Klemens Diepenbrock



Alles zur Person "Klemens Diepenbrock"


  • Versammlung der CDU-Ortsverbände

    Fr., 14.02.2020

    Grünkohl und politisches Dessert

    Die CDU-Vorsitzenden Magdalene Wierbrügge und Werner Lemberg konnten mit David Schubert einen jungen, dynamischen Bewerber für die Kreistagswahl begrüßen.

    Die CDU-Ortsverbände von Everswinkel und Alverskirchen haben ihr Personal für die Kreisvertreterversammlung ausgewählt, die über die Aufstellung von Landrats- und Kreistagsbewerber entscheiden wird. Mit David Schubert stellte sich ein Kandidat für den heimischen Wahlbezirk vor. Mit einem unterhaltsamen und nachhaltigen Statement gewann er binnen weniger Minuten die Sympathien des vollen Saals im Gasthof Diepenbrock.

  • 66 Jahre Kolping-Karneval

    Mi., 12.02.2020

    Jeder Präsident hinterlässt Spuren

    Die Präsidenten-Linie des Kolping-Karnevals: Ewald Stumpe, Klemens Diepenbrock, Manfred Schlarmann, Jörg Meininghaus und Lars Thiemann (v.l.) traf sich jetzt im Vorfeld der Kolping-Karnevals-Show zum 66-jährigen Jubiläum.

    In der Geschichte des Karnevals der Kolpingsfamilie Everswinkel gab es bislang sechs Präsidenten. Jeder hinterließ dabei seine ganz eigenen Spuren in den vergangenen 66 Jahren. Jetzt fanden sich erstmals alle Amtsträger mit ihren unvergesslichen Kleidungsstücken wieder.

  • Hubertusfest der Bürgerschützen

    Mi., 30.10.2019

    Thron bittet zum Tanz

    Das neue Königspaar Dirk und Anne Folker nach der feierlichen Krönung am 8. Juli. Am Samstag freuen sie sich als Gastgeber auf viele tanzfreudige Besucher beim Hubertusfest.

    Der Bürgerschützen- und Heimatvereins feiert am Samstag, 2. November, wieder ungezwungen sein Hubertusfest. Im vergangenen Jahr hat sich gezeigt, dass der Wandel vom Ball zu einem ungezwungenen Fest für die gesamte Vitus-Gemeinde das richtige Konzept ist.

  • Grandiose „Bühne-frei!“-Premiere für Marita Teunissen

    Sa., 30.03.2019

    Abend punktet mit tollen Künstlern

    Sie rockten zum Abschluss des Saisonstarts von „Bühne frei!“ am Donnerstagabend die Bühne im Gasthof Diepenbrock: „The Leftovers“ animierten die Zuhörer zum rhythmischen Mitwippen und zum Mitsingen.

    Sieben Jahre lang hatte Susanne Müller charmant und souverän durch die Kleinkunstabende von „Bühne frei!“ geführt. Am Donnerstagabend wurde sie von der neuen Sprecherin Marita Teunissen und Gastwirt Klemens Diepenbrock gebührend verabschiedet. Was dann folgte, war ein Fest für die Ohren.

  • Bürgerschützen feiern am Samstag mit dem Dorf

    Di., 30.10.2018

    Vom Ball zum Fest für alle

    Der Thron mit dem Königspaar Josef Beuck und Ruth Cremann freut sich darauf, am Samstag möglichst viele Bürger beim neuen „Hubertus-Fest“ begrüßen zu können.

    In der Vergangenheit war der Hubertus-Ball des Bürgerschützen- und Heimatvereins (BSHV) Everswinkel immer der elegante Abschluss eines Schützenjahres. Aus dem Hubertus-Ball soll nun ein ungezwungenes Fest für die Vitus-Gemeinde werden.

  • „Geier!Live“ zum Thema „Jäger“

    Mo., 25.06.2018

    Ist Hegering noch zeitgemäß ?

    Illustre Talk-Runde: v.l. Burchard Schlüter, Heinz Strohbücker, Klemens Diepenbrock, Rita Weis und Josef Thiemann diskutierten auf dem rustikalen Hochsitz.

