Les Joyeux



Alles zur Person "Les Joyeux"


  • Nottulner Novembertage

    Fr., 02.11.2018

    Musikalische Stolpersteine

    Begeisterten die Zuhörer in der Schapdettener St.-Bonifatius-Kirche (v.l.): Gisela Uhlen-Tuyala, Clemens Krause, Hildegard Hagemann und Christiane Frickenstein

    Die Begeisterung der Zuhörer war zu spüren und auch zu hören. Lautstarken und lang anhaltenden Beifall gab es in der Schapdettener Kirche für das Ensemble „Les Joyeux“.

  • Novembertage 2018: Konzert, Filme und deutsch-polnischer Kulturabend

    Mi., 24.10.2018

    Nachdenklich und spannend

    Das Ensemble „Les Joyeux“ gibt zu Allerheiligen ein besonderes Konzert (v.l.): Clemens Krause (Blockflöten und Cembalo), Gisela Uhlen-Tuyala (Viola da Gamba), Christiane Frickenstein (Blockflöten) und Hildegard Hagemann (Blockflöten und Cembalo).

    Ein ganz besonders Konzert mit dem Titel „Der Schatz im Stadtweinhaus“ eröffnet die „Novembertage“.

  • Konzert im Sassenberger Pfarrheim

    Di., 25.09.2018

    Tulpenwahn heiter betrachtet

    Das Münsteraner Ensemble „Les Joyeux“ widmete sein Kammerkonzert dem „Tulpenwahn“.

    Der Kulturverein Sassenberg hatte für Sonntag zu einem ungewöhnlichen Konzert mit dem Münsteraner Ensemble „Les Joyeux“ ins Pfarrheim eingeladen.

  • „Tulpenwahn“ im Sassenberger Pfarrheim

    Fr., 21.09.2018

    Barocke Kammermusik mit Les Joyeux

    Das Konzert mit dem Münsteraner Ensemble „Les Joyeux“ am Sonntag, 23. September, um 18 Uhr im katholischen Pfarrheim verspricht Kammermusik auf höchstem Niveau..

    Passend zum 30-jährigen Bestehen hat der Kulturverein Sassenberg am Sonntag, 23. September, um 18 Uhr ein Konzertensemble ins katholische Pfarrheim in der Langefort eingeladen, das viel Vorfreude aufkommen lässt: Les Joyeux.

  • Barock-Konzert im Pfarrheim

    Sa., 08.09.2018

    „Die Fröhlichen“ im Tulpenwahn

    Das Münsteraner Barock-Ensemble Les Joyeux gastiert am Sonntag, 23. September, mit „Tulpenwahn“ im katholischen Pfarrheim

    Passend zur Jahreszeit nimmt sich das Münsteraner Barock-Ensemble Les Joyeux einer seit Jahrhunderten beliebten Frühlingsblume an: der Tulpe. Soll sie im Frühjahr blühen, müssen ihre Zwiebeln im Herbst in den Boden. Übersetzt heißt „Les Joyeux“ die „Fröhlichen“

  • Konzert am 1. November in Darup

    Di., 27.10.2015

    „Stolpersteine auf unserem Weg“

    Das Ensemble „Les Joyeux“ (v.l.): Clemens Krause, Gisela Uhlen-Tuyala, Hildegard Hagemann und Christiane Fricken­stein.

    Das Ensemble „Les Joyeux“ veranstaltet ein Gesprächskonzert mit Werken jüdischer Komponisten.

  • „Les Joyeux“ gastiert im Gartensaal

    Di., 01.09.2015

    Königliche Stimmung

    Das Publikum genoss das Konzert im Gartensaal des Hauses Schücking.

    Es war ein besonderer Ort, an dem Dr. Hans-Joachim Steinrück am Samstagabend die Konzertbesucher begrüßte. Der Vorsitzende des Kulturvereins freute sich, das Ensemble „Les Joyeux“ im Gartensaal des Hauses Schücking ankündigen zu dürfen.

  • Ensemble „Les Joyeux“ spielt auf

    Mi., 19.08.2015

    Musikalische Reise in die Zeit des Sonnenkönigs

    Ein musikalisches Highlight bietet der Kulturverein Sassenberg am 29. August (Samstag) um 19 Uhr im Gartensaal von Haus Schücking. Das Ensemble „Les Joyeux“ aus Münster entführt in die Musik des Barock zur Zeit des französischen Königs Ludwig XIV.

  • Französische Barockmusik

    Mo., 15.09.2014

    Dyckburg-Konzert: Sonnenkönigs Hitparade

    Das Ensemble „Les Joyeux“ besteht aus (v. l.) Gisela Uhlen-Tuyala (Viola da Gamba), Clemens Krause (Blockflöte, Cembalo), Hildegard Hagemann (Blockflöten, Cembalo) und Christiane Frickenstein (Blockflöten).

    Barockmusiker machen nicht nur Barockmusik, sie reden auch sehr kurzweilig darüber. Wie das Ensemble „Les Joyeux“ beim jüngsten Konzert am Tag des offenen Denkmals in der Dyckburgkirche.

  • Historisches Fest am 26. Mai

    Di., 21.05.2013

    „Musik für Edelleute, Bürger und Pubbesucher“

    Wer vermutet schon „Irish Folk“ auf einer CD mit Musik der Barockzeit? Dass dieses sehr wohl möglich und auch eine Facette jener Zeit ist, beweisen die Kompositionen von Turlough O’Carolan (1670 – 1738) und Rory dall O’Cathain (1570 – 1650), die das Ensemble „Les Joyeux“ für seine aktuelle CD ausgewählt hat.