Klaus Roters



Alles zur Person "Klaus Roters"


  • Katharinen blicken auf ein ungewöhnliches Jahr zurück

    Di., 05.01.2021

    „Wir müssen flexibel sein“

    Der Büttabend der Katharinen im Februar, hier ein Archivbild aus 2019, wurde von der Corona-Krise noch nicht überschattet.

    In der Hoffnung, dass sich die Corona-Lage auf Dauer entspannt, hat der Vorstandst der Bruderschaft St. Katharina erst einmal viele Programmpunkte für das neue Jahr geplant. Ob diese dann letztendlich durchgeführt werden oder abgesagt werden müssen, wird sich in der aktuellen Lage zeigen. 2020 war ein sehr ungewöhnliches Jahr für die Schützen, resümiert Präsident Klaus Laurenz.

  • Veranstaltungsreihe „Hinter den Kulissen“ wird fortgesetzt

    Do., 05.03.2020

    Zweite Staffel mit spannenden Gästen

    Sie freuen sich auf die zweite Staffel von „Hinter den Kulissen“ (v.l.): Professor Dr. Anton Janßen, Barbara Wiegard, Helen Stegemann, Anni Lütke Brinkhaus, Annika Koke, Michael Stieber und Dr. Barbara Herrmann.

    Zur Fortführung der Veranstaltungsreihe „HInter den Kulissen“ laden das Kulturforum Steinfurt und seine Kooperationspartner, das St.-Gertrudis-Haus, der Caritasverband Steinfurt und der Heimatverein Horstmar ein. Während einer Pressekonferenz am Veranstaltungsort haben die Gastgeber die Interview-Partner der zweiten Staffel vorgestellt. Dabei handelt sich um Karin Mollenhauer, Heinz Herdt. Anne Menzel, Bernhard Föllen, Klaus Roters und Prof. Dr. Anton Janßen. Befragt werden sie von Projektleiterin Anni Lütke Brinkhaus.Los geht es bereits am kommenden Mittwoch (11. März) in der Cafeteria des Altenwohnheims. Dort stellt sich die Teamsprecherin der Kfd Horstmar den Fragen der Moderatorin.

  • Büttabend der Bruderschaft St. Katharina

    So., 23.02.2020

    Wo „dat Herz von de Welt“ schlägt

    Beim Sitzungskarneval der Bruderschaft St. Katharina weiß man zu feiern: Im Saal herrschte ausgelassene Stimmung.

    Das Geheimnis eines guten Sitzungskarnevals – die Bruderschaft St. Katharina hat es gefunden: Lachen, singen, schunkeln, tanzen, wer will, küssen nebst essen und trinken.

  • Tanzgarden der Bruderschaft St. Katharina präsentieren beim Familiennachmittag ihr Können

    So., 02.02.2020

    Akteurinnen begeistern Zuschauer

    Die „Burgkathrinchen“, die „Burgsternchen“, die „Flummis“ und die „St.-Katharina-Garde“ verstanden es mit ihren Darbietungen und Kostümen die Besucher des Familiennachmittags im Vereinshaus der Katharinen zu überzeugen.

    Die Tanzgarden der Katharinen sind für den Endspurt der närrischen Zeit bestens gerüstet. Während eines Familiennachmittags zeigten sie ihre Tänze.

  • Appell des Präsidenten Klaus Roters während der Generalversammlung der Bruderschaft St. Katharina

    Mo., 27.01.2020

    „Ich bitte Euch, macht mit“

    Freuen sich über die positive Bilanz der Katharinen: Sven Wigger, Präses Johannes Büll, Präsident Klaus Roters, Uwe Hartmann (hinten v.l.), Helmut Ruhof, Lukas Wernsmann, David Zurstegge und Lars Overkamp (vorne v.l.).

