Lore Bohm



Alles zur Person "Lore Bohm"


  • Hofflohmarkt für Projekt von Lore Bohm

    Do., 05.03.2020

    Der Erlös geht an die „kleinen Engel“

    Kunsthandwerk aus Namibia ist nur ein kleiner Teil der Angebotspalette, die am Samstag, 7. März, beim Hofflohmarkt zugunsten des Projekts „Engeltjes“ von Lore Bohm präsentiert wird.

    Ein Hofflohmarkt findet am Samstag in Lengerich an der Adresse In den Hiärken 7 statt. Der Erlös ist für einen besonderen Adressaten bestimmt: die „Engeltjes“ von Lore Bohm in Namibia.

  • Teenager aus Namibia zu Gast in Lengerich

    Mi., 06.05.2015

    Ferren in der Fremde

    Verstehen sich bestens: Carolin Blömker, Ferren Naris und Jan-Frederik Meyer (von links)

    Dank Lore Bohm und Familie Wagener ist derzeit die 15-jährige Ferren Naris in Lengerich. Der Teenager kommt aus Namibia. Die Mutter lernte Lore Bohm einst kennen, als sie nach einem Kindergartenplatz für ihre Tochter suchte.

  • Lore Bohm an der Grundschule Hohne

    Mi., 17.09.2014

    Finanzspritze für einen Kindergarten

    Die Kinder der Grundschule Hohne bekamen gestern Besuch von Lore Bohm (7. von links). Sie erzählte von ihren Aktivitäten in Namibia und dankte für die Hilfe.

    In Lengerich dürfte Lore Bohm fast so bekannt sein wie ein bunter Hund. Und das, obwohl sie schon lange nicht mehr in der Stadt lebt, sondern in Namibia. Doch ihr Hilfsprojekt „Kleine Engel“ führt sie immer wieder zurück in die alte Heimat. Am Dienstag war sie and er Grundschule Hohen zu Gast.

  • Mutter dankt WN-Lesern für Spenden

    Mi., 25.09.2013

    Damian macht sich

    Damian hat sich gut entwickelt. Der kleine Junge aus Namibia muss allerdings erneut operiert werden. Seine Mutter Roswitha Sagner hat einen Dankesbrief an die Spender aus Lengerich geschrieben.

  • Aktion kleiner Prinz

    Mi., 28.08.2013

    Hilfe für behinderte Kinder

    Lore Bohm, Projektpartnerin der Aktion Kleiner Prinz in Swakopmund in Namibia, weilt zurzeit in Deutschland. Die Lehrerin im Ruhestand aus Lengerich berichtete dem Vorstand der AKP ausführlich über ein neues Kindergarten-Projekt, das der Verein C.H.A.I.N. (Children with Handicaps in Namibia) seit 2007 geplant hat.

  • Damian (7 Monate) ist schwer herzkrank

    Fr., 28.06.2013

    Hilfe für den „kleinen Engel“

    Lore Bohm, pensionierte Lehrerin des HAG, engagiert sich seit Jahren für Kinder in Namibia, hat dort inzwischen vier Kindergärten für ihre „Engeltjes“ aufgebaut. Jetzt sorgt sie sich um Damian. Der 7 Monate alte Junge ist mit schweren Herzfehlern zu Welt gekommen. Den Eltern fehlt das Geld für die notwendigen Operationen.

  • Großer Engel für arme Mädchen und Jungen

    Fr., 23.12.2011

    Lore Bohm betreut in ihrer neuen Heimat inzwischen vier Einrichtungen / Unterstützung aus Lengerich

    An den „Kleinen Engeln“ hängt ihr Herz. Für Lore Bohm gibt es nichts schöneres, als sich in ihrer neuen Heimat Swapokmund in Namibia um Kinder zu kümmern, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, sondern in ärmsten Verhältnissen leben. „Dieses Jahr ist bestens gelaufen“, freut sich die ehemalige Lehrerin des Hannah-Arendt-Gymnasiums.

  • Lengerich

    Sa., 20.02.2010

    Mit der Geschichte Nambias konfrontiert

  • Lengerich

    So., 03.01.2010

    Bewegende Erlebnisse

  • Lengerich

    Do., 27.08.2009

    Unterstützung für Lore Bohm

    Lengerich - Kathrin Groppe und Silke Jüterbock strahlen: Der geplante Besuch bei Lore Bohm in Namibia findet statt. Dort wollen sich die beiden Lengericher Gymnasiasten dem Projekt „Engeltjes“ widmen, das von der ehemaligen Lehrerin betreut wird...