Lothar Emmerich



Alles zur Person "Lothar Emmerich"


  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 21.02.2020

    Vizemeister von 1951 sind Ulrich Heitmanns Preußen-Helden

    Ulrich Heitmann mit der Erinnerungsmedaille für die Vizemeister von 1951, die auch er 50 Jahre später erhielt.

    Die Deutschen Vizemeister von 1951 sind auch heute noch die Helden von Ulrich Heitmann. Der inzwischen 80-Jährige hat viel von der Welt gesehen, große Fußballpersönlichkeiten kennengelernt. Aber seine wahre Liebe blieb immer Preußen Münster. Inzwischen lebt er sogar in Sichtweite zum Stadion.

  • Rivalität im Ruhrpott

    Do., 30.03.2017

    Ein Nebelspiel, zwei Hundebisse: Anekdoten zum Derby

    Jubelnd hält Schalkes Jens Lehmann am 19. Dezember 1997 seinen Mannschaftskapitän Olaf Thon (r) auf dem Arm. Gerade hat der Schalker Torhüter den Ausgleichtreffer gegen den BVB erzielt.

    Gelsenkirchen (dpa) - Ein Nebelspiel, zwei Hundebisse und ein Kopfballtreffer des Torhüters: Die Geschichte der Revier-Derbys zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund hat schon viele ungewöhnliche Anekdoten geschrieben. Die Deutsche Presse-Agentur blickt zurück:

  • Fußball

    Sa., 26.09.2015

    Rekord für Lewandowski: Schneller war kein Ausländer

    Kurz nachdem Robert Lewandowski sein 100. Bundesliga-Tor geschossen hatte, legte der Pole noch eins obendrauf.

    Mainz (dpa) - Bayer-Stürmer Robert Lewandowski hat einen weiteren Bundesliga-Rekord aufgestellt. So schnell wie der Münchner Angreifer hat noch nie ein ausländischer Fußball-Profi 100 Bundesliga-Tore erzielt.

  • Von der „Kirsche“ bis zur „Murmel“

    Mo., 16.02.2015

    Verstehen Sie Fußballdeutsch?

    Das Runde im Eckigen, der Schnapper geschlagen am Boden. Wenn die Pille (Foto) im Kasten ist, freuen sich Spieler und Trainer über die Bude und bejubeln am Ende vielleicht einen Sieg.

    „Gib mich die Kirsche!“ Lothar Emmerichs Aufforderung an seine Mitspieler, ihm den Ball zu überlassen, damit er „die Kartoffel immer sofort auf die Bude“ ballern konnte, um mit seiner „linken Klebe“ ein Tor zu erzielen, ist legendär. Heutzutage aber leider kaum mehr bekannt, denn Emma ist nicht nur seit elf Jahren tot, die Sprache der Fußballer – wen wundert‘s – hat sich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte auch verändert.

  • Von der „Kirsche“ bis zur „Murmel“

    Fr., 07.11.2014

    Verstehen Sie Fußballdeutsch?

    Das Runde im Eckigen und der Schnapper am Boden. Wenn die „Pille“ im „Kasten“ ist, freuen sich Spieler und Trainer über die „Bude“ und bejubeln am Ende gar einen Sieg. Oh heilige Fußballersprache.

    „Gib mich die Kirsche!“ Lothar Emmerichs Aufforderung an seine Mitspieler, ihm den Ball zu überlassen, damit er „die Kartoffel immer sofort auf die Bude“ ballern konnte, um mit seiner „linken Klebe“ ein Tor zu erzielen, ist legendär. Heutzutage aber leider kaum mehr bekannt, denn Emma ist nicht nur seit elf Jahren tot, die Sprache der Fußballer – wen wundert‘s – hat sich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte auch verändert. Die Bude als Synonym fürs Tor oder den Kasten, ist geblieben, aber der Urheber dieses Begriffes, Emmerich, im August 2003 verstorben, dürfte vielen jungen Fußballer und Anhänger des runden Leders kaum mehr ein Begriff sein.

  • Fußball

    Mo., 14.07.2014

    Alle deutschen WM-Torschützen

    * Länderspieltore für den DFV

  • SC Preußen Münster

    So., 30.03.2014

    Wieder ein (Plus-)Punkt für Loose

    In Feierlaune: Während Dominik Schmidt, Fabian Hergesell, Torschütze Dennis Grote und Stefan Kühne (von links) das 1:1 auskosten, scheinen Sportvorstand Carsten Gockel (kleines Bild, links) und Aufsichtsratsboss Thomas Bäumer in Klausur zu gehen, was kommende Entscheidungen angeht.

    Der SC Preußen ist raus aus dem Gröbsten. Bei der zweiten Garde des BVB gab es am Samstag ein 1:1-Remis. Es war ein Spiel mit besonderer Bedeutung für Preußen-Trainer Ralf Loose.

  • International

    Do., 15.11.2012

    Spektakuläre Fußballtore vor Ibrahimovic

    International : Spektakuläre Fußballtore vor Ibrahimovic

    Hannover (dpa) - Zlatan Ibrahimovics unfassbares Fallrückziehertor zum 4:2-Endstand zwischen Schweden und England ist einzigartig. So wie der Treffer am Mittwoch hat es in der Fußball-Historie aber schon einige spektakuläre Tore gegeben. Einige der schönsten Treffer, die für immer in Erinnerung bleiben, in chronologischer Auflistung: