Kollegah



Alles zur Person "Kollegah"


  • Was geschah am ...

    Sa., 11.04.2020

    Kalenderblatt 2020: 12. April

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. April 2020:

  • Deutsche Musikcharts

    Fr., 20.12.2019

    Rapper Kollegah verdrängt Robbie Williams

    Kollegah hat die Nase vorn.

    Kollegah hat ein Abonnement auf den ersten Platz. Da kommt selbst Robbie Williams nicht mit.

  • Musik

    Fr., 13.12.2019

    Konzert von Kollegah in München nach Kritik abgesagt

    München (dpa) - Ein Konzert des umstrittenen Rappers Kollegah an diesem Samstag in München ist abgesagt worden. «Die Schwere der berechtigten Vorwürfe gegenüber dem Künstler sowie letztendlich sein Umgang damit» mache die Absage nötig, teilte das Kulturzentrum Backstage, wo Kollegah auftreten sollte, auf seiner Homepage mit. Bayerns Antisemitismus-Beauftragter Ludwig Spaenle hatte das geplante Konzert zuvor deutlich kritisiert. Aus seiner Sicht hat Kollegah sich nie ausreichend von Antisemitismus-Vorwürfen gegen ihn distanziert. Das Backstage betonte, dass Antisemitismus, aber auch beispielsweise Homophobie seiner eindeutigen Haltung widersprächen.

  • Umstrittener Rapper

    Fr., 13.12.2019

    Kollegah-Konzert in München nach Kritik abgesagt

    Der Rapper Kollegah darf in München nicht auf die Bühne.

    Dem Musiker wird Antisemitismus und Homophobie vorgeworfen. Deshalb wird ein für das Wochenende geplanter Auftritt in München nicht stattfinden.

  • Kollegah als fernes Echo

    Sa., 23.11.2019

    Neuer Preis IMA für spannende Popmusik

    Sting (r) erhält den Preis in der Kategorie Lebenswerk «Hero Award» beim International Music Award (IMA) von Udo Lindenberg (l).

    Nicht für Verkaufserfolge wie beim Echo, sondern für künstlerische Relevanz werden die «International Music Awards» vergeben. Die Premiere in Berlin bietet eine spannende Pop-Mixtur. Neben jungen Top-Musikern glänzen auch zwei Altstars.

  • Skandalrapper

    Fr., 15.11.2019

    Kollegah weist Antisemitismus-Vorwürfe erneut zurück

    Der Rapper Kollegah steht in der Kritik.

    Hass auf Juden, Schwule und Frauen? Diese Vorwürfe begleiten die Karriere von Skandalrapper Kollegah seit Jahren - und treffen ihn nun wieder vor einem geplanten Konzert in München. Jetzt hat er seinen Fans gesagt, was er davon hält.

  • Negativpreis

    Di., 29.10.2019

    «Emma» kürt Kollegah zum größten Sexisten des Jahres

    Die Frauenzeitschrift «Emma» hat den umstrittenen Gangster-Rapper Kollegah zum «Sexist Man Alive 2019» ausgerufen.

    Alice Schwarzers «Emma» hat den umstrittenen Gangster-Rapper als würdigsten Gewinner für eine neu eingerichtete «Auszeichnung» gefunden : den Gangster-Rapper Kollegah.

  • Musik

    Di., 29.10.2019

    «Emma» kürt Rapper Kollegah zum größten Sexisten des Jahres

    Der Rapper Kollegah blickt in einem Tonstudio in die Kamera.

    Köln (dpa) - Die Frauenzeitschrift «Emma» hat den umstrittenen Gangster-Rapper Kollegah (35) zum «Sexist Man Alive 2019» ausgerufen. Künftig werde man den «Emma»-Award für den größten Sexisten jedes Jahr verleihen, teilte die von Alice Schwarzer (76) geleitete Redaktion am Dienstag in Köln mit. Es sei gar nicht so einfach gewesen, den Würdigsten herauszufinden. «Da drängelten sich die Anwärter. Doch einer ragte klar aus der Menge heraus mit seinem enthemmten Sexismus, Antisemitismus und Islamismus: der Rapper Kollegah.» Er habe sich den Negativpreis mehr als verdient. «Wir gratulieren, Kollegah!»

  • 9. November

    Fr., 25.10.2019

    Rapper Kollegah ist in Rastatt nicht erwünscht

    Der Rapper Kollegah ist in Rastatt nicht erwünscht.

    Der Stadtrat hat beschlossen, den Gangster-Rapper keinesfalls an einem Gedenktag wie dmn der Judenprogrome 1938 auftreten zu lassen. Auch an einem anderen Datum soll Kollegah einen Bogen um Rastatt machen.

  • Prozesse

    Mi., 11.09.2019

    Streit von Online-Handelsfirma mit Kollegah: Keine Einigung

    Prozesse: Streit von Online-Handelsfirma mit Kollegah: Keine Einigung

    Der Versuch des Düsseldorfer Landgerichts, einen Streit zwischen einer Handelsfirma und Rap-Star Kollegah per Vergleich zu beenden, ist im ersten Anlauf gescheitert. Zu weit lagen beide Seiten auseinander.