Konrad Püning



Alles zur Person "Konrad Püning"


  • Eröffnung DRK-Kita „EntdeckungsReich“

    Mo., 06.05.2019

    Hier gibt’s viel zu entdecken

    Hereinspaziert: Einrichtungsleiterin Vanessa Schulte (2.v.r.) führte die Gäste der Eröffnungsfeier am Samstag durch die neue DRK-Kita „EntdeckungsReich“, darunter DRK-Kreisvorstand Christoph Schlütermann (l.), DRK-Präsident Konrad Püning (4.v.r.) und Bürgermeister Richard Borgmann (3.v.r.).

    Über eineinhalb Jahre hat es gedauert, am Samstag war es soweit: Der Neubau der DRK-Kita „EntdeckungsReich“ wurde mit einer Feierstunde offiziell eröffnet. Dabei ließ DRK-Präsident Konrad Püning die rasante Entwicklung in der Kinderbetreuung Revue passieren.

  • DRK-Rettungsdienst in Nottuln

    Do., 27.12.2018

    Ein großes Lob für die Lebensretter

    Besuch in der Rettungswache Nottuln (v.l.): Michael Hoffmann, Konrad Püning und Christoph Schlütermann dankten nicht nur dem Team der Rettungswache, sondern kündigten auch Verbesserungen für den Standort Nottuln an.

    Die Spitze des DRK-Kreisverbandes Coesfeld hat dem Team der Rettungswache Nottuln für die geleistete Arbeit ein großes Lob ausgesprochen. Zugleich informierte das DRK über Verbesserungen am Standort Nottuln.

  • Vertreter des DRK-Kreisverbandes besuchen jugendliche Flüchtlinge

    Mi., 26.12.2018

    „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“

    Weihnachtsbesuch im Josefshaus: Im Beisein der Ordensschwestern und von Erzieher Benjamin Spickmann (r.) überreichten DRK-Präsident Konrad Püning (2.v.r.) und DRK-Vorstand Christoph Schlütermann den jugendlichen Flüchtlingen kleine Geschenke.

    Mit kleinen Geschenken überraschten DRK-Präsident Konrad Püning und Christoph Schlütermann, Vorstand des DRK-Kreisverbandes, die jugendlichen Flüchtlinge im Josefshaus. Dabei erfuhren sie nicht nur etwas über die Freizeitangebote – unter anderem bei Fortuna Seppenrade –, sondern auch über die schulische Ausbildung.

  • Dankeschön an Rettungssanitäter

    Mi., 26.12.2018

    Einsatzzahlen für die Wache Ascheberg steigen weiter an

    Christoph Schlütermann (v.l.), DRK-Präsident Konrad Püning und Michael Hofmann (2.v.r.) dankten Ole Neblung und Romina Czekalla für ihren Einsatz.

    1300 Rettungseinsätze und 120 Fahrten als Krankentransport wurden in diesem Jahr von der DRK-Rettungswache Ascheberger DRK-Wache absolviert. Angesichts der seit Jahren steigen Zahlen hofft der DRK-Kreisvorstand auf einen schnellen Neubau der Wache.

  • DRK-Vorstand besucht Rettungswache

    Di., 25.12.2018

    Zahl der Einsätze steigt erheblich

    Die Abordnung des DRK-Kreisverbandes lobte das Engagement der Rettungskräfte der Lüdinghauser Wache: Vorstand Christoph Schlütermann (r.), Präsident Konrad Püning (2.v.r.) und Rettungsdienstleiter Michael Hofmann (5.v.l.).

    Es hat Tradition, dass Präsidium und Vorstand des DRK-Kreisverbandes zu Weihnachten die Rettungswache in Lüdinghausen besuchen. Das Lob für das große Engagement sowohl der Hauptamtlichen als auch der ehrenamtlichen Kräfte war diesmal angesichts der vielen Einsätze ganz besonders gerechtfertigt.

  • DRK-Präsidium besucht Rettungswache

    Mo., 24.12.2018

    Dringend Fachkräfte gesucht

    Besuchten die Diensthabenden der Rettungswache Havixbeck: (v.l.) DRK-Vorstand Christoph Schlütermann, Präsident Konrad Püning und der Leiter des Rettungsdienstes, Michael Hofmann. Darüber freuten sich Mardjan Namini und Daniel Steens.

    Die Diensthabenden auf der Rettungswache in Havixbeck besuchten das Präsidium und der Vorstand des DRK-Kreisverbands.

  • DRK-Kreisvorstand würdigt Engagement der Rettungskräfte

    So., 23.12.2018

    Ideale Kombination in Senden

    Rettungssanitäter Thomas Westrup (v.l.) und Rettungsassistentin Eva Semler sind über Weihnachten im Einsatz. Ihnen sprachen Rettungsdienstleiter Michael Hofmann, DRK-Kreisvorstand Christoph Schlütermann und DRK-Präsident Konrad Püning ihren Dank aus.

    Beim Weihnachtsbesuch auf der Sendener Rettungswache machten DRK-Kreisvorstand Christoph Schlütermann und Rettungsdienstleiter Michael Hofmann auf die hohe Zahl ungerechtfertigter Alarmierungen aufmerksam.

  • Haushaltsrede der CDU

    Mi., 28.02.2018

    „Investitionen in die Zukunft“

    Bernhard Möllmann 

    Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Stadtverordnete,

  • Spitze des DRK-Kreisverbandes besucht Rettungswache

    Mi., 27.12.2017

    Sie sind rund um die Uhr einsatzbereit

    Hatten viel Lob für die haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte der DRK-Rettungswache parat: Konrad Püning (l.) und Christoph Schlütermann (5.v.r.).

    Sie engagieren sich vielfach weit über das geforderte Maß hinaus. Deshalb sparten Konrad Püning, Präsident des DRK-Kreisverbandes Coesfeld, und Christoph Schlütermann, hauptamtlicher Vorstand des Kreis-DRK, nicht mit Lob, als sie Heiligabend die diensthabenden haupt- und ehrenamtlichen Kräfte der Rettungswache Lüdinghausen besuchten.

  • DRK rechnet mit steigenden Einsatzzahlen:

    Di., 26.12.2017

    „Standort Ascheberg muss gestärkt werden“

    Beim Dankeschön-Besuch trafen Präsident Konrad Püning (r.) und Christoph Schlütermann (l.) auf Martin Hagemann und Marion Halfmann, die Heiligabend arbeiten mussten.

    Rund 1600 Einsätze hat das DRK in diesem Jahr in Ascheberg gefahren. Der Standort müsse gestärkt werden, betonte DRK-Vorstand Christoph Schlütermann Heiligabend beim Besuch der Ascheberger Rettungswache.