Lothar Tietmeyer



Alles zur Person "Lothar Tietmeyer"


  • Altes Rathaus

    Di., 10.09.2019

    Nicht wieder Flickwerk betreiben

    Altes Rathaus: Nicht wieder Flickwerk betreiben

    Der Heimatverein Schöppingen macht sich weiter für den Neubau eines Turms am Alten Rathaus stark. Er hat wieder Kontakt zu Gemeinde und Politik aufgenommen.

  • Kommunalreform

    Fr., 28.06.2019

    50 Jahre Schöppingen: Alle drei Ursprungsgemeinden haben gewonnen

    Erinnern sich an die Zeit rund um den Zusammenschluss der Gemeinden (v.l.): Hubert Roosmann, Heinrich Kappelhoff, Lothar Tietmeyer und Harald Hausmann.

    Ein halbes Jahrhundert ist es her, dass die Gemeinden Wiegbold, Kirchspiel und Eggerode zur Gemeinde Schöppingen zusammengeschlossen wurden. Der Weg dorthin war zumindest zu Beginn ein wenig holprig.

  • Heimatverein spricht sich für Bau an historischer Stelle aus

    Fr., 14.06.2019

    Heimatverein fordert Wiederaufbau des alten Rathausturms

    Eine von zwei Varianten präsentieren Wilhelm Münch (l.) und Lothar Tietmeyer. Auf dem Bronzerelief am Alten Rathaus wird auf den historischen Turm bereits hingewiesen.

    Die Diskussion kann beginnen. Nachdem im Gemeinderat der Plan für einen Glasanbau für Fahrstuhl, Treppe und Toiletten am Alten Rathaus vorgestellt wurde, möchte der Heimatverein Schöppingen den Bau des historischen Turms. Erste Pläne gibt es schon.

  • „Kohlenpott-Jäger“ verjagt

    Sa., 09.03.2019

    Lothar Tietmeyer ist seit 50 Jahren leidenschaftlicher Jäger

    Seit fünf Jahrzehnten geht Lothar Tietmeyer auf die Jagd. Er hat auch noch die Zeit miterlebt, als in den 1960er-Jahren die Jagdreviere neu aufgeteilt wurden.

    Auch wenn der gebürtige Metelener Lothar Tietmeyer nicht Mitglied einer Jagdgenossenschaft ist, ist er doch seit Beginn mit einem Begehungsschein für das Revier Tinge-Nord dabei. Seit 50 Jahren ist er Mitglied im Hegering Schöppingen-Legden.

  • Vortrag für Heimatfreunde

    Mi., 28.11.2018

    Markenteilung von 1847 in Schöppingen

    Nach dem Wintergang ging es für die Heimatfreunde in die Gaststätte „Zum Strönfeld“. Dort referierte Lothar Tietmeyer über die Markenteilung in Schöppingen von 1847.

    Nicht immer war Schöppingen so groß oder – je nach Sichtweise – so klein wie heute. Anfang des 19. Jahrhunderts gehörten noch große Flächen der Gemeinden Asbeck und Heek zu dem Ort. Dann kam die Markenteilung.

  • „Land unter“ in Tinge

    Do., 31.05.2018

    Wassermassen überfluten Hofstelle

    Sturzbachartige