Linda Bock



Alles zur Person "Linda Bock"


  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Do., 23.05.2019

    USC-Spielerin Linda Bock – im Schnelldurchlauf zur Nationalspielerin

    Für die Annahme schon einmal ganz unten, in der Nationalmannschaft obenauf: USC-Spielerin Linda Bock ist im Höchsttempo zur Nationalspielerin gereift.

    2015: Debüt in der 2. Bundesliga. 2018: Debüt in der Bundesliga. 2019: Debüt in der Nationalmannschaft. Im Schnelldurchlauf ist Linda Bock vom USC Münster zur Nationalspielerin gereift – eine Entwicklung, die auch die 18-Jährige überrascht hat.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Do., 11.04.2019

    Lisa Thomsen wird Teammanagerin der DVV-Auswahl – USC-Trio nominiert

    Nicht mehr am Ball aktiv ist Lisa Thomsen, die im Sommer als Teammanagerin die Frauen-Nationalmannschaft betreut.

    Lisa Thomsen ist zurück in der Nationalmannschaft. Nicht als Spielerin – die Libera hat ihre Karriere jüngst beendet. Als Teammanagerin aber unterstützt sie im Sommer die DVV-Auswahl, für die erstmals Lina Alsmeier, Luisa Keller und Linda Bock berufen wurden. Eine Auszeichnung auch für den USC Münster.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Di., 09.04.2019

    USC-Coach Buijs auf der Suche nach der Balance zwischen Talent und Reife

    Lina Alsmeier machte einen großen Sprung.

    Sieben Spielerinnen stehen beim USC Münster unter Vertrag. Trainer Teun Buijs hätte gern noch mal die gleiche Anzahl für einen schlagkräftigen Kader. Vor allem in puncto Reife und Routine muss der Bundesligist dringend zulegen.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Do., 04.04.2019

    Schwierige USC-Saison mit großem Lerneffekt

    Lina Alsmeier und Linda Bock (r.) sammelten in der abgelaufenen Saison viel Spielzeit – und damit viel Erfahrung.

    Der Schlussakkord einer Saison mit Höhen und Tiefen war noch einmal bemerkenswert. Nur knapp verpasste der USC Münster den Heimsieg gegen den SSC Palmberg Schwerin. Danach kassierte er ein Lob aus berufenem Munde. Der eigene Trainer, Teun Buijs, zog ein gemischtes Fazit.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    So., 31.03.2019

    USC chancenlos beim Playoff-Auftakt in Schwerin

    Linda Bock war mit elf Punkten Münsters Top-Scorerin. Die Dominanz, die Schwerin um Beta Dumancic (l.) und Zuspielerin Denise Hanke ausübte, konnte aber auch die 18-Jährige nicht stoppen.

    Das erste Spiel im Playoff-Viertelfinale hat für den USC Münster die befürchtete glatte Niederlage gebracht. Beim SSC Palmberg Schwerin verloren die Unabhängigen 0:3 und müssen damit am Mittwoch zu Hause gewinnen, um noch keine Sommerpause zu haben.

  • Volleyball: Bundesliga

    Mi., 13.03.2019

    USC Münster bleibt auf dem Vormarsch

    Kollektiver Jubel: Der USC besiegte Vilsbiburg sehenswert mit 3:0 und rückte in der Tabelle auf Platz fünf vor.

    Drei Sätze, mehr braucht es manchmal nicht, um Klartext zu sprechen. Und in drei Sätzen klärte Volleyball-Bundesligist USC Münster am Mittwochabend die Kräfte-Verhältnisse am Berg Fidel und schickte die Gäste aus Vilsbiburg geschlagen auf die Heimreise.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Di., 01.01.2019

    Trainer Teun Buijs verteilt ein „riesen Kompliment“ an den USC

    Jubel in der Vilsbiburger Ballsporthalle: Der USC untermauerte dort seine Auswärtsstärke.

    Als Tabellenvierter ist der USC Münster ins neue Jahr gegangen und hat sich zwei Spiele vor dem Hinrunden-Ende eine gute Ausgangslage für die Playoffs erarbeitet. Das 3:0 in Vilsbiburg war der fünfte Auswärtserfolg in Serie – und der erzählt etwas über die Entwicklung des USC, wie Trainer Teun Buijs weiß.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Do., 22.11.2018

    Nach über zwei Stunden: USC siegt in Potsdam und sorgt sich um Vanjak

    Immer im Bilde: Der USC feierte in Potsdam zumindest ergebnistechnisch ein versöhnliches Ende mit einem Teil seiner treuen Fans. Die Unabhängigen gewannen nach über zwei Stunden und einem abgewehrten Matchball im Tiebreak.

    Das liest sich doch erst einmal gut. Nach dem 3:2-Erfolg beim SC Potsdam ist der USC Münster in der noch schiefen Tabelle vorerst auf den dritten Platz gesprungen. Es war der dritte Sieg in Serie für die Unabhängigen, die sich aber vor dem Pokal-Highlight gegen Schwerin Sorgen um Ivana Vanjak machen.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    So., 11.11.2018

    USC „unterwegs“ und kurz im Pausenmodus – bis auf Libera Bock

    Libera Linda Bock ist beim USC auf einem guten Weg, wie Trainer Teun Buijs der 18-Jährigen bescheinigt.

    Der erste Saisonsieg zog für die Spielerinnen des USC Münster gleich eine angenehme Pause nach sich. Weil das Programm in den ersten beiden Wochen wirklich happig war, durfte das Team ausspannen. Linda Bock allerdings war schon wieder im Einsatz.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Fr., 09.11.2018

    Erster Saisonsieg im ICE-Tempo – der USC fertigt den VCO Berlin ab

    Juliane Langgemach steuerte in Berlin neun Punkte zum völlig ungefährdeten 3:0-Erfolg des USC bei – drei davon mit Block-Aktionen.

    Da hatte es der USC Münster aber mal so richtig eilig. Ganze 65 Minuten brauchten die Unabhängigen, um ihren ersten Saisonsieg einzufahren. Völlig ungefährdet gewann das Team von Trainer Teun Buijs mit 3:0 beim VCO Berlin, der besonders in Satz zwei massive Probleme mit Münsters Tempo hatte.