Lisa Heese



Alles zur Person "Lisa Heese"


  • OGS: Eltern beschweren sich über Lärmpegel

    Fr., 31.01.2020

    Raumnot erfordert Reaktion

    Bei 124 OGS-Kindern kann es schon mal laut zugehen. So lange der Anbau auf sich warten lässt, müssen andere Maßnahmen gegen die Raumnot ergriffen werden.

    Zu viel Lärm, zu wenig Raum für ruhiges Arbeiten: Mit diesen Beschwerden über die OGS an der KvG-Grundschule hatten sich Eltern an die Grünen gewandt. Im Schulausschuss nahm Lisa Heese, die Leiterin des Trägervereins Mütterzentrum Beckum, Stellung und kündigte Maßnahmen an, die Abhilfe schaffen sollen.

  • Hotline zur Selbsthilfe-Aktionswoche

    Fr., 10.05.2019

    Direkter Draht zur Gruppe

    Mit Schwung ins nächste Vierteljahrhundert: Julia Stegt, Lisa Heese, Christiane Vollmer, Sabine Tenambergen und Daniela Rehnen stellten das Programm der Selbsthilfe-Aktionswochen vor.

    Zum ersten Mal stellen sich am 21. und 22. Mai Selbsthilfegruppen im Kreis Warendorf mit einer Telefonhotline der Öffentlichkeit vor. Die Aktion gehört zu den Aktivitäten im Rahmen der bundesweiten Selbsthilfe-Aktionswoche vom 18. bis 26. Mai.

  • Mehr Flexibilität in der OGS

    So., 25.02.2018

    Eltern haben wieder mehr Freiheit

    Die Betreuung von Grundschulkindern im Offenen Ganztag soll jetzt flexibler werden.

    „Viele Eltern werden aufatmen“, ist sich Lisa Heese sicher. Die Leiterin des Mütterzentrums Beckum, das den Offenen Ganztag an 22 Schulen im Kreis gestaltet, weiß aus Erfahrung, dass nicht wenige Eltern sich komplett gegen eine Ganztagsbetreuung entscheiden, weil sie ihr Kind nicht von montags bis freitags zwingend jeden Tag bis mindestens 15 Uhr betreuen lassen wollen.

  • Offener Ganztag

    Fr., 08.12.2017

    „Ja“ zum Mütterzentrum

    Die „dunklen Wolken“ über der Drensteinfurter OGS haben sich „verzogen“. Alle Beteiligten sprachen sich mit deutlichen Worten dafür aus, dass das Angebot auch weiterhin in den Händen des Mütterzentrums Beckum bleibt.

    Die Diskussion um die Offene Ganztagsbetreuung hatte hohe Wellen geschlagen. Wie berichtet, hatte die Stadt angekündigt, die Betreuung für das gesamte Stadtgebiet möglicherweise komplett neu auszuschreiben. Dieser Gedanke ist nun vom Tisch. Das Mütterzentrum Beckum bleibt – und soll auch die Ortsteile übernehmen.

  • OGS-Trägerschaft

    Mi., 22.11.2017

    „Nicht einverstanden“

    Wie geht es weiter mit der Drensteinfurter OGS? Darüber wird der Schulausschuss – links bei einem vergangenen Ortstermin – in der nächsten Sitzung beraten.

    Mit dem Vorschlag des Bürgermeisters, die OGS-Trägerschaft auch für die KvG-Grundschule neu auszuschreiben, ist die CDU-Fraktion „nicht einverstanden“. Sie will das Mütterzentrum Beckum im Boot behalten. Dessen Geschäftsführerin Lisa Heese hat von den Plänen erst auf Nachfrage erfahren.

  • Großtagespflege „Kindernest“

    Fr., 10.11.2017

    Zwischenmodul zwischen Kita und häuslicher Pflege

    Lisa Heese (4.v.r.) und Henriette Pickfort (5.v.r.) stellten den Ausschussmitgliedern die Großtagespflege vor.

    Viel Interessantes erfuhren die Mitglieder des Jugendausschusses bei ihrem Besuch im „Kindernest“.

  • Astrid-Lindgren-Schule

    Di., 26.09.2017

    Frech, wild und stark – eben genau wie Pipi

    Kleine Seeräuber: Die Schüler hatten lange geprobt, um dieses Musical auf die Bühne zu bekommen. Es war ein voller Erfolg

    Wer am Samstag an der Düsternstraße in Warendorf vorbeifuhr, der staunte nicht schlecht. An vielen Ecken standen Menschen mit Augenklappen, Piratenhüten oder Seeräubertüchern.

  • Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe

    Di., 20.06.2017

    Entlastung für pflegende Angehörige

    Hand in Hand helfen: Daniela Rehnen, Lena Bringenberg, Lisa Heese und Sabine Tenambergen stellten in dem Räumen des Paritätischen an der Waterstroate 6 das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe im Kreis Warendorf vor.

    Um Pflegebedürftige und pflegende Angehörige zu entlasten, ihre Selbstbestimmung zu stärken und einen Impuls für den Aufbau eines „Landesnetzes Pflegeselbsthilfe“ zu geben, fördert Nordrhein-Westfalen erstmals Selbsthilfestrukturen in der Pflege. Land und Pflegekassen stellen dafür bis 2018 gemeinsam drei Millionen Euro zur Verfügung. Eine von 36 Kontaktbüros öffnete jetzt ihre Pforten an der Waterstroate 6 in Warendorf – beim Paritätischen.

  • Mehr Flexibilität im Offenen Ganztag

    Sa., 04.02.2017

    Eltern klagen über starres System

    Die Kinder der Offenen Ganztagsschule in Sendenhorst kochen und backen einmal in der Woche mit Irmelin von Soosten. Solche Freizeitabgebote gehören zum Programm im Offenen Ganztag.

    Der Betreuungsbedarf steigt. Trotzdem melden viele Eltern ihre Kinder nicht in der Offenen Ganztagsschule (OGS) an. Die zwingenden Anwesenheitszeiten an fünf Tagen in der Woche sind ihnen zu starr.

  • Mütterzentrum Beckum koordiniert ehrenamtliche Unterstützung für Asylbewerber

    Do., 10.09.2015

    Private Hilfe für Flüchtlinge

    In der Flüchtlingshilfe arbeiten beim Mütterzentrum Beckum Haupt- und Ehrenamtliche eng zusammen. Das Foto zeigt (v. l.): Lisa Heese, Maryam Khadembashi, Yasmin Frayge und Matthias Lönne.

    Sie war erst 22, als sie allein aus dem Iran nach Deutschland flüchtete. Deswegen hat Maryam Khadembashi besonderes Verständnis für die aktuelle Not der Flüchtlinge und will ihnen helfen.