Kornelia Mackiewicz



Alles zur Person "Kornelia Mackiewicz"


  • Mein Beruf: das Team des St.-Josefs-Hauses

    Mo., 16.04.2018

    Ein Herz und eine Seele

    Ein großes Team kümmert sich um die Bewohnerinnen des St.-Josefs-Hauses: Die Mitarbeiter Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft und Reinigung arbeiten Hand in Hand zusammen, um den Männern und Frauen ein Zuhause zu geben.

    Das St.-Josefs-Haus im Herzen des Wersedorfes ist eine Institution im Ort mit hohem Identifikationspotenzial. Besondere Kennzeichen: Sehr viele langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein großer Kreis Ehrenamtlicher und nicht zuletzt eine ausgeprägte Fest- und Feierkultur, die vom Engagement vieler haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter und Vereine getragen wird.

  • Förderverein unterstützt St.-Josef-Haus

    Mi., 10.01.2018

    Wo das Wünschen noch hilft

    Hausleitung und Förderverein St.-Josefs-Haus Albersloh ziehen an einem Strang: Hausleitung und Beisitzerin Kornelia Mackiezwicz, Vorsitzender Richard Uhlenbrock, Schriftführer Antonius Breul, stellvertretender Vorsitzender Günter Seyerl, Beisitzerin Hildegard Heumannskämper und Hausleitung Annette Schwaack (v.l.). Im Bild fehlt Kassiererin Margret Hölscher.

    Wie schön ist es, wenn man einen Paten oder einen lieben Freund zur Seite hat, der gerne unterstützt und hilft. So ein Partner ist der „Förderverein St.-Josefs-Haus Albersloh“, der das Leben im St.-Josefs-Haus nicht nur finanziell, sondern auch ideell unterstützt.

  • St.-Josefs-Haus ehrt Mitarbeiterinnen

    So., 05.11.2017

    „Menschen sind uns wichtig“

    Seit vielen Jahren engagieren sich Michaela Wierwille, Karin Prokscha-Tkocz und Stephanie Umlauf (3.,4.u.5.v.li.) im St.-Josefs-Haus. Werner Strotmeier, Kornelia Mackiewicz und Annette Schwaack bedankten sich bei den Mitarbeiterinnen.

    Werner Strotmeier, Annette Schwaack und Kornelia Mackiewicz haben sich bei langjährigen Mitarbeiterinnen des St.-Josefs-Hauses für deren Engagement bedankt. „Ich habe einen riesigen Respekt vor ihrer Tätigkeit“, erklärte der Geschäftsführer.

  • „Besonderen Café-Zeit“ im St.-Josefs-Haus

    Di., 17.10.2017

    Neue „Schuhe“ für Inka

    Beim Anpassen der neuen Hufeisen ging es heiß her. Hufschmied Helge Brandt hatte die Eisen zuvor auf dem Amboss in Form geschlagen. Geduldig ließ sich Stute Inka im Beisein ihres Fohlens Eddi neu „besohlen“. Antonius Breul assistierte.

    Im Rahmen der „Besonderen Café-Zeit“ im St.-Josefs-Haus in Albersloh, die sich in diesem Jahr dem Motto „Handarbeit & Handwerk“ widmet, präsentierte Hufschmied Helge Brandt eindrücklich, wie ein Pferd beschlagen wird.

  • KFD-Hauptversammlung

    Mo., 06.02.2017

    Agnes Hennenberg-Schütte verabschiedet

    Acht Mitglieder hat das KFD-Vorstandsteam: (v.li.) Edith Pufahl, Gisela Fischer, Brunhilde Fronholt, Claudia Brinkmöller, Jutta Jüttner (neue Teamsprecherin), Margret Averhoff, Karin Pälmke und Mechthild Ahlers (nicht anwesend).

    Nach 27 Jahren KFD-Vorstandsarbeit, davon zehn Jahre als Teamsprecherin, stand Agnes Hennenberg-Schütte für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Ihre Nachfolge im Vorstandsteam tritt nach einstimmiger Wahl im Rahmen der Jahreshauptversammlung Jutta Jüttner an.

  • Pflege: Entlastungsangebote für Ältere und Angehörige

    Do., 30.06.2016

    Kampf gegen die Emotionen

    Entlastungsangebote für pflegende Angehörige stellten Kornelia Mackiewicz (li.) und Stephanie Umlauf in der Tagespflege des St.-Josefs-Hauses vor. Der Vortrag war der Auftakt einer Veranstaltungsreihe der Seniorenberatung.

    Wenn die eigenen Eltern hilfe- und pflegebedürftig werden, gibt es zwar viele Entlastungs- und Unterstützungsangebote, diese aber anzunehmen, fällt vielen (noch) schwer. Dagegen helfen sachliche Informationen.

  • Neues Tagespflege-Angebot am Teckelschlaut

    Do., 05.05.2016

    Tag der Freude für Albersloh

    Fröhliche Mienen zur Eröffnung der Tagespflege am St.-Josefs-Haus: Tagespflegeleitung Stephanie Umlauf (mit Baby Edda), (hinten v.l.) Kornelia Mackiewicz (Hausleitung), Roswitha Mechelk (Hauswirtschaftsleitung), Annette Schwaack (Hausleitung), technischer Leiter Peter Kerkmann und Geschäftsführerin Rita Tönjann.

    Die neue Tagespflege-Einrichtung hat die ersten Gäste aufgenommen. Sie fühlen sich im Neubau am Teckelschlaut wohl.

  • Neue Leitung im St.-Josefs-Haus

    Do., 17.04.2014

    Das „Dorfmädchen“

    Abschied und Neubeginn: Geschäftsführer Werner Strotmeier verabschiedete Angelika Reimers (2.v.re,) und führte Kornelia Mackiewicz (re,) als ihre Nachfolgerin ein, die mit Annette Schwaack die Doppelspitze im St.-Josefs-Haus bildet.

    Kornelia Mackiewicz ist die Neue im Team der Hausleitung des St.-Josefs-Hauses. Sie lebt mit ihrem Mann auch im Dorf.