Lambert Lonz



Alles zur Person "Lambert Lonz"


  • Wahlkampfabkommen besiegelt

    So., 21.06.2020

    Wähler überzeugen ohne Foulspiel

    Schlossen das Abkommen über einen fairen Kommunalwahlkampf in Senden (v.l.): Peter Moll (FDP), Günter Mondwurf (CDU), Lambert Lonz (SPD), Wolfgang Dropmann (Grüne) und Thomas Hageney (UWG).

    Auf gemeinsame Spielregeln für den Kommunalwahlkampf einigten sich die Vertreter der fünf im Rat vertretenen Fraktionen auf Initiative der SPD. Sie besiegelten ein Abkommen, das regelt, wie massiv und auf welche Weise das Buhlen um die Stimmen der Bürger am 13. September ablaufen darf.

  • SPD stellt Kommunalwahl-Kandidaten auf

    Fr., 13.03.2020

    An Entwicklung Sendens weiter intensiv mitwirken

    Der SPD-Gemeindeverband Senden bestimmte auf einer Mitgliederversammlung seine Kandidaten für die Kommunalwahl im kommenden September.

    Die SPD Senden stellte die Kandidaten auf, die bei der Kommunalwahl im kommenden September für die Sozialdemokraten ins Rennen gehen. Im bevorstehenden Wahlkampf komme es nun darauf an, die eigenen Ideen für eine nachhaltig positive Entwicklung aller Ortsteile in Gesprächen mit den Bürgern zu diskutieren.

  • Haltung zur Kandidatur von Bürgermeister Täger

    Mo., 23.09.2019

    Nicht ganz ohne Bewerbungstour 

    Die UWG Senden unterstützt Sebastian Täger (3.v.r.): Hendrik Scheiper, 2. Vorsitzender Carsten Wasmer, Vorsitzender Andreas Jülich, Fraktionsvorsitzender Thomas Hageney, Ratsmitglied Bernd Hashemian und Leon Klassen, sachkundiger Bürger (v.l.).

    Sebastian Täger, der parteilos aus dem Amt heraus erneut als Bürgermeister kandidieren will, bekommt Unterstützung von CDU und UWG. Die anderen Parteien beziehungsweise Fraktionen haben sich noch nicht festgelegt.

  • Diskussion über Nitrat im Wasser

    Mi., 12.09.2018

    Kosten für Aufbereitung steigen

    Im Gespräch mit Sendener Sozialdemokraten und Gästen:(v.l.) Ulrich Peterwitz (Gelsenwasser), Lambert Lonz (SPD Gemeindeverband), Michael Uckelmann (Landwirtschaftlicher Kreisverband), Jan-Peter Klingelhöfer (Ortsvereinsvorsitzender Senden).

    Beim Sonntagsgespräch der SPD wurde informiert und diskutiert. Es stand das Reizthema „Nitrat im Wasser“ auf der Tagesordnung.

  • Lambert Lonz: Modelleisenbahn, Porsche Club und Politik

    Di., 21.08.2018

    Auf das Thema Mobilität fährt er ab

    Die Weichen werden stets neu gestellt – Eisenbahnfan Lambert Lonz bringt einen Zug auf die Strecke.

    Lambert Lonz besitzt seine Modelleisenbahn seit Kindstagen. Nicht immer hat er sich intensiv um seine Loks und Waggons gekümmert. Die Faszination für das Thema Mobilität begleitet den Juristen aber schon seit langer Zeit. Denn er ist auch im Porsche Club und als Politiker auch bei Verkehrsfragen aktiv.

  • SPD diskutiert über GroKo

    So., 18.02.2018

    Opposition oder Mitregieren: Debatte verläuft fair

    Vor dem Mitgliedervotum diskutierte die SPD im Gasthaus „Zur Krone“ die Chancen und Risiken einer erneuten großen Koalition in Berlin.

    Mitgestalten der Politik oder konsequente Erneuerung aus der Opposition heraus: Die SPD diskutiert fair und beherzt über die Chancen und Risiken einer großen Koalition in Berlin.

  • Reaktionen auf Stimmergebnisse

    So., 14.05.2017

    CDU geht gestärkt aus der Wahl

    Konzentriert geht es beim Auszählen der Stimmen im Rathaus zu.

    Die CDU geht als klarer Sieger aus der Landtagswahl hervor. Für sie heißt es jetzt, sich der Verantwortung der neuen Rolle bewusst zu sein, mahnt Ortsverbandsvorsitzender Günter Mondwurf.

  • Sanierung und Umgestaltung der Bulderner Straße:

    Di., 04.04.2017

    Zickzack-Verkehr bereitet Kopfweh

    Radfahrer aus Richtung Steverhalle werden künftig auf einem markierten Seitenstreifen der Bulderner Straße in Richtung Ortskern geführt. Der südliche Geh-/Radweg (Foto) wird bis Höhe Lidl zum Fußweg. Der Radverkehr in Richtung Steverhalle läuft dann nur noch auf einem verbreiterten separaten Weg nördlich der Bulderner Straße.

    Die Bulderner Straße und der Kreisverkehr am Kalverkamp werden ab Beginn der Sommerferien saniert und umgestaltet. Kopfweh macht den Politikern die vom Kreis geplante neue zickzackartige Radwegführung.

  • Sonntagsgespräch der SPD

    Mo., 09.05.2016

    Veränderung braucht eine Gesamtstrategie

    Zum Sonntagsgespräch begrüßte SPD-Vorsitzender Lambert Lonz (2. v. r.) Nordkirchens Bürgermeister Dietmar Bergmann, die Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion für Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung, Sarah Philipp, sowie den Leiter des Baudezernats der Stadt Werne, Rolf Bülte (v.l.) als Referenten.

    Um eine Versachlichung bei der Debatte um Wohnungsbau ging es der SPD bei ihrem 13. Sendener Sonntagsgespräch.

  • SPD Gemeindeverband bestätigt Lambert Lonz:

    Mo., 18.04.2016

    „Gesamtkonzept für Senden fehlt“

    Der neue Vorstand des SPD Gemeindeverbandes (v.l.):

    Der SPD Gemeindeverband hat seinen Vorsitzenden Lambert Lonz bestätigt. In seiner Ansprache kritisierte er bezüglich eines städtebaulichen Gesamtkonzeptes für die Gemeinde die „Flickschusterei“.