Klaus Heming



Alles zur Person "Klaus Heming"


  • Ascheberg trifft sich

    Fr., 12.07.2019

    Ein Mann und seine Gitarre treffen den Nerv der Gäste

    Rainer Migenda sorgte zum Auftakt von Ascheberg trifft sich für die Musik.

    Feuchter Auftakt für die Veranstaltungsreihe „Ascheberg trifft sich“.

  • Ungewöhnlicher Besuch zum Hochzeitstag

    Mo., 10.06.2019

    Turteltauben nisten sich ein

    Unter der Werkbank im Garten haben es sich die weißen Tauben gemütlich gemacht. Sie kamen angeflattert und scheinen bleiben zu wollen.

    Gleich zwölffacher Besuch überraschte Paula und Klaus Heming: Ein Dutzend Tauben nistete sich auf ihrem Grundstück ein. Immerhin, das Federvieh kam passend zum Hochzeitstag der Ascheberger, doch die suchen jetzt die Halter der schmucken Vögel.

  • SuB-Club will verstärkt Nachwuchs werben

    Mo., 28.01.2019

    Gemeinsam Spaß am Leben haben

    Gut gelaunt präsentierte sich der SUB-Club-Vorstand nach den Wahlen (v.l.): Jutta Lamboury, Dino Brochtrup, Gudrun Wienströer, Erich Linnemann, Mecky Bourichter, Hubertus ‚Schulze-Eckholt, Muff Stenkamp und Karl Föhles.

    Der gute Ruf des SuB-Clubs ist bis Bielefeld gedrungen: Mit Alois Kubitzik haben die Ascheberger dort ein neues Mitglied gewonnen. 2019 möchte der Verein aber vorwiegend in der Heimatgemeinde Nachwuchs gewinnen.

  • Doppelkopf und Rommé bei Heming

    Di., 30.10.2018

    SuB-Club packt die Karten aus

    Der SuB-Club Ascheberg packte neben den Doppelkopf- auch Rommé-Karten aus. Dazu wurde erstmals gekniffelt.

    Der Ascheberger SuB-Club veranstaltete jetzt sein jährliches Doppelkopf-Turnier.

  • „Ascheberg trifft sich“

    Fr., 14.07.2017

    Premiere feiert einen vollen Erfolg

    Der Katharinenplatz war gut gefüllt bei „Ascheberg trifft sich“. Vertreter aller Generationen folgten der Einladung. Christian „Pelle“ Pelster eröffnete den musikalischen Reigen bei der Veranstaltungsreihe (rechtes Bild).

    Die Idee bekommt eine Riesenresonanz: Die Premiere von „Ascheberg trifft sich“ wird ein voller Erfolg.

  • Wer wird Millionär

    Di., 16.05.2017

    „Es war klasse, typisch Opa“

    „Glückwunsch, Opa.“ Heribert Otte gratuliert Reinhard Feldmann zu seinem Auftritt bei „Wer wird Millionär“, wo er die Quizwelt auf den Kopf stellte.

    Weil Reinhard „Opa“ Feldmann die Quizwelt auf den Kopf stellte, ist sein Auftritt bei Günter Jauch heute in vielen Medien ein Thema. Wir haben die Sendung ebenfalls gesehen – mit „Opa“ und seinen Freunden.

  • Winterfest der Bürgerschützen

    Mo., 16.01.2017

    Schützen müssen schätzen

    Wie viel Gewicht  bringen eigentlich 60 Bürgerschützen auf die Waage? Diese Frage beschäftigte die Teilnehmer der Winterwanderung. Stefan Hölscher (kleines Bild, M.) ersteigerte das Recht, den Vogel zu bauen. Raphael Kröger (l.) schätzte das Gesamtgewicht von 60 Bürgerschützen fast richtig. Andreas Reckel, Ludger Borgmann, Christoph Drees, Michael Mersmann und Dirk Bourichter (v.l.) gratulierten.

    Das Winterfest der Bürgerschützen begann mit einer Wanderung und einem gemeinsamen Wiegen. Traditionell wurde auch das Recht, den Vogel zu bauen, versteigert.

  • 15 Jahre erfolglos bei „Wer wird Millionär“ angerufen

    Di., 05.04.2016

    Bewerbungsvideo soll „Opa“ Feldmann zu Jauch bringen

    Mit 66 Jahren  will es Reinhard „Opa“ Feldmann (l.) noch einmal wissen. Er will unbedingt auf den Stuhl bei Günther Jauch und schickte jetzt mit Hilfe von Freund Klaus Heming eine ungewöhnliche Bewerbung auf die Reise, die aufwändig war.

    Auf den Namen „Opa“ hört er schon Jahrzehnte. Mit 66 Jahren hat Reinhard Feldmann im wahren Opa-Alter einen Wunsch: Er will zu Günther Jauch, um sein Wissen zu beweisen - notfalls die ersten drei Fragen im Kopfstand.

  • Kegel-Dorfmeisterschaft

    Di., 10.03.2015

    Erst der Sieg, dann die Arbeit

    Volker Pahl  (vorne l.) und Dietmar Schwabe (2.v.r.) gehören zum Kegelclub „Die Bockies“. Als Vorjahressieger haben sie nun viel Arbeit, denn sie richten die Kegeldorfmeisterschaft aus. Und dabei haben sie alles im Griff, denn auch die Pokale - gestiftet von der Sparkasse -Westmünsterland - stehen bereits parat.

    Dieser Sieg hat dem Kegelclub „Bockies“ nicht nur einen dicken Pokal eingebracht. Als amtierender Kegeldorfmeister „haben wir jetzt auch die Arbeit“, sagt Dietmar Schwabe lachend.

  • SuB-Club Ascheberg

    Mo., 03.02.2014

    Müller folgt auf „Opa“ Feldmann

    Der Vorstand des SuB-Clubs Ascheberg mit Herri Otte, Peter Fuhrmann, Willi Müller, Anette Baumhöver, Karl Föhlers und Josef Frye.

    Ski- und Bobfahren im Münsterland? Wer seinen Club so nennt, der ist des Frohsinns verdächtig. Als solcher entpuppt sich der Sub-Club Ascheberg bei genauerem Hinsehen.