Kurt Holz



Alles zur Person "Kurt Holz"


  • Reiten: Internationales Springturnier in Braunschweig

    Do., 23.03.2017

    Verwechselt: Grevenerin Wargers kein glückliches Händchen bei der Pferdewahl

    Auf Lacoste hat Jana Wargers viele gute Ergebnisse erzielt – der Parcours beim Großen Preis in Braunschweig aber lag dem Paar aus Greven nicht.

    Mit ganz unterschiedlichen Vorzeichen starteten die heimischen Reiter beim Springturnier in Braunschweig. Jana Wargers wollte mit ihren Pferden um vordere Platzierungen mitreiten, für Vicky Vennschott hingegen war das Bundesnachwuchschampionat der erste Start auf großer Bühne. Entsprechend unterschiedlich fällt das Fazit über das Championat aus.

  • Reiten: Internationales Turnier in Dortmund

    Do., 09.03.2017

    Signal zur falschen Zeit

    Jana Wargers 

    Mit achtbaren Platzierungen kehrte Jana Wargers (RV Greven) vom internationalen Dortmunder Reitturnier zurück. Großes Pech hatte sie dabei im Großen Preis:

  • Reiten

    Do., 02.03.2017

    Endlich Ruhe: Jana Wargers an ihrem neuen Arbeitsplatz in Ibbenbüren

    Zwei wie Pech und Schwefel: Jana Wargers mit ihrem Lacoste. Mit dem dunkelbraunen Wallach gewann sie im vergangenen Jahr das Championat in Oldenburg und die Westfälischen Meisterschaften.

    Die Ruhe. Jana Wargers muss nicht lange überlegen, wenn sie die Vorzüge der neuen Reithalle in Ibbenbüren benennt. Dort, wo sie mit Partner Michael Cristofoletti, Kurt Holz und 25 Pferden ein neues Zuhause gefunden hat. Wo sie in Ruhe mit ihren Pferden arbeiten und sich auf die großen Turniere vorbereiten kann.

  • Reitsport: Jana Wargers macht große Sprünge

    So., 28.12.2014

    Hoch Hinaus

    2014, das war ihr Jahr. Die Springreiterin Jana Wargers, die für den RuFV Greven startet, hat sich mit ihren Leistungen unter die Top200 der Weltrangliste katapultiert. Den positiven Trend will die 23-Jährige fortsetzen – längst gehört sie zur nationalen Spitze dieses Sports.

  • Reiten

    Mi., 22.01.2014

    Immer wieder neue Pferde

    Jana Wargers, hier im vergangenen Jahr mit Gicco am Start, wird in diesem Jahr in der Großen Tour Lasco vorstellen und mit zwei weiteren Pferden in der Mittleren Tour und in der Youngster-Tour an den Start gehen.  

    Sie hat wieder einmal ein paar junge Pferde, die sie präsentieren will. Ob ein Coolio oder Manou dabei ist, wird sich möglicherweise bereits beim K+K-Cup zeigen.

  • Reiten

    Fr., 06.09.2013

    Sieg im Doppelpack

    Thomas Holz glänzte beim Bundeschampionat mit Lady Alida, die er in der schnellsten Zeit durch den Parcours führte. Danach konnte er zusehen, wie Jana Wargers in der zweiten Abteilung den Sieg holte.

    Thomas Holz und Jana Wargers holten sich die ersten Meriten beim Bundeschampionat. und auch Claudia Rüscher platzierte sich.

  • Kurt Holz sieht neues „Traumpferd“

    Mo., 28.01.2013

    Jana Wargers „steuert“ Gicco in der kleinen Tour auf Rang zwei

    Kurt Holz bekam das Lachen nicht mehr aus dem Gesicht. Als sein Zögling Jana Wargers bei der Mittleren Tour beim K+K Cup auf Rang zwei landete, hielt es den Pferdenarr nicht mehr. „Das ist der Messi unter den Pferden“, jubelte Holz, der Jana Wargers mit Gicco ein Pferd zur Verfügung gestellt hatte, das bisher nur A- und L-Springen gegangen war und nur eine A-Platzierung vorzuweisen hatte.

  • „Mein Highlight“

    Di., 22.01.2013

    Jana Wargers erinnert sich an sensationellen Platz drei beim Großen Preis

    Mit dem Schimmelwallach Coolio feiert die Emsdettenerin Jana Wargers 2012 Platz drei beim Großen Preis.

    Sie kam, sah und siegte fast: Jana Wargers, 21 Jahre alte Amazone aus Emsdetten, die für den RV Greven reitet, sorgte beim Großen Preis in der Halle Münsterland im vergangenen Januar für mächtig Furore, als sie auf ihrem Coolio hinter dem Sieger Thomas Voss mit Carinjo und Florian Meyer zu Hartum mit Heidegirl zu Platz drei raste. Überglücklich war die Auszubildende zur Pferdewirtin damals und gleichsam perplex, dass sie im Feld der Großen so prächtig mithalten konnte.

  • Herzerfrischender Parforceritt

    Mo., 16.01.2012

    Jana Wargers auf dem Weg nach oben

    Herzerfrischender Parforceritt : Jana Wargers auf dem Weg nach oben

    Sie ist von der Pferdesport-Ikone Ludger Beerbaum vor dem Turnier als großes Talent geschildert worden (die WN berichteten), doch das der Sprung in die Spitze so schnell gelingen würde, daran hat sie wohl selbst nicht geglaubt. Jana Wargers, die für den Reit- und Fahrverein Greven startet, scheint mit Coolio wieder ein Pferd gefunden zu haben, mit dem sie auch schwere Springen erfolgreich bestreiten kann.

  • Die Odyssee des Coolio

    Mi., 21.12.2011

    Weil das Ausnahmepferd in Südkorea nicht glücklich wurde, sitzt wieder Jana Wargers im Sattel

    Seoul kennt er inzwischen wie seine eigene Westentasche, Tokio ist für ihn fast schon zum Alltag geworden. Thomas Holz, Reiter des Reit- und Fahrvereins Greven, ist sozusagen ein „Pferdebotschafter“. In der vergangenen Woche war sogar ein Fernsehteam aus Südkorea in Emsdetten zu Gast, um den Stall Holz zu inspizieren. Jener Stall, aus dem das Pferd Coolio nach Südkorea verkauft wurde und sich dort überhaupt nicht wohl fühlte.