Kolja Steinrötter



Alles zur Person "Kolja Steinrötter"


  • Fußball: Kreisliga Frauen

    Mi., 17.04.2019

    Meisterliche Serie in Blau-Weiß Aasee

    Endlich am Ziel: Nach zwei vergeblichen Anläufen glückt den Fußball-Frauen von Blau-Weiß Aasee nun der Aufstieg in die Bezirksliga – und das mehr als souverän.

    Zweimal scheiterten die Frauen von BW Aasee nur um Haaresbreite am Aufstieg, nun aber hat es geklappt. Die Bezirksliga kann kommen. Die grandiosen Statistiken lassen erahnen, dass sich das Team dort schnell akklimatisieren wird.

  • Kolja Steinrötter in den Räumen an der Germania Brauerei

    Di., 30.10.2018

    „Made of Stars“ von Bagayan

    „Camille, Friend of Aliens“ heißt dieses Gemälde der US-amerikanischen Künstlerin Ana Bagayan.

    Die amerikanische Künstlerin Ana Bagayan (geboren 1981 in Eriwan) kommt am Freitag nach Münster, um ihre zweite große Einzelausstellung in Europa zu eröffnen. Zuletzt war Ana Bagayan zur Vernissage ihrer Show „Yesterday’s Flower“ im Jahre 2011 bei Kolja Steinrötter, damals noch in seiner Galerie an der Hüfferstraße 18. Nun lädt der Galerist sie in die neuen Räume an der Germania Brauerei ein.

  • Serie: Fünf Dinge, die mir wichtig sind

    Mo., 23.07.2018

    Galerist Kolja Steinrötters fünf Lieblingsdinge

    Serie: Fünf Dinge, die mir wichtig sind: Galerist Kolja Steinrötters fünf Lieblingsdinge

    „FB 69“ heißt die Galerie von Kolja Steinrötter, die in diesen Tagen vom Prinzipalmarkt zum Germania-Campus umzieht. Der 44-Jährige stellt ausschließlich Kunst von Frauen aus, „weil Frauen einfach die besseren Künstler sind“, wie er sagt. Die Kunst liegt in seiner Familie, auch sein Vater Claus Steinrötter hat in Münster eine Galerie. Nebenbei trainiert Kolja Steinrötter die Damenfußballmannschaft von Blau-Weiß Aasee.

  • Fußball: Frauen-Turnier

    So., 16.07.2017

    Warendorf stellt den ersten Sieger beim Turnier von BW Aasee

    So sehen Siegerinnen aus: Regionalligist Warendorfer SU machte beim Turnier von BW Aasee am Ende den Klassenunterschied deutlich.

    Einen Tag vor dem Auftakt der Frauen-Fußball-EM bestimmten die Fußball-Spielerinnen auch bei BW Aasse das Bild. Beim Turnierdebüt sorgte Regionalligist Warendorfer SU für die spielerischen Glanzlichter.

  • „Art & Antik Messe Münster“

    So., 08.01.2017

    Nachfrage nach Galeristen

    Ihre Vielfalt zeichnet die „Art & Antik Messe Münster“ aus. Von feinen Silberarbeiten und edlem Porzellan über antike Möbel bis hin zu Skulpturen, Grafiken und Gemälden reicht das Angebot.

    Die „Art & Antik Messe Münster“ setzt den 2016 neu eingeschlagenen Weg fort: Auch bei der 41. Auflage vom 1. bis 5. März öffnet sie sich stärker der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts, ohne dabei auf die von vielen Sammlern geschätzte Vielfalt an hochwertigen Antiquitäten zu verzichten.

  • Final Girl – bei Steinrötter

    Do., 05.05.2016

    Männertötende Frauen

    Amber von Katharina Arndt

    „Final Girl“ ist die dritte große Ausstellung, die Katharina Arndt in der FB69 Galerie von Kolja Steinrötter zeigt. Arndt (geboren 1977 in Oschatz, lebt und arbeitet in Berlin) reflektiert in ihrer künstlerischen Arbeit das Leben als Konsum-Mensch und Frau in Westeuropa.

  • Fußball: Neues Vereinzkonzept

    Mi., 14.10.2015

    BW Aasee praktiziert Gleichstellung von Damen und Herren

    Profiteur des neuen BWA-Konzepts soll auch die erste Mannschaft (großes Bild, Franziska Bußwinkel, r.) sein..

    Bei BW Aasee tut sich etwas im Damen- und Mädchen-Bereich. Die Fußball-Abteilung stellt ganz offiziell den Frauen-Sektor auf eine Stufe mit den Herren. Davon soll kurzfristig auch die erste Mannschaft profitieren, die nicht nur einen Aufstieg anpeilt.

  • Schönheit in Urgewalten

    Di., 02.09.2014

    Galerie FB 69 zeigt lettische Künstlerin Jana Brike

    Die Lettin Jana Brike malt Bilder wie „the day when time stood still“ – der Tag, als die Zeit still stand.

    Die lettische Malerin Jana Brike hat für die Ausstellung „After the End of Time“ eine Serie von zwölf Ölgemälden geschaffen. Sie bezeichnet diese Serie von Arbeiten als ein „emotionales visuelles Gedicht über Liebe, Tod und alles dazwischen – Jugend, Schönheit, über das Ersehnen vergangener Momente und die Flüchtigkeit aller uns kostbaren Dinge.“

  • Münster: Polnische Künstlerin liest am 14. November aus ihrem Roman „Hausverbot“

    Mo., 11.11.2013

    Brillowska stellt „Hausverbot“ vor

    Die FB69-Galerie von Kolja Steinrötter hat Mariola Brillowska zuletzt 2012 ausgestellt, sowie 2011 ihren Film „Des Teufels Kinder“ aufgeführt.

  • Die Galerie FB69 ist umgezogen

    Do., 17.10.2013

    Umzug in Münsters „Gute Stube“

    Pamela und Erlend Tait aus Schottland im neuen Ausstellungsraum der umgezogenen Galerie FB69.

    Von der Hüfferstraße mitten hinein in Münsters „Gute Stube“. Prinzipalmarkt 32 – das klingt nach gehobener Adresse und ist der neue Standort der Galerie FB69 von Kolja Steinrötter.