Lina Jablonski



Alles zur Person "Lina Jablonski"


  • Reiten: Kreisvierkampf

    Mo., 11.11.2019

    RV Nottuln räumt ab

    Die Teams des RV Nottuln triumphierten am Wochenende sowohl in der Klasse A als auch in der Klasse E.

    Beim Vergleichsvierkampf der Kreisreiterjugend Coesfeld jubelte der RV Nottuln in den Klassen A und E über den Sieg. In der A-Konkurrenz war allerdings Lüdinghausen/Seppenrade I nur einen Hauch schlechter.

  • Reiten: Vergleichsvierkampf der Kreisreiterjugend Coesfeld

    Mo., 11.11.2019

    RV Nottuln feiert Doppelsieg

    Die beiden Siegermannschaften des RV Nottuln (hinten, v.l.): Gina Austrup, Lea Thiemann, Juli Sommer, Lina Jablonski und Mannschaftsführerin Irina Kuznetsova sowie (vorne, v.l.) Laura Hahn, Sophia Hanning, Lara Welling, Jonna Wierling und Greta Hahn.

    Beim Vergleichsvierkampf der Kreisreiterjugend Coesfeld jubelte der RV Nottuln in den Klassen A und E über den Sieg. In der A-Konkurrenz war allerdings Lüdinghausen/Seppenrade I nur einen Hauch schlechter.

  • Reiten: Goldene Schärpe der Ponyreiter

    Di., 09.07.2019

    Kreisreiterverband Coesfeld: Sensationeller Erfolg

    Riesenjubel bei den Reiterinnen und dem Reiter aus dem Kreis. Die Mannschaft „Westfalen III“ hat bei der „Goldenen Schärpe der Ponyreiter“ in Beedenbostel den zweiten Platz errungen (v.l.): Fritz Jelkmann (RV Billerbeck), Mia Henrichmann (RV Havixbeck-Hohenholte), Gina Austrup und Lina Jablonski (beide RV Nottuln) sowie Theresa Isabell Welsch (RV Selm-Bork-Olfen).

    28 Topmannschaften aus ganz Deutschland waren in Beedenbostel angetreten, den Deutschlandpreis der Ponyreiter, die „Goldene Schärpe“ zu gewinnen. Und die Mannschaft auf dem Kreis Coesfeld überraschte.

  • Reitverein Nottuln

    Fr., 14.06.2019

    Cross Country: Sieg für Lisa Jablonski

    Lina Jablonski aus dem Reitverein Nottuln gewann mit Sirtaki die Vielseitigkeitsprüfung Klasse E Cross Country Days in Ostbevern.

    Reiter und Reiterinnen aus dem Reitverein Nottuln waren wieder vielseitig bei verschiedenen Turnieren unterwegs – im wahrsten Sinne des Wortes.

  • Reiten: Goldene Schärpe

    Do., 23.05.2019

    Ponyreiter des Kreisreiterverbandes Coesfeld sind dabei

    Freuten sich riesig (v.l.): Lina Jablonski, Gina Austrup, Theresa Isabell Welsch, Mia Henrichmann und Fritz Jelkmann.

    Die jahrelange Aufbauarbeit des Kreisreiterverbandes Coesfeld trägt Früchte: Bei der Sichtung zur „Goldenen Schärpe“ für Ponys in Handorf gewann die Mannschaft des Kreisreiterverbandes Coesfeld souverän und darf damit vom 5. bis zum 7. Juli in Beedenbostel (Niedersachsen) starten.

  • Reiten: „Westfalenschärpe“

    Mo., 13.05.2019

    „Westfalenschärpe“: Fallenberg, Brügger und Volle auf dem Treppchen

    Platz drei belegte die Equipe des Kreisreiterverbandes bei der „Westfalenschärpe“ in Saerbeck.

    Beim WBO-Wettbewerb auf Verbandsebene am Wochenende in Saerbeck schnitt der Nachwuchs des KRV Coesfeld besonders gut ab. Zum dritten Gesamtrang trugen auch drei Amazonen aus dem Altkreis bei.

  • Reiten: KRV Coesfeld bei der Westfalenschärpe Dritter

    Mo., 13.05.2019

    RV Nottuln/Billerbeck landet auf Rang eins

    Schnappten sich die Westfalenschärpe: Die vier Reiterinnen und ein Reiter der Mannschaft    „RV Nottuln/Billerbeck“ mit Mannschaftsführerin Leslie Merschformann.

    Die jungen Reiter in den Baumbergen zeigen zu Beginn der grünen Saison, dass sie im Winter hervorragend trainiert haben. Bei der Westfalenschärpe in Saerbeck setzte sich der RV Nottuln/Billerbeck mit Trainerin Leslie Merschformann die Krone auf.

  • Reiten: Bundesvierkampf

    Do., 25.04.2019

    Aschebergerin Sina Brügger für Westfalen-Equipe nominiert

    Premiere für Sina Brügger: Die Elfjährige tritt erstmals beim Bundesnachwuchsvierkampf an.

    Sina Brügger vom RV St. Hubertus Ascheberg nimmt von Freitag bis Sonntag am Bundesnachwuchsvierkampf der Vielseitigkeitsreiter in Münchehofe bei Berlin teil. Einen Teilwettbewerb mag die Elfjährige besonders gern.

  • Reiten: Hausturnier der Reitschule Altrogge-Terbrack

    Mi., 11.04.2018

    Viele Siege für den RV Nottuln

    Die Teilnehmer des RV Nottuln stellten sich nach dem Hausturnier der Reitschule Altrogge-Terbrack mit ihren Schleifen zum Erinnerungsfoto auf.

    Ein großer Erfolg war das Hausturnier des RV Nottuln, das jetzt durch das Team der Reitschule Altrogge-Terback veranstaltet wurde.

  • Reiten: Jugendturnier des Kreisreiterverbandes Coesfeld

    Di., 13.03.2018

    RV Appelhülsen knapp geschlagen

    Eigentlich waren sie so gut wie der Sieger: Die Amazonen des RV Appelhülsen mit Mannschaftsführerin Mechthild Geßmann belegten im Mannschaftswettkampf der Klasse A mit einem Rückstand von 0,10 Punkten den zweiten Platz.

    Das Jugendturnier des Kreisreiterverbandes Coesfeld endete auf der Reitanlage Ondrup in Seppenrade mit einem Wimpernschlag-Finale.