Konstantin Engel



Alles zur Person "Konstantin Engel"


  • Fußball: 2. Bundesliga

    Fr., 13.12.2019

    Volles Haus gegen Dynamo Dresden

    Der VfL Osnabrück erwartet im letzten Heimspiel des Jahres den Gast von Dynamo Dresden (Sonntag, 13.30 Uhr, Bremer Brücke. 15 500 Zuschauer, darunter rund 1000 Gästefans, werden erwartet.

  • Fußball: Regionalliga West

    Sa., 12.10.2019

    Sportfreunde feiern 4:2-Sieg gegen U23 von Borussia Mönchengladbach

    Lottes Timo Brauer (links) im Duell mit den Gladbachern Marcel Benger (Mitte) und Mamadou Doucouré.

    Damit war nicht zu rechnen. Doch nach verhaltener erster Halbzeit zeigten die Sportfreunde Lotte am Samstag gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach nach dem Seitenwechsel, zu welcher Leistung sie imstande sind. Am Ende feierten sie einen verdienten 4:2-Erfolg

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Mi., 02.10.2019

    Der lange Weg zurück für Konstantin Engel beim VfL Osnabrück

    Konstantin Engel (rechts), hier in einem Spiel bei Preußen Münster, will bald wieder durchstarten.

    Wenn er mal genug hat von den Kniebeugen mit 40 Kilo Hantelgewicht auf den Schultern, von den Koordinationsübungen auf einem Bein oder von den Läufen auf dem Band, dann greift Konstantin Engel zum Golfschläger.

  • Fußball: DFB-Pokal

    Mi., 07.08.2019

    VfL Osnabrück: Einer warf Leipzig schon raus

    Ulrich Taffertshofer (links) hat mit der Spvg. Unterhaching Rasenballsport schon einmal aus dem Cup geworfen.

    Klar, das abgebrochene Pokalspiel des VfL Osnabrück gegen RB Leipzig ist noch vielen in Erinnerung. Was aber nur wenige wissen dürften: Nach der Partie 2015, die beim Stand vom 1:0 für den VfL wegen des Wurfs eines Feuerzeugs auf Schiedsrichter Martin Petersen nicht zu Ende gespielt und für RB gewertet wurde, trafen die Leipziger in der 2. Runde des DFB-Pokals auf einen heutigen Osnabrücker, der dem damals aufstrebenden Zweitligisten mit seinem Team gewaltig die Flügel stutzte.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    So., 21.07.2019

    VfL Osnabrück nach Turnier in Lohne: Nur Körber ist gesetzt

    Kevin Friesenbichler erzielte das Siegtor in Lohne beim 1:0 gegen Werder Bremen.

    Nach viereinhalb Wochen Vorbereitung ist nicht der eine Punkt auszumachen, in dem der VfL massiven Aufholbedarf hätte, aber es gibt auch „nichts, was exorbitant gut ist“, zog Thioune ein durchwachsenes Fazit nach dem Turnier in Lohne. Die beiden 60-Minuten-Spiele gegen die Bundesligisten aus Köln (0:3) und Bremen (1:0) brachten ihn nur bedingt weiter. Die Gegner waren „ein schlechter Maßstab“, weil ihre Qualität stark schwankte: Köln bot nicht die erste Garde, aber immer noch eine gute Besetzung gegen den VfL auf. Bremen schickte eine Defensive aus der U 23 (Regionalliga) ins Spiel.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Mi., 12.06.2019

    Kaderplanung des VfL Osnabrück: Kevin Wolze als Linksverteidiger verpflichtet

    Trainer Daniel Thioune (von links), Sportdirektor Benjamin Schmedes und Geschäftsführer Jürgen Wehling wollen sich bei der Zusammenstellung des endgültigen VfL-Kaders Zeit lassen.

    Eine Woche vor dem Trainingsstart (18./19. Juni Leistungsdiagnostik, 20. Juni Auftakt) diskutieren die Fans des VfL Osnabrück die Kaderbildung und die Transferaktivitäten des VfL Osnabrück. Bisher sind erst mit Kevin Wolze vom MSV duisburg vier Verpflichtungen getätigt worden.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 02.05.2019

    Verletzter VfL-Abwehrspieler Konstantin Engel auf dem Weg der Besserung

    Konstantin Engel hat sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. Er wurde bereits operiert und darf sich der Unterstützung seiner Teamkollegen sicher sein.

    Sechs Tage nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch im Pokalspiel bei der Spvg. Drochtersen/Assel spricht Konstantin Engel über den Unfall, die Schmerzen und die Anteilnahme von Mannschaft und Fans. Am Freitagabend spielt der VfL bereits gegen Hansa Rostock.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 30.04.2019

    Interview mit VfL-Osnabrück-Kapitän Marc Heider: „Wir sind unfassbar stolz“

    Am neunten Spieltag übernahm der VfL durch den 1:0-Siegtreffer von Marc Heider gegen Fortuna Köln die Tabellenspitze und gab sie seither nur einmal kurzfristig wieder ab. Seit Samstag stehen die Lila-Weißen als Aufsteiger und Meister der 3. Liga fest.

    Marc Heider ist unglaublich stolz auf das Erreichte. Der Kapitän des VfL Osnabrück spricht nach dem vorzeitigen Aufstieg und den Titelgewinn über die Vorfreude, am 18. Mai den Pokal in die Höhe zu heben und die Fans, die die Mannschaft durch die Saison getragen haben.

  • Fußball: Niedersachsen-Pokal

    Do., 25.04.2019

    Engel verletzt sich beim 1:2 des VfL Osnabrück schwer

    Konstantin Engel (rechts) hat sich bei der Pokalpleite des VfL in Drochtersen einen Schienbeinbruch zugezogen. Damit ist für ihn die Saison beendet.

    Der VfL Osnabrück hat sich um ein attraktives Pokalfinale gegen den SV Meppen gebracht. Vier Tage nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga scheiterte die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune im NFV-Pokal-Halbfinale mit 1:2 beim Regionalligisten SV Drochtersen/Assel.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 23.04.2019

    Fragezeichen bei Girth und Körber

    Ob Torwart Nils Körber beim VfL auch in der 2. Bundesliga spielt, ist noch ungeklärt.

    Nach dem feststehenden Aufstieg treibt der VfL Osnabrück die Kaderplanung für die kommende Zeitligasaison voran.