Lauren Kock



Alles zur Person "Lauren Kock"


  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 15.09.2019

    Derby ohne Spannung: Sassenberg siegt 3:0 in Füchtorf

    Hochbetrieb im Füchtorfer Strafraum: Von links SCF-Kapitän Thomas Eichler, sein Teamkollege Andre Stotter sowie die beiden Sassenberger Stefan Wortmann und Jan Kassel.

    Der SC Füchtorf bleibt weiterhin ohne Punkte. Im Derby gegen den VfL Sassenberg gab es eine glatte 0:3 (0:2)-Heimniederlage. Derbycharakter kam aber nur selten auf, zu unterschiedlich war die Leistungsstärke der Rivalen.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 01.09.2019

    Warendorfer SU betreibt gegen den VfL Sassenberg Wiedergutmachung

    Lasse Burchardt (rechts im Duell mit Niklas Hartmann) fuhr mit seiner Sportunion einen verdienten 2:0-Erfolg beim VfL Sassenberg ein.

    Da waren sich auch die beiden Trainer einig: Die Warendorfer SU gewann das Derby als Gast des VfL Sassenberg verdientermaßen mit 2:0 (1:0) Toren.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    Mo., 06.05.2019

    VfL Sassenberg fertigt SC DJK Everswinkel mit 5:1 ab

    Sassenbergs Torjäger Tobias Brand war vom SC DJK (hier Aaron Rolle) nur schwer zu bremsen und traf dreimal.

    Klar und deutlich mit 5:1 (2:0) gewann der VfL Sassenberg das Derby gegen den SC DJK Everswinkel. Der benötigt aber auch keine Punkte mehr im Abstiegskampf, da Eintracht Münster seine Partie verlor.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    Sa., 03.11.2018

    Lauren Kock ist beim VfL Sassenberg Stammspieler und zweitbester Torjäger

    Im Sommer ist Lauren Kock vom A-Liga-Absteiger BSV Ostbevern zum VfL Sassenberg gewechselt. Der 25-Jährige hat sich bei seinem neuen Verein einen Stammplatz erkämpft.

    Nach dem Abstieg aus der Kreisliga A hatte Lauren Kock den BSV Ostbevern verlassen. Beim VfL Sassenberg ist er Stammkraft auf der linken Seite und zweitbester Torjäger. Sechs Jahre lang hatte der heute 25-Jährige gar nicht gekickt.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 14.10.2018

    Siebter Dreier bringt VfL Sassenberg Platz zwei

    Die meisten Duelle gewann der VfL Sassenberg – so wie hier Sandro Putz (links) gegen den Nullfünfer Tim Sommer.

    Der VfL Sassenberg scheint nicht zu bremsen zu sein. Allerdings ging es am Sonntag nach vielen glatten Siegen deutlich enger zu.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    Mo., 08.10.2018

    Interview mit Daniel Strotmann über den Höhenflug des VfL Sassenberg

    Der VfL Sassenberg setzt seinen Höhenflug fort. Im Interview spricht der Sportliche Leiter Daniel Strotmann über die Gründe und über Neuzugang Lauren Kock vom BSV Ostbevern.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 08.10.2018

    VfL Sassenberg setzt Siegeszug eindrucksvoll fort

    Der schnelle Daniel Langliz (Mitte) war von den Gästen aus Gelmer kaum zu bremsen. Der offensive Mittelfeldspieler steuerte einen Treffer zum 3:0-Heimsieg der Sassenberger bei.

    Ein Sieg, zwei Unentschieden und eine Niederlage melden die vier hiesigen A-Ligisten, die am Sonntag im Einsatz waren. Der SC Hoetmar pausierte.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 23.09.2018

    VfL Sassenberg stoppt Höhenflug des SC Hoetmar

    Hoetmars Stephan Osthues (links) im Duell mit Timo Merten, der mit seinen Sassenbergern im strömenden Regen eine 54:1-Sieg einfuhr.

    Der Höhenflug des SC Hoetmar ist zunächst mal gestoppt. Im Derby behielt der VfL Sassenberg mit 4:1 (2:1) deutlich die Oberhand, landete damit den dritten Sieg in Folge und schleicht sich in der Tabelle nach oben.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 28.01.2018

    Benjamin Kock verstärkt den BSV Ostbevern

    Benjamin Kock (r.) 2013 im Trikot der SG Telgte.

    In der zweiten Saisonhälfte verstärkt Benjamin Kock seinen Heimatverein BSV Ostbevern. Der A-Kreisligist gewann das erste Vorbereitungsspiel deutlich.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 26.11.2017

    Dritte Niederlage in Folge – BSV Ostbevern verliert auch bei GW Gelmer

    Enttäuscht: Nach einem guten Auftritt seiner Elf sah BSV-Trainer Sven Frommer die dritte Niederlage in Folge.

    Beim Tabellenzweiten GW Gelmer kassierte der BSV Ostbevern trotz eines sehr ordentlichen Auftritts die dritte Niederlage hintereinander. Das Spiel offenbarte das derzeitige Dilemma des BSV.