    Der Diepenbrocksche Biergarten platzt am Freitagabend quasi aus allen Nähten. Die „Geier!Live“-Veranstaltungen sind immer sehr gut besucht, diesmal scheinen aber noch mehr Gäste gekommen zu sein. Nach zwei Jahren Pause hatten die Fans der außergewöhnlichen Talk-Runden wohl so richtig Nachholbedarf.

  • „Geier!Live“ wieder nach zwei Jahren Wartezeit

    So., 17.06.2018

    Waidmannsheil im Wirtsgarten

    Comeback des Theken-Talkmasters: Am Donnerstag greift Klemens Diepenbrock mal wieder zum Mikrofon und lädt nach zwei Jahren zu einer neuen Ausgabe von „Geier!Live“ ein. Das Thema: Die Jägerei in der Vitus-Gemeinde.

    Wenn man Everswinkeler fragen würde, was ihnen im vergangenen Jahr gefehlt hat, dann würde es vermutlich viele verschiedene Antworten geben. Ein möglicher gemeinsamer Nenner aber könnte der sein: Es gab gar keine „Geier!Live“-Veranstaltung. Keinen Abend, an dem der Gasthof oder dessen Biergarten zu einer großen Talk-Arna wird, in der Everswinkeler für Everswinkeler ein Stück weit die Lebenswelt erklären. Gefragt und gefordert vom „Geier“.

  • Möhnen bereiten sich auf Rathaussturm vor und haben Überraschungen im Gespäck

    Do., 11.01.2018

    Möhnen arbeiten am Masterplan

    In der Möhnen-Hochburg unter dem Schutz von Möhnenvater Klemens Diepenbrock bereiten sich die Möhnen derzeit ganz geheim auf die erneute Eroberung des Rathauses vor.

    Alles ist noch ganz geheim. Der Tanz, die Musik und auch die Überraschungen. Klar ist nur: Die Everswinkeler Möhnen haben auch in diesem Jahr wieder ein klares Konzept, um den Bürgermeister in die Knie zu zwingen und das Rathaus zu erobern. Am 8. Februar wird es soweit sein. Bis dahin arbeiten die Möhnen in ihrem Hauptquartier Diepenbrock an ihrem Masterplan.

  • Jahreshauptversammlung des Blasorchesters: Bärbel Deiters und Julia Elberich verabschiedet

    Di., 07.03.2017

    Musikalische Feier durchs Jahr

    Die neu gewählte Führungs-Crew des BOE mit Florian Zepke, Kai Elberich, Birgit Bisping, Anni Fockenbrock, Melanie Renne, Sabine Bernöhle, Niklas Rutsch, Claudia Haussknecht, Andreas Meier, Fabian Hestermann und Dirigent Thomas Beumers (v.l.). Julia Elberich und Bärbel Deiters (mit Blumen, v.l.) wurden aus dem Vorstand verabschiedet.

    Erwartungsgemäß drehte sich bei der Jahreshauptversammlung des Blasorchesters Everswinkel am Sonntag viel um das 40. Vereinsjahr. Das soll nämlich einige nachhaltige Akzente setzen. Los geht es bereits am kommenden Mittwoch (8. März) mit dem Benefiz-Konzert des Luftwaffenmusikkorps Münster um 19.30 Uhr in der Festhalle. Es gibt noch Karten an der Abendkasse. Der Erlös dieses Events ist für die Jugendarbeit des BOE bestimmt.

  • Mahmoud Falful ist ein Beispiel für erfolgreiche Integrationsarbeit in Everswinkel

    So., 25.12.2016

    So klappt der Start ins neue Leben

    Voll integriert ist Mahmoud Falful aus Syrien in das Team des Gasthofes Diepenbrock (v.l.): Katja Friesen, Rita Diepenbrock, Mahmoud Falful, Melanie Buschkamp und Klemens Diepenbrock.

    Die Integration geflohener Menschen ist derzeit eine der bedeutendsten gesellschaftlichen Aufgaben. Dank ehrenamtlicher Unterstützung und professioneller Arbeit in der Gemeindeverwaltung sowie der engagierten Tätigkeit im Integration Point wurde in Everswinkel diese Herausforderung bisher in hervorragender Weise bewältigt. Ein Beispiel für eine Erfolgsgeschichte ist der aus Syrien stammende Mahmoud Falful.