Kolja Pusch



Alles zur Person "Kolja Pusch"


  • Fußball

    Di., 18.08.2020

    Pleite für Schalke: Großkreutz trifft beim Uerdinger 3:1

    Kevin Großkreutz läuft über den Platz.

    Gelsenkirchen (dpa) - Drei Tage nach der 4:5-Pleite gegen den SC Verl hat FC Schalke 04 am Dienstagabend auch gegen den Drittligisten KFC Uerdingen mit 1:3 verloren. Im Gelsenkirchener Parkstadion traf dabei sogar der ehemalige BVB-Profi Kevin Großkreutz per Elfmeter für die Krefelder. Die weiteren Treffer gegen die ohne Weston McKennie und Torhüter Markus Schubert angetretenen Schalker erzielten die beiden Uerdinger Neuzugänge Kolja Pusch und Peter van Ooijen. Ahmed Kutucu gelang der Treffer für die Gastgeber.

  • Fußball

    Mo., 03.08.2020

    Vierter Neuzugang für KFC Uerdingen: Pusch verpflichtet

    Krefeld (dpa/lnw) - Der KFC Uerdingen hat mit Kolja Pusch bereits den vierten Spieler für die kommende Saison in der 3. Fußball-Liga verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler wechselt vom FC Admira Wacker Mödling aus der österreichischen Bundesliga nach Krefeld und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Dies teilte der Club am Montag mit. Der 27-Jährige spielte zuvor schon für Jahn Regensburg, den Chemnitzer FC und in der 2. Liga für den 1. FC Heidenheim. Zuvor hatten die Krefelder für die neue Saison schon Leon Schneider vom 1. FC Köln ausgeliehen sowie Peter van Ooijen (VVV Venlo) und Tim Albutat (MSV Duisburg) verpflichtet.

  • 5:2-Sieg

    So., 19.08.2018

    Heidenheim gewinnt im DFB-Pokal bei Jeddeloh II

    Heidenheims Marc Schnatterer (l) setzt sich gegen Jeddelohs Thorsten Tönnies durch.

    Oldenburg (dpa) - Zweitligist 1. FC Heidenheim hat sich in der 1. Runde des DFB-Pokals mit 5:2 (3:0) beim Regionalligisten SSV Jeddeloh II durchgesetzt.

  • 2. Bundesliga

    Mi., 24.01.2018

    1. FC Heidenheim bezwingt Angstgegner Braunschweig

    Der Heidenheimer Arne Feick (l) versucht Braunschweigs Salim Khelifi vom Ball zu trennen.

    Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat sich durch ein 2:0 (0:0) über Eintracht Braunschweig vorerst aus der Abstiegs-Region der 2. Fußball-Bundesliga befreien können.

  • 3. Pokalrunde erreicht

    Mi., 25.10.2017

    1. FC Heidenheim mit Kantersieg in Regensburg

    Der Regensburger Marvin Knoll (l) versucht dem Heidenheimer Kolja Pusch zu entkommen.

    Regensburg (dpa) - Der im Punktspiel-Alltag arg kriselnde 1. FC Heidenheim ist im DFB-Pokal ins Achtelfinale gestürmt.

  • Klarer Sieg über Drittligisten

    Sa., 12.08.2017

    Heidenheim meistert Pokalaufgabe in Unterhaching mit 4:0

    Timo Beermann (3.v.l.) vom 1. FC Heidenheim trifft per Kopfball zum 1:0 gegen Unterhaching.

    Unterhaching (dpa) - Angeführt von Kapitän und Standardspezialist Marc Schnatterer hat der Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim seine Pokalaufgabe bei der SpVgg Unterhaching locker gemeistert. Das Team von Trainer Frank Schmidt siegte beim Drittliga-Aufsteiger 4:0 (1:0).

  • Ablösefrei

    Di., 06.06.2017

    Mittelfeldspieler Pusch wechselt nach Heidenheim

    Kolja Pusch wechselt nach Heidenheim.

    Heidenheim (dpa) - Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat Mittelfeldspieler Kolja Pusch von Aufsteiger SSV Jahn Regensburg ablösefrei verpflichtet.

  • Nach Relegationspleite

    Mi., 31.05.2017

    Chaos-Club 1860 liegt in Trümmern - Abstieg mit Schande

    Die Sechziger Fanol Perdedaj, Sascha Mölders, Florian Neuhaus und Daniel Adlung (l-r) sind bitter enttäuscht.

    Randalierende Fans sorgen beim Abstieg von 1860 München für ein schlimmes Schlussbild der nationalen Fußballsaison. Die «Löwen» versinken im Chaos: Präsident weg, Geschäftsführer geflüchtet, Trainer gescheitert - der Investor aber fühlt sich unschuldig.

  • Randale bei Relegation

    Di., 30.05.2017

    Regensburg stürzt 1860 München in die Drittklassigkeit

    Die Spieler von Jahn Regensburg feiern den Austieg mit ihrn Fans.

    Der Investoren-Club 1860 München steht nach dem Abstieg vor einem Scherbenhaufen. Randalierende «Löwen»-Fans sorgen beim 0:2 gegen Regensburg fast für einen Abbruch. Erste Rücktritte folgen. Die Gäste feiern mit Trainer Herrlich den Durchmarsch in die 2. Liga.

  • Fußball - 3. Liga: Sportfreunde Lotte

    Sa., 10.09.2016

    3:2-Sieg nach 0:2-Rückstand

    Ein seltenes Bild: Nach dem Last-Minute-sieg schwört auch Fußballobmann Manfred Wilke die am Boden hockenden Spieler auf weitere große Taten ein.

    0:2 haben die Sportfreunde Lotte gegen Jahn Regensburg zurück gelegn und doch noch mit 3:2 gewonnen durch einen Treffer von Jaroslaw Lindner in der Nachspielzeit. Es war richtig was drin in der Partie, es ging hin und her.