Lisa Hewing



Alles zur Person "Lisa Hewing"


  • Welt-Down-Syndrom-Tag

    Sa., 21.03.2020

    Marie Hewing liebt das Leben

    Marie Hewing ist vor 21 Jahren mit einem Down-Syndrom zur Welt gekommen. Heute ist sie eine lebenslustige junge Frau, die gerne etwas unternimmt – zum Beispiel mit ihrem Bruder Timm oder mit ihrem Vater (kl.Foto r.) – und sich auch künstlerisch betätigt (k. Foto u.).

    Vor 21 Jahren erlebten Lisa und Thomas Hewing das Glück, zum zweiten Mal Eltern zu werden. Nur 15 Minuten später aber bekamen sie die Diagnose, Tochter Marie habe ein Down-Syndrom. Heute ist sie eine lebenslustige junge Frau, die gerne etwas unternimmt und sich auch künstlerisch betätigt.

  • Schulsozialarbeiter müssen sich um eine Bandbreite an Problemen kümmern

    Fr., 01.03.2019

    Ein Spiegel der Gesellschaft

    Seit sechs Jahren ist Lisa Hewing als Schulsozialarbeiterin an der Städtischen Realschule tätig. Die Probleme seien vielschichtiger und umfangreicher geworden, so ihre Feststellung.

    „Früher gab‘s von den Eltern mal eben eins hinter die Löffel, wenn das Kind nicht so parierte, wie es die Erwachsenen wollten. Oder wenn es irgendeinen Blödsinn angestellt hatte. Heute wird auf Augenhöhe diskutiert“, stellte jüngst die CDU-Vertreterin Barbara Kuhls-Mahlitz im Ausschuss für Bildung und Sport fest.

  • Ochtrup

    Mi., 21.11.2018

    Stühlerücken im Vorstand des Damenschützenvereins

    Das Bild zeigt die beiden scheidenden Vorstandsmitglieder (vorne v.l.) Lisa Hewing und Carla Kleine-Katthöfer sowie das aktuelle Gremium mit (zweite Reihe v.l.) Theresa Bender, Nina Stelzl, Iris Eschhues und Jessica Hümke sowie (hinten v.l.) Mareike Wiechmann, Silke Rauße, Judith Bender, Anna-Lena Morien, Dorothe Tümler, Iris Förster, Sabrina Thiele und Carina Alte-Epping.

    Stühlerücken im Vorstand des Damenschützenvereins. Einige langjährige Mitglieder verabschiedeten sich, dafür rückten neue Gesichter nach.

  • Förderverein St.-Elisabeth-Schule Steinfurt

    Do., 28.09.2017

    Familiennachmittag zu Besuch in den Caritaswerkstätten

    Zu Besuch in den Caritaswerkstätten: Der Familiennachmittag des Fördervereins der St.-Elisabeth-Schule Steinfurt fand jetzt in Langenhorst statt.

    Der Förderverein der St.-Elisabeth-Schule Steinfurt veranstaltet jedes Jahr einen Familiennachmittag für alle Mitglieder, Schüler, Eltern und Interessierte. In diesem Jahr waren die Caritaswerkstätten Langenhorst in Och­trup das Ziel der Gruppe.

  • Suchtprävention

    Fr., 20.02.2015

    Rauschbrillen hinterlassen Eindruck

    Gar nicht so einfach: Mit den Alkoholbrillen fiel es Mara Scholten deutlich schwerer, das passende Kleingeld zu finden.

    Wie fühlt es sich an, mit 0,8 Promille einen Hindernisparcours zu bewältigen? Das war nur ein Erlebnis der Siebtklässler der Realschule während des Suchtpräventionstages am Donnerstag im Café Freiraum.

  • Sozialarbeiterin der Realschule

    Sa., 31.01.2015

    Lisa Hewing ist für alle ansprechbar

    Ist Ansprechpartnerin für Schüler, Eltern und Lehrer: Lisa Hewing, Sozialarbeiterin an der Realschule.

    Es sind alleine 870 Kinder und Jugendliche, für die Lisa Hewing zuständig ist. Hinzu kommen deren Eltern sowie das 55-köpfige Kollegium der Realschule. Dort arbeitet Hewing als Sozialarbeiterin. Im Ausschuss für Bildung und Sport stellte sie jetzt ihr breites Aufgabenspektrum vor.

  • Ein offenes Ohr für 870 Schüler

    Mi., 24.09.2014

    Lisa Hewing ist Sozialarbeiterin an der Realschule

    Das Sofa auf dem Hof der Realschule ist selten Schauplatz ihrer Beratungsgespräche. Sozialarbeiterin Lisa Hewing empfängt Schüler und Eltern normalerweise in ihrem Büro im Erdgeschoss der Schule.

    Lisa Hewing hat ein Ohr für die Sorgen und Nöte der Realschüler. Die Schulsozialarbeiterin kümmert sich, wenn es Probleme gibt mit Eltern, Lehrern oder Mitschülern. Dass ihr Büro weit entfernt vom Verwaltungstrakt der Schule untergebracht ist, hat einen besonderen Grund.

  • Zur Person

    Mi., 24.09.2014

    Sozialarbeiterin Lisa Hewing

    Sozialarbeiterin Lisa Hewing ist in Ochtrup geboren. Nach dem Abitur studierte sie Soziale Arbeit in Münster. Währenddessen engagierte sie sich bereits im Kinderschutzbund, in dessen Geschäftsführung und Beratung sie später (1993 bis 1996) tätig war. Hewing ist verheiratet und hat zwei Kinder – einen 18-jährigen Sohn und eine 15-jährige Tochter. Im Oktober 2012 übernahm sie eine Elternzeitvertretung an der Realschule. Seit Oktober 2013 ist die Stelle unbefristet. 19,5 Stunden pro Woche ist Hewing für die Sorgen und Nöte der Schüler da.

  • Die Neue macht das Ding

    So., 31.08.2014

    Sabrina Dankbar ist neue Königin des Damenschützenvereins

    Mit dem neuen Königspaar hatte keiner gerechnet: Sabrina Dankbar und André Thiele regieren die Damenschützen.

    Mit dem 298. Schuss sicherte sich Sabrina Dankbar die Königinnenwürde beim Damenschützenverein. Sie tritt damit die Nachfolge von Lisa Hewing an.

  • „Halt an, ich muss kotzen!“

    Di., 20.05.2014

    Aktionstag zum Thema “Junge Fahrer und Alkohol“ am Schulzentrum

    Das Thema „Junge Fahrer und Alkohol“ stand am Montag auf dem Programm der weiterführenden Schulen in Ochtrup. Jugendliche ab der achten Klasse von Haupt-und Realschule sowie des Gymnasiums durften sich mit viel Spaß, aber auch mit dem nötigen Ernst im Überschlagsimulator und ähnlichen Geräten ausprobieren und Erfahrungen sammeln.