Lennard Rau



Alles zur Person "Lennard Rau"


  • Kreisliga A: Westfalia Leer schlägt FCE Rheine II mit 2:1

    So., 23.02.2020

    Ein Sieg in letzter Sekunde

    Lennard Raus (r.) zirkelte in der 93. Spielminute einen Freistoß aus 22 Metern zum 2:1 in den Winkel des Rheiner Tores und löste damit großen Jubel bei seiner Mannschaft aus.

    Westfalia Leer hat im Nachholspiel gegen FCE Rheine II drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt. Die Mannschaft von Trainer Thomas Overesch siegte mit 2:1.

  • Lennard Raus und Kaja Joormann regieren Leer

    Di., 18.02.2020

    „Wir werden es nie vergessen“

    Lennard Raus und Kaja Joormann sind die neuen Regenten des Leerer Cliquenkarnevals.

    Lennard Raus und Kaja Joormann heißt das neue Prinzenpaar in Leer. Die beiden folgen dem Vorjahresprinzenpaar Heiner und Jutta Selker. Das Geheimnis wurde erst während der Proklamation gelüftet, die gebührend gefeiert wurde.

  • Umzug des Leerer Cliquenkarnevals lockt fast 3000 Besucher an

    Mo., 17.02.2020

    Ein ganzes Dorf im närrischen Fieber

    Der Prinzenwagen, gebaut aus einer alten Mercedes E-Klasse, mit Lennard und Kaja auf dem Thron führte den Karnevalsumzug durch den kleinen Horstmarer Ortsteil Leer an. Sogar das Steinfurter Stadtprinzenpaar war gekommen. Dieses und sein Gefolge zeigte sich begeistert von der Gastfreundschaft der Veranstalter. Mit einem Märchenschloss in Anlehnung an die Grollenburg zog der Wagen der Clique vor.

    Der Karnevalszug in Leer war gut besucht. Nicht nur Leerer Bürger, sondern auch auswärtige Gäste säumten die Straßen. Zudem beteiligten sich auch Wagen von außerhalb am Umzug.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 15.09.2019

    Derbysieger, Derbysieger, hey, hey!

    Im Nachbarschaftsduell zwischen Germania Horstmar (hier Patrick Jung, r.) ging es nicht nur im Spiel hoch her. Auch die Zuschauer (kl. Bild) brachten ordentlich Stimmung in die Partie.

    Das ewig junge Duel zwischen Germania Horstmar und Westfalia Leer gewann diesmal der Gast aus dem kleineren Ortsteil. 4:2 hieß es am Ende für den SV Westfalia.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 28.04.2019

    FSV Ochtrup siegt gegen Westfalia Leer dank Syllas goldenem Torriecher

    Mohammed Sylla (r.) stellte gegen Westfalia Leer um Erik Schulte (M.) und Marcel Thiemann einmal mehr seinen Torinstinkt unter Beweis. Der Ochtruper stand drei Mal goldrichtig und steuerte alle FSV-Treffer beim 3:2-Sieg bei.

    Ein „schmutziges und glückliches“ 3:2 (2:2) hat der FSV Ochtrup gegen Westfalia Leer eingefahren. So betitelte Trainer Frank Averesch den Sieg seiner Mannschaft. Während bei den Leerern die Luft im Kampf um den Klassenerhalt langsam dünn wird, hörte auf Seiten der Gastgeber der Mann des Tages auf den Namen Mohammed Sylla.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 17.02.2019

    Westfalia Leer holt ein 0:0

    Marvin Middendorf blieb gegen Eintracht Rheine II unbeschadet. 

    Thomas Overesch musste aus der Not eine Tugend machen, wenige Stunden vor dem Anpfiff gegen Eintracht Rheine II. Er organisierte einen zweiten Torwart, der beim torlosen Remis eine tragende Rolle spielte.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 19.10.2018

    Westfalia Leer ist heiß auf nächsten Coup

    Leers Niklas Feldkamp hat im Vergleich zur Vorsaison einen riesengroßen Schritt nach vorne gemacht.

    In dieser Saison hat Westfalia Leer erst ein Heimspiel gewonnen. Diese schlechte Statistik soll am Sonntag geschönt werden. Gegner ist der FSV Ochtrup, der personell in eine arge Schieflage geraten ist.

  • Westfalia Leer unterliegt mit 2:6 gegen den TuS Laer 08

    Fr., 05.10.2018

    Drei Mal Wesener-Roth

    Felix Eißing kann sich aus dem Getümmel heraushalten und bleibt am Ball. Paul Wesener-Roth (kl. Bild) war mit drei Toren am 6:2-Erfolg des TuS Laer beteiligt.

    Im Abendspiel am Donnerstag setzte sich der TuS Laer bei Westfalia Leer, das ein wenig personell geschwächt war, mit 6:2 klar durch.

  • Fußball: Testspiel

    Mi., 08.08.2018

    Westfalia Leer schlägt Altenberges Reserve mit 4:2

    Altenberges Tilmann Weber (r.) und Leers Daniel Thiemann streiten sich um den Ball.

    Westfalia Leer und der TuS Altenberge II kreuzten am Dienstag im Rahmen der Vorbereitung die Klingen. Bei schweißtreibenden 37 Grad behielten die Leerer mit 4:2 die Oberhand. Für Gäste-Trainer Klas Tranow stand fest: „Bei uns wollten die Beine nicht so wie der Kopf.“

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 27.05.2018

    Westfalia Leer feiert das Double

    Hüben wie drüben nichts als Feierei! Vor der voll besetzten Tribüne bejubelten sowohl die Leerer als auch die Horstmarer ihre herausragende Saison. Die Westfalia freute sich zudem über den Derbysieg.

    Am Ende feierten beide Mannschaften ausgelassen vor der Fankurve – getrennt versteht sich. Die 90 Minuten zuvor brachten allerdings nur einen Sieger hervor: den SV Westfalia Leer, der mit einem 2:1 (2:0)-Erfolg auch das zweite Derby der Saison gegen den TuS Germania Horstmar für sich entschied.