Laura Backhaus



Alles zur Person "Laura Backhaus"


  • Stadtradel-Wettbewerb endet mit der Preisverleihung

    Mi., 14.10.2020

    27 177 Kilometer für das Klima

    Die Schüler der 6a des Graf-Adolf-Gymnasiums

    Der Stadtradel-Wettbewerb ist beendet. Die Stadt zeichnete nun die aktivsten Radler aus.

  • Stadtverwaltung hat E-Auto als Dienstwagen

    So., 13.09.2020

    „E-Mobilität liegt voll im Trend“

    Hauptsponsor Jürgen Bäumer, Klimaschutzmanagerin Laura Backhaus, Ex-Fußballprofi Klaus Fischer, Bürgermeister Stefan Streit, Dr. Tanja Lippmann (Konzeption der E-Ladeanlage) und Heinz Schlüter, Geschäftsführer der H.S.-Vertriebs GmbH (von links), der auch den Kontakt zu Fischer hergestellt hat, bei der Präsentation des ersten E-Autos und der öffentlichen Ladesäulen auf dem Gelände der Firma Bäumer.

    Die Stadt Tecklenburg hat jetzt einen E-Golf als Dienstwagen. Das Fahrzeug ist von der Unterschaft gesponsort worden. Zudem gibt es die erste öffentliche Strom-Tankstelle in Brochterbeck.

  • Taxi-Bus fährt seit 2010 zwischen Ledde und Ibbenbüren

    Mi., 02.09.2020

    Rund 1000 Fahrten pro Jahr

    Platz nehmen im Taxi-Bus:

    1000 Fahrten mit rund 1600 Passagieren: Der Taxi-Bus wird genutzt. Es dürfte aber noch öfter sein, dass er angefordert wird.

  • Tecklenburg und Lengerich rufen gemeinsam zum Stadtradeln auf

    Di., 01.09.2020

    21 Tage lang fleißig Kilometer sammeln

    Christine Elias (links) und Laura Backhaus, Klimaschutzmanagerinnen in Lengerich und Tecklenburg, werden selbst viel mit dem Fahrrad unterwegs sein.

    Die Städte Tecklenburg und Lengerich werben gemeinsam für eine Teilnahme am Stadtradeln.

  • RVM erweitert Buslinie R 45

    Mo., 31.08.2020

    ÖPNV als echte Alternative zum Auto

    Stefan Streit, Wilhelm Möhrke, Dr. Martin Sommer, Michael Klüppels und Dr. Marc Schrameyer (von links)

    Vom Auto auf den Bus umzusteigen, das soll attraktiver werden. Ein Schritt dorthin ist die Ausweitung der Buslinie R45.

  • Waldrand-Projekt von Claudia und Stefan Grothus

    Fr., 24.07.2020

    Ein Paradies für den Artenschutz

    Stefan und Claudia Grothus bekamen Besuch von der Klimaschutzmanagerin Laura Backhaus (links). Ein Feuersalamander, der sich auf dem Totholzhaufen ausruhte, verschwand angesichts der Gäste zwischen den Holzscheiben.

    Auf einem knapp drei Hektar großen Grundstück haben Claudia und Stefan Grothus vor drei Jahren ein Waldrand-Artenschutzprojekt gestartet. Auf der Fläche ist mittlerweile ein kleines Paradies entstanden.

  • Stadt startet Wettbewerb „Mein blühender Garten“

    Mi., 06.05.2020

    Klimaschutz auf kleinem Raum

    Ein bunt blühender, nicht übermäßig gepflegter Garten ist ein Eldorado für Insekten. Dabei müssen es gar nicht immer große Flächen sein. Auch auf kleinem Raum sind Maßnahmen möglich.

    Mit Kleinigkeiten kann etwas für den Klimaschutz getan werden. Darauf setzt die Stadt Tecklenburg und lädt Bürger, Vereine und Institutionen zum Wettbewerb „Mein blühender Garten“ ein.

  • Rund 500 Straßenlaternen werden durch LED-Leuchten ersetzt

    Di., 03.03.2020

    Sparsam, hell und klimafreundlich

    Stefan Streit, Ralf Weßelmann (von links) und Klimaschutzmanagerin
  • Davert GmbH überreicht Scheck

    Do., 28.06.2018

    Spende für Wildbienen

    Andreas Beulting und Dr. Thomas Hövelmann freuen sich über die Spende der Davert GmbH, die Laura Backhaus und Annika Uhrmacher (v.l.) überreichten.

    Große Freude bei der NABU-Naturschutzstation Münsterland: Laura Backhaus und Annika Uhrmacher von der Davert GmbH in Ascheberg überreichten einen Scheck in Höhe von 500 Euro.