    Gut vorbereitet von den Verantwortlichen ging die Generalversammlung der Bruderschaft St. Katharina im Vereinshaus über die Bühne. Der besondere Gruß des Präsidenten Klaus Roters galt dem Präses Dechant Johannes Büll, dem Diözesanjungschützenmeister André Heinze, der neuen Landesbezirks-Bundesmeisterin Gisela Sonnabend und ihrem Stellvertreter Bernhard Böddeling

  • Forum soll die Beteiligung der Jugend in Horstmar und Leer steigern

    Do., 21.11.2019

    Nachwuchs äußert seine Wünsche

    Jugendliche und Vertreter der Stadt Horstmar, hier Klaus Roters, kamen gemeinsam ins Gespräch über Ideen für mehr Jugendbeteiligung in Horstmar und Leer.

    Um die Beteiligung der Jugend in Horstmar und Leer zu stärken, gab es jetzt ein Jugendforum. Dazu hatten die Verantwortlichen der beiden Jugendtreffs „Vipz“ und „JuLe“ in die Mensa des Lernzentrums Horstmar eingeladen. Dort sammelten die Teilnehmer zunächst Ideen unter dem Motto „Luftschlösser bauen“. Welche von denen Möglichkeiten auf eine Realisierung haben, wurde anschließend geklärt.

  • Trägerverein hofft auf Räume im Obergeschoss

    Mi., 20.11.2019

    Jugendtreff „VIPz“ platzt aus allen Nähten

    Janina Corporal (l.) und Ida Fiebig vom Jugend- und Familienzentrum Rheine hoffen, dass der Platzmangel im Jugendtreff „VIPz“ in Horstmar bald behoben werden kann.

    Da der Jugendtreff „VIPz“ aus allen Nähten platzt, hat der Trägerverein der Einrichtung weitere Räume beantragt. Eine Möglichkeit der Erweiterung sieht der Jugend- und Familienzentrum Rheine in der Nutzung der bisher als Wohnung für die Asylbewerber genutzten Räume im Obergeschoss des Gebäudes. Mit dem Thema befasste sich der Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Heimatpflege in seiner jüngsten Sitzung.

  • Horstmarer Dartclub ist erfolgreich und aufgestiegen

    Di., 22.10.2019

    Löwen kämpfen in der Euroliga

    Die Mitglieder des Dartclubs tragen den brüllenden Löwen, der das Horstmarer Stadtwappen ziert, auf der Rückseite ihrer T-Shirts. Als solche haben sie den Aufstieg in die Euroliga geschafft.

    Einen schönen Erfolg kann der Horstmarer Dartclub verzeichnen. So ist dieser von der Bundes- in die Euroliga aufgestiegen. Die „Brüllenden Löwen“ – sie tragen das Wappentier der Stadt auf der Rückseite ihrer T-Shirts – trainieren und spielen in der Gaststätte Berckenbrock. Dort fühlen sie sich gut aufgehoben.

  • Horstmarer Bruderschaft erhält den Innogy-Klimaschutzpreis

    Mi., 02.10.2019

    Katharinen lieben die Natur

    Klaus Roters hält die Klimaschutz-Urkunde in den Händen, neben ihm Monika Schürmann, Schützenbrüder und Vertreter der Stadt Horstmar und des Rates.

    Die naturliebenden Schützen der Bruderschaft St. Katharina richteten seit 2018 ein 500 Quadratmeter großes Gelände des Vereins als Wildblumenwiese ein. Damit tragen sie zum Erhalt natürlicher Umweltbedingungen bei. In diesem Jahr wurden zusätzliche neue Samen ausgesät sowie Nistkästen und Insektenhotels aufgestellt. Als Auszeichnung für ihren Einsatz im Sinne des Umweltschutzes erhielten die Katharinen am Dienstagabend während einer Feierstunde im Historischen Rathaus den Innogy-Klimaschutzpreis, der mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro verbunden ist.

  • Ortsvereinsvorstand bereitet sich auf seine Jahreshauptversammlung und die Kommunalwahl vor

    Fr., 30.08.2019

    SPD fordert Senkung der Grundsteuer B

    Nach der Sommerpause traf sich der Vorstand des SPD-Ortsvereins unter Regie des Vorsitzenden Guido Over im Historischen Rathaus. Neben der Vorbereitung der Jahreshauptversammlung, galt es dabei die ersten Vorbereitungen zur Kommunalwahl im September 2020 zu treffen, heißt es in einem Pressebericht der Genossen.