Leo Squillace



Alles zur Person "Leo Squillace"


  • Närrischer Höhepunkt nach Ende der Session

    Mo., 11.03.2019

    Rosenmontagsbaby „Marco-Leo“

    Närrischer Besuch beim Rosenmontagsbaby in Gremmendorf (v.l.): Mario Moraldo mit Söhnchen Carlo, Ehefrau Ivona mit Marco-Leo, Leo und Elisa Squillace sowie Detlev Simon.

    Freudige Botschaft für den Prinzen im Ruhestand, Pantaleone Squillace: Eine Familie in Gremmendorf hat ihrem am Rosenmontag geborenen Jungen den prinzlichen Namen „Leo“ gegeben, weil sie das Sessionsoberhaupt so toll fand.

  • Prinzenball mit Howard Carpendale

    So., 13.01.2019

    „Hello Again“ im nächsten Jahr?

    Die erste Reihe war fest vergeben an die weiblichen Prinzenball-Gäste, als Howard Carpendale seine großen Hits auf der Bühne sang.

    Eine rauschende Ballnacht feierten die 500 Besucher des Prinzenballs im Mövenpick-Hotel gemeinsam mit Stargast Howard Carpendale. Der Schlagerstar begeisterte bei seinem knapp einstündigen Auftritt mit allen großen Hits. Prinz Leo sang vor allem bei „Ti amo“ lautstark mit.

  • Prinzenball

    So., 13.01.2019

    Rauschende Ballnacht mit Superstar Howard Carpendale

    Prinzenball: Rauschende Ballnacht mit Superstar Howard Carpendale

    Natürlich „Ti amo“. Leo Squillace, Münsters italienischer Karnevalsprinz, sang voller Inbrunst die Textzeilen von Howard Carpendals großem Hit aus dem Jahr 1977. Allerdings nicht ganz so in der richtigen Tonlage, weshalb ihm der Schlagerstar auf der Bühne das Mikrofon auch kurzerhand wieder wegnahm. „Jetzt hast du mich dazu gebracht, den Text zu vergessen“, musste Carpendale mit einem Schmunzeln erst den Wiedereinstieg in seinen eigenen Song finden.

  • Prinz Leo offiziell im Amt

    Do., 10.01.2019

    Proklamation mit pochendem Herz

    „Isch binne keine Prinze für eine Nacht“. Wenn Leo I. seine Lieder singt, dann freuen sich nicht nur Tochter Mariella (rechts daneben) und „la familia“.

    Endlich hat Münster nun auch offiziell einen neuen Karnevalsprinzen. Mit pochendem Herz ist Leo Squillace proklamiert worden. Wer ihn in das hohe Amt eingeführt hat, war eine Überraschung.

  • Narrenoberhaupt blühen in der Session 150 Auftritte

    So., 06.01.2019

    Prinz Leo startet nun voll durch

    Super-Stimmung gleich bei seinem ersten Auftritt als Prinz Karneval: Leo Squillace lässt sich von seinen Adjutanten auch mal eben auf den Arm nehmen. Ab sofort wird das Narrenoberhaupt mit italienischen Wurzeln voll durchstarten.

    Seine Zeit als Prinz Karneval steht anfangs unter keinem guten Stern: Als „Spätberufener“ springt Leo Squillace für einen schon auserwählten Kandidaten ein, weil der einen Rückzieher macht. Kurz bevor der sympathische Italiener dann auf dem Prinzipalmarkt proklamiert werden soll, stirbt daheim in Kalabrien die Mutter. Alles wird auf Eis gelegt, die Narren feiern ohne ihn auf dem Prinzipalmarkt den Beginn der fünften Jahreszeit.

  • Närrischer Start ohne Prinz

    So., 18.11.2018

    Münsters Karnevalisten starten in die Session

    Die Jugend ist bereits proklamiert: Kristin Steinbrede und René Kramer bekamen vom Oberbürgermeister Markus Lewe Zepter, Mütze und Diadem überreicht. Ihr Debüt auf der großen Narrenbühne hatte die neue Stadtlore der karnevalistischen Stadtwache, Annkathrin Milde.

    Närrisch ausgelassen, aber in Gedanken bei ihrem Prinz: Münsters Karnevalisten mussten bei der Proklamation am Samstag auf dem Prinzipalmarkt einen Spagat vollziehen. Denn der offizielle Startschuss für die Session fand ohne ihr Oberhaupt statt – wegen eines Trauerfalls in der Familie.

  • Jugendprinzenpaar wurde proklamiert

    Sa., 17.11.2018

    1000 Narren feiern Karnevalsauftakt auf dem Prinzipalmarkt

    Jugendprinzenpaar wurde proklamiert: 1000 Narren feiern Karnevalsauftakt auf dem Prinzipalmarkt

    Fröhlich und ausgelassen feierten am frühen Samstagnachmittag rund 1000 Narren den Auftakt der Karnevals-Session auf dem Prinzipalmarkt vor dem Rathaus. Zunächst übernahm das Jugendprinzenpaar - in Abwesenheit von Prinz Leo - die närrische Macht in der Stadt.

  • Kommentar

    Sa., 17.11.2018

    Karnevalssessions-Start ohne Prinz: Münster freut sich auf Leo im neuen Jahr

    Prinz Leo (l.) und Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe (M.) beim Antrittsbesuch des Karnevalsprinzen im Rathaus am 11. November.

    Wie traurig! Der designierte Prinz Leo ist nicht dabei, wenn die Karnevalisten am Samstagnachmittag in die neue Session starten. Natürlich ist es die richtige Entscheidung, sämtliche Termine mit dem Prinzen bis zum Jahresende abzusagen, nachdem seine Mutter ausgerechnet am 11. 11. überraschend gestorben war.

  • Sämtliche Auftritte abgesagt

    Do., 15.11.2018

    Karnevalsauftakt ohne Prinz Leo

    Karnevalsauftakt ohne Prinz (v.l.): die Adjutanten Detlev Simon und Thomas Straßburg, BMK-Vize Heinz Mecklenborg, Geprima Bernard Homann, BMK-Präsident Dr. Helge Nieswandt, Geschäftsführer Bernhard Averhoff und BMK-Vize Robert Erpenstein.

    Die Prinzengarde hat sämtliche öffentlichen Auftritte des neuen Karnevalsprinzen Leo Squillace für das Jahr 2018 abgesagt. Die Mutter von Prinz Leo ist am Sonntag gestorben. Trotzdem: Der Karnevalsauftakt findet am Samstag statt.

  • Karnevalstermine abgesagt

    Mo., 12.11.2018

    Schicksalsschlag für Prinz Leo

    Prinz Leo Squillace

    Münsters Karnevalisten trauern mit ihrem neuen Prinzen Leo, dessen Mutter in Italien überraschend gestorben ist. Die Termine in dieser Woche wurden abgesagt.