Lothar Berth



Alles zur Person "Lothar Berth"


  • Mickie Krause gibt Hofkonzert im Haus Vitus

    Do., 07.05.2020

    „Das war etwas ganz Besonderes“

    Mickie Krause ist Entertainer durch und durch und begeisterte die Bewohner mit seinen Liedern. Nach dem Konzert schrieb er noch fleißig Autogramme.

    Prominenter Besuch im Haus Vitus. Mallorca-Entertainer Mickie Krause kam zu einem unentgeltlichen Hofkonzert vorbei und sang über eine halbe Stunde einige seiner Hits. Die Bewohner waren restlos begeistert.

  • Geflohene aus Syrien nähen ehrenamtlich Mund-Nasen-Schutzmasken

    Do., 30.04.2020

    Beispielhafter Einsatz für die Bürger

    Die Produktion von Schutzmasken läuft auf vollen Touren bei Nsrin Shekho, der neunjährigen Frdoss Rstom und, Chirhat Rstom, einem Schneider aus Aleppo (v.l.). Die Gemeinde hofft auf weitere Ehrenamtliche.

    Syrische Flüchtlinge nähen ehrenamtlich Schutzmasken. Die ersten 100 wurden nun an das Haus St. Vitus übergeben. Nun suchen die fleißigen Näher noch weitere Mitstreiter.

  • Wintergarten an Haus Vitus

    Mo., 02.12.2019

    Leistungen des Hauses präsentieren

    Besucher Norbert Linnenberg l. freut sich über den Winzer-Glühwein, den Gaby Nyssen und Alex Geiz servieren.

    Es ist zwar kalt, aber dennoch lässt sich die Sonne lange blicken. Zum ersten Mal hatte das Haus Vitus zum Wintergarten ans Haupthaus eingeladen, und ziemlich viele Besucher sind gekommen.

  • Haus St. Vitus

    Di., 24.09.2019

    Heimbeirat neu gewählt

    Nach der Beirats-Wahl: Michael Maskiela, Hausleiter Lothar Berth, Jörg Päpenmöller, Conny Szyjasowie der Begleiter und Berater des Bewohnerbeirats, Ching Wah Suen (v.l.).

    Spannend endete die Wahl des neuen Bewohnerbeirates im Haus St. Vitus in Everswinkel. Fast 90 Prozent der Bewohnerschaft der Betreuungseinrichtung für Menschen mit Behinderungen beteiligten sich an der Wahl ihrer Interessensvertretung.

  • Info-Abend des Caritas-Verbandes

    Mi., 17.07.2019

    Änderungen beim Bundes-Teilhabe-Gesetz

    „Volles Haus“ in der Kantine der Freckenhorster Werkstätten, wo der Caritas-Verband detaillierte Informationen zu den Veränderungen weitergab, die sich aus dem Bundesteilhabegesetz ergeben.

    Knapp 100 Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderungen waren der Einladung des Caritas-Verbandes im Kreisdekanat Warendorf e.V. gefolgt, um sich über die wesentlichen Veränderungen informieren zu lassen, die das Bundes-Teilhabe-Gesetz (BTHG) für sie und ihre Angehörigen mit sich bringt.

  • Jahresversammlung des Fördervereins Haus St. Vitus

    Fr., 16.03.2018

    Bewohnerbeirat ist gefragt

    Das Jahr bilanziert hat der Förderverein des Hauses St. Vitus. Das Bild zeigt den Vorsitzenden Hermann Dirksen, Brigitte Natrup, Margot Kortmann (1. Reihe v.l.), Mechthild Gründkemeyer, Michael Perdun, Gunda Winkelkötter (2. Reihe v.l.), Hubert Kortenbrede, Hausleiter Lothar Berth (3. Reihe v.l) sowie Karl Schniederkötter, Winfried Richter und Heinz-Dieter Laumann (4. Reihe v.l.)

    Die vorgeschriebenen Jahresversammlungen bei Vereinen können bisweilen recht trocken sein. Dass es auch anders geht, konnten alle Teilnehmer erleben, als der Verein der Freunde und Förderer des Hauses St. Vitus seine Mitglieder eingeladen hatte. Das belebende Element waren die drei Vertreter des Heimbewohnerbeirats (HBR), die als Gäste dabei waren und nach der Abwicklung der notwendigen Regularien ihr Gremium vorstellten.

  • Spende statt Firmengeschenke

    Mi., 20.12.2017

    Präzi unterstützt Haus St. Vitus

    Eine Spende der Präzi Flachstahl AG übergab Nils Bracker (Mitte) an den Leiter des Hauses St. Vitus, Lothar Berth (r.) und den Vorsitzenden des Fördervereins, Hermann Dirksen.

    Nils Bracker vom Vorstand der Firma Präzi-Flachstahl AG hat das Haus St. Vitus besucht und dabei dem Verein der Freunde und Förderer des Hauses St. Vitus eine Spende übergeben. Vereinsvorsitzender Hermann Dirksen nahm diese sehr willkommene Zuwendung gemeinsam mit Hausleiter Lothar Berth entgegen.

  • Jahresversammlung des Fördervereins vom Haus St. Vitus

    Do., 16.03.2017

    Ganz viele Wünsche erfüllt

    Lenken die Geschicke des Förderverein: Hermann Dirksen, Michael Perdun, Gunda Winkelkötter, Mechthild Gründkemeyer, Karl Schniederkötter, Hubert Kortenbrede, Margot Kortmann, Winfried Richter und Hausleiter Lothar Berth (v.l.; es fehlt Brigitte Natrup).

    Die 29. Jahresversammlung des aktuell 106 Mitglieder starken Vereins der Freunde und Förderer des Hauses St. Vitus zeigte es am Dienstagabend ganz deutlich: Der Verein ist überaus rege und hat auch in diesem Jahr jede Menge vor. Beachtlich waren die Zuschüsse, mit denen der Förderverein 2016 eine Vielzahl an Wünschen seitens der Bewohner erfüllen konnte.

  • Familien- und Sozialausschuss informiert sich im Haus St. Vitus

    Do., 22.09.2016

    Weitere Ehrenamtliche sind willkommen

    Das Haus St. Vitus war Sitzungsort für den Familien- und Sozialausschuss. Die Kommunalpolitiker erhielten vor Ort aktuelle Informationen über die Einrichtung.

    Informationen zum Vitusheim aus erster Hand und direkt vor Ort bekamen die Mitglieder des Familien- und Sozialausschusses in ihrer jüngsten Sitzung, die diesmal in den Räumen der Einrichtung stattfand. Lothar Berth stellte das seit 1982 bestehende und früher im ehemaligen Krankenhaus untergebrachte Haus St. Vitus vor. Seit 2007 ist der gebürtig aus Ochtrup stammende Erzieher und Heilpädagoge Leiter der Einrichtung.

  • Neuer Musikraum eingeweiht

    Mo., 29.06.2015

    Musik liegt in der Luft

    Freuen sich über  die Einweihung des neuen Musikraums (v.l.): Heike Ollenschläger, Helga Jessen, Hans-Dieter Hagedorn, Lothar Berth und Hermann Dirksen. Bewohner und Freunde des Haus St. Vitus genießen die Einweihungsfeier (r.).

    Mit einem Sommerfest und einen ökumenischen Gottesdienst haben Bewohner und Freunde des „Haus St. Vitus“ am Samstag den neuen Musikraum offiziell eingeweiht. „Der Raum wird von vier Gruppen, die unter Gudrun Gunia musizieren, regelmäßig genutzt“, sagte Wohnheimleiter Lothar Berth.