Linda Evans



Alles zur Person "Linda Evans"


  • «Lucky Man»

    So., 13.10.2019

    Udo Kier ist auch mit 75 nicht zu bremsen

    Der Schauspieler Udo Kier wird 75.

    Stechender Blick aus grünen Augen, das ist sein Markenzeichen. Der gebürtige Kölner Udo Kier hat es vor langer Zeit nach Hollywood geschafft. Auch mit 75 Jahren kommen Rollenangebote namhafter Regisseure.

  • Kein Ruhestand

    Di., 22.05.2018

    «Denver-Biest» Joan Collins wird 85

    Schauspielerin Joan Collins feiert ihren 85. Geburtstag.

    Sie zählte zu den verhasstesten TV-Frauen: Als «Denver-Biest» Alexis Carrington wurde Joan Collins weltberühmt. Das ist Jahrzehnte her, doch mit 85 Jahren hat die Schauspielerin kaum an Biss verloren. Sie spricht über MeToo, Keime und Küsse.

  • «Denver Clan»

    Sa., 18.11.2017

    Promi-Geburtstag vom 18. November 2017: Linda Evans

    TV-Schauspielerin Linda Evans 2008 in Köln.

    Als «Denver Clan»-Blondine Krystle Carrington wurde Linda Evans in den 1980er Jahren weltberühmt. Mit 75 Jahren hat sich der TV-Star aus dem Showbusiness herausgezogen. Aber Schlagzeilen macht sie weiter.

  • Medien

    Fr., 12.05.2017

    TV-Serie «Der Denver-Clan» wird neu aufgelegt

    Los Angeles (dpa) - Die in den 1980er Jahren äußerst populäre TV-Serie «Der Denver-Clan», in den USA unter dem Namen «Dynasty» bekannt, wird neu aufgelegt. Die Serie drehte sich um die Rivalität zwischen den beiden reichen Familien Carrington und Colby und deren rivalisierenden Ölfirmen im Staat Colorado. Die Seifenoper lief in neun Staffeln in den Jahren 1981 bis 1989. Das ZDF zeigte die Serie mit Joan Collins, John Forsythe und Linda Evans ab 1983. Die Neuauflage beim US-Sender CW werde diese Geschichte weiterführen, berichtete die «New York Times». Der Starttermin ist noch unbekannt.

  • Premiere der „Golden Girls“ im Boulevard Münster

    So., 20.03.2016

    Dieser Käsekuchen schmeckt noch!

    Die „Golden Girls“ plus Baywatch-Knilch (Magnus Heithoff): (v. l.) Blanche (Michaela Fleischer), Dorothy (Angelika Ober), Sophia (Penny Michel) und Rose (Helene Ruthmann) Foto: Peter Pittermann

    „Wissen Sie, was eine Sitcom ist?“, fragte ein greller Conférencier (Magnus Heithoff) am Beginn, noch bevor sich der Vorhang öffnete. Das sei eine amerikanische Spezialität – halbstündige Fernsehkomödien, wo Lacher und Applaus eines unsichtbaren Publikums eingespielt werden. Die Kultserie „Golden Girls“ war eine davon. Eine fidele WG rüstiger älterer Damen, wo die Sprüche oft so gallig waren, wie der Käsekuchen am Küchentisch zuckrig war.