Konrad Huster



Alles zur Person "Konrad Huster"


  • Mit dem Heimatverein auf Abendradtour

    So., 18.08.2019

    „Fahrradfahren bedeutet Freiheit“

    Die Radtour-Teilnehmer formieren sich zur Abfahrt in Burgsteinfurt.

    Die Fahrradfahrten des Heimatvereins Burgsteinfurt sind Kult und dass schon seit 2001. In dem Jahr initiierte Hans Raeker die beliebten Ausflüge auf zwei Rädern in Burgsteinfurt. Seinem Beispiel folgte Konrad Huster in Laer. Inzwischen haben die beiden Pioniere die Organisation und Durchführung der Radtouren in jüngere Hände gelegt. So startete die jüngste Radeltour in Burgsteinfurt am Freitagabend unter der Regie von Wilhelm Dudek.

  • Laer

    Mo., 13.02.2017

    Vielfalt zeichnet Heimatverein aus

    Die verschiedenen Gruppen des Heimatvereins und engagierte Mitglieder sorgen für die Vielfalt des Heimatvereins Laer, der gut aufgestellt ist und auch in 2017 wieder einiges vorhat.

    Der Heimatverein zeichnet sich durch Vielfalt und Engagement aus. Das zeigte sich während der Jahreshauptversammlung im „Haus Veltrup“, in dessen Verlauf Vorsitzender Karl Wilmer eine positive Bilanz zog, und sich bei allen Gruppen und Mitstreitern bedankte.

  • Horstmar/Laer

    Mi., 04.01.2017

    Ohne Rücksicht geht es nicht

    Das ungemütliche Wetter sorgt dafür, dass auf der RadBahn zur Zeit nur wenig los ist. Doch spätestens im Frühling werden sich dort wieder Radler, Spaziergänger, Hundebesitzer und Skater-Fahrer tummeln.

    Momentan geht es auf der „RadBahn“ noch recht ruhig zu. Doch spätestens im Frühling werden sich dort wieder Radfahrer, Spaziergänger (mit und ohne Hund) und Skater-Fahrer tummeln. Damit sich keiner in die Quere kommt,

  • Laer

    Fr., 30.12.2016

    Ganz im „Leezen“-Glück

    „Prosit Neujahr“ wünschen diese radelnden Schornsteinfeger im Namen des Heimatfreund Konrad Huster allen Bürgerinnen und Bürgern in Laer und Holthausen.

    Konrad Huster liebt es, zu radeln und zu fotografieren. Der Laerer versteht es, beides miteinander zu verbinden. So gibt es besonders von den Fahrradtouren, die er 15 Jahre lang für den Heimatverein Laer geleitet und organisiert hat, zahlreiche Bilder. Zudem besitzt der 77-Jährige eine Sammlung von Postkarten mit Fahrrad-Motiven.

  • Laer

    Fr., 04.11.2016

    Konrad-Huster-Ära endet golden

    Vor dem Haus Rollier begrüßt Konrad Huster (r.) die Teilnehmer der Tour rund um die Gemarkung von Laer. Zu den prominenten Gästen gehören Detlev Prange, Pastor Andreas Ullrich und Bürgermeister Peter Maier (kleines Foto v.l.).

    Nach 15 Jahren hat sich Konrad Huster aus der Leitung der Fahrradtouren des Heimatvereins Laer während eines Ausflugs, der um die Gemarkung Laer führte, verabschiedet. Zu seiner Freude konnte der 77-Jährige dazu über 30 Teilnehmer begrüßen. Darunter befanden sich auch Pastor Andreas Ullrich, Bürgermeister Peter Maier und sein Vorgänger Detlev Prange.

  • Heimatverein lädt ein

    So., 23.10.2016

    Tour um die Gemarkung Laer

    Es ist schon eine Tradition bei den Radlern, dass bei einem Wechsel der Pfarrer und des Bürgermeisters diese zur Umrundung von Laer eingeladen werden, heißt es in der Ankündigung. Die neuen „Regenten“ können dabei die Größe der Gemeinde Laer kennenlernen.

  • Laer

    Do., 28.07.2016

    Wer hat das erste Radfahrtouren-Album?

    Die Farben des Fotoalbums sind gelb und blau.

    Konrad Huster, der die Fahrradtouren des Heimatvereins Laer leitet, vermisst eines seiner vierten Fotoalben, das Bilder von Oktober 2001 bis Februar 2003 beinhaltet. Der leidenschaftliche Radfahrfan würde sich freuen, wenn das Erinnerungsstück wieder auftaucht. Huster ist unter Telefon 91 77 77 erreichbar.

  • Wieder befahrbar

    Do., 23.04.2015

    Rechtzeitig zur Saison fertiggestellt

    Pünktlich zur Eröffnung der Radfahrsaison ist die Eltstiege in der Nähe der Hühnerfarm wieder befahrbar. Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs und Helfer aus der Landwirtschaft haben einiges getan, damit Pedalritter dort wieder durch die schöne Münsterländer Landschaft fahren können.

  • Viele Erinnerungen

    Di., 13.01.2015

    In 36 Jahren Reisen viel erlebt und erfahren

    Ein toller Erfolg war der Nachmittag der Kiebitzfreunde, die sich an viele gemeinsamen Fahrten erinnerten. Von 1978 bis 2013 hatten Anny Frenkert und Konrad Huster diese Busreisen geleitet. Rund 3500 Menschen nahmen an den 39 Reisen teil.

  • Einladung zum Lichtbildervortrag

    Mo., 22.12.2014

    Großes Wiedersehen

    Am 11. Januar (Sonntag) werden ab 14 Uhr im Gasthaus Veltrup Bilder von den Ausflügen und Reisen gezeigt, die die Blumen- und Gartenfreunde von 1978 bis 2013 mit Anny Frenkert und Konrad Huster unternommen haben. Anfangs handelte es scih um Kiebitzreisen des Grünen Warenhauses.