Linda Bock



Alles zur Person "Linda Bock"


  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Di., 30.06.2020

    Ab Freitag ruht der Ball beim USC Münster

    Trainer Teun Buijs

    Eine Spielerin des USC Münster spielt derzeit im Sand, drei weitere sind bei ihren Nationalteams. Dazu befindet sich Taylor Nelson noch in der Heimat und Neuzugang Helo Lacerda ist noch nicht am Berg Fidel. Die reihen lichten sich zum Ende der ersten Nach-Corona-Trainingsphase, die am Freitag endet. Dann herrscht Stille – bis zum Auftakt Anfang August.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Do., 04.06.2020

    USC trainiert nun in größerer Gruppe – und mit Nele Barber

    Nicht nur das Schloss stand auf der Sightseeing-Tour von Nele Barber, die seit Dienstag im USC-Training ist.

    Aus vier mach acht. Nachdem die Volleyballerinnen des USC Münster zunächst in zwei Kleingruppen trainierten, darf Trainer Teun Buijs nun mit einer größeren Truppe arbeiten. Mit dabei ist auch Nele Barber, die sich in Münster und Umgebung schon einmal umgesehen hat.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Di., 26.05.2020

    Samba-Party am Berg Fidel – USC Münster verpflichtet Brasilianerin

    Angriffslustig: Die Brasilianerin

    Auf der Suche nach erfahrenen Kräften für sein junges Team ist dem USC Münster offenbar ein Transfer-Coup gelungen. Die brasilianische Angreiferin Heloiza Lacerda Pereira trägt in der nächsten Saison des Trikot des Bundesligisten. Die 29-Jährige hat eine bewegte Vita und kommt aus der französischen Liga.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Nord

    Mo., 18.05.2020

    Müller-Scheffsky vom USC Münster zum BSV Ostbevern

    Nach einem Jahr als Ersatzlibera beim USC Münster ist Johanna Müller-Scheffsky beim BSV als Außen/Annahmespielerin eingeplant.

    Johanna Müller-Scheffsky hat in Borken und Offenburg in der 2. Bundesliga gespielt. In Münster hat sie zuletzt Erstliga-Erfahrung gesammelt. Jetzt wechselt die 22-Jährige zum BSV Ostbevern – aber in ganz anderer Rolle und auf anderer Position als beim USC.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Di., 05.05.2020

    Distanzierte Wiedersehensfreude beim USC Münster

    Eine große und leere Halle bietet viel Platz: Der USC, hier mit seiner ersten Gruppe mit Co-Trainerin Lisa Thomsen (h.r.), Linda Bock (h.l.), Sarah van Aalen (v.l.) und Liza Kastrup, trainiert wieder.

    Die lange Zeit ohne Volleyball ist für den USC Münster seit Dienstagmorgen vorbei. Erstmals seit dem Beginn der Corona-Krise durfte der Bundesligist wieder zurück in die Halle Berg Fidel und mit dem Ball arbeiten. Unter strengen Auflagen und bei gewöhnungsbedürftigen Bedingungen. Der Spaß aber war den Unabhängigen dennoch anzumerken.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 01.04.2020

    Linda Bock bleibt Libera des USC Münster bis 2022

    Weiter mittendrin: Libera Linda Bock verlängerte ihren Vertrag beim USC um zwei Jahre.

    Nationalspielerin Linda Bock hat ihren Vertrag beim USC Münster um zwei Jahre verlängert. Die wichtige Libera-Position ist damit beim Volleyball-Bundesligisten auch künftig erstklassig besetzt. Ein kleiner Baustein im Entscheidungsprozess könnte auch die Anstellung des neuen Sportlichen Leiters Ralph Bergmann gewesen sein.

  • Volleyball

    Mi., 01.04.2020

    Volleyball-Nationalspielerin Bock bleibt in Münster

    Münster (dpa) - Volleyball-Nationalspielerin Linda Bock und der USC Münster gehen weiter gemeinsame Wege. Wie der Bundesligist am Mittwoch mitteilte, hat die von anderen Clubs umworbene 19-Jährige ihren Vertrag um zwei Jahre verlängert. «Linda hat eine unglaubliche Entwicklung genommen und übernimmt schon jetzt sehr viel Verantwortung auf dem Feld. Sie hat noch eine große Karriere vor sich», sagte USC-Trainer Teun Buijs. Dagegen werden Ivana Vanjak, Doreen Luther und Johanna Müller-Scheffsky den Verein verlassen.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Mi., 01.04.2020

    Nationalspielerin Linda Bock bleibt dem USC Münster treu

    Linda Bock hat weiter Bock auf Münster. Foto:

    Gute Nachricht in schlechten Zeiten: Nationalspielerin Linda Bock hat allen Verlockungen aus dem In- und Ausland widerstanden und bleibt dem USC Münster erhalten. Trainer Teun Buijs kann zwei weitere Jahre auf die Dienste seiner Führungsspielerin bauen. Abschied nehmen dagegen Doreen Luther und Johanna Müller-Scheffsky.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    So., 22.03.2020

    USC-Trainer Teun Buijs: „Wir müssen ja weitermachen“

    „Wir müssen ja planen. Auch wenn es momentan total schwierig ist“, sagt Teun Buijs im Interview.

    Eigentlich sollte die Frauenvolleyball-Bundesliga in diesen Tagen auf die Zielgerade der Saison einbiegen. Die Corona-Krise hat alles verändert. Auch für den USC Münster und seinen Trainer Teun Buijs. In der Heimat nahe Amsterdam macht sich der 60-Jährige Gedanken über die Zukunft.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Di., 03.03.2020

    Die begehrte Libera – bleibt Linda Bock beim USC Münster?

    Bodenakrobatin: Linda Bock ist Abwehr- und Annahme-Spezialistin beim USC. Münster würde den auslaufenden Vertrag mit ihr gern verlängern. Doch die Konkurrenz ist wachsam.

    Sie hat einen sensationellen Karrieresprung hingelegt. Binnen weniger Monate schaffte es Linda Bock nach ihrem Wechsel aus der 2. Liga zur Stammkraft beim USC Münster. Sogar für die Nationalmannschaft debütierte die 19-Jährige – im Sommer läuft ihr Vertrag aus. Die Unabhängigen würden sie gerne halten.