fehlen wird Klaus Gjasula, der nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt ist. Kein Thema sind auch die beiden Verletzten Uwe Hünemeier und Marlon Ritter. Im Tor wird wieder Leopold Zingerle stehen.

  • «Wie eine Befreiung»

    So., 27.10.2019

    Paderborn feiert endlich ersten Saisonsieg

    Paderborns Vize-Lapitän Klaus Gjasula (l), Torschütze Abdelhamid Sabiri (M) und Mohamed Dräger.

    Acht Anläufe waren vergeblich. Im neunten hat es endlich geklappt: Der SC Paderborn schaffte beim 2:0 gegen Düsseldorf seinen ersten Sieg in dieser Bundesliga-Saison. Der Aufsteiger ist jetzt nicht mehr abgehängt, sondern mittendrin in einem auffällig engen Abstiegskampf.

  • Nach Niederlage gegen Köln

    Mo., 21.10.2019

    «Fängt auch im Kopf an»: Paderborns Kampf gegen Goliaths

    Paderborns Kapitän Klaus Gjasula hofft weiter auf den ersten Bundesliga-Sieg in dieser Saison.

    Der Abstand zum rettenden Ufer wächst für Aufsteiger Paderborn immer weiter an. Noch herrscht bei den Ostwestfalen aber das Prinzip Hoffnung vor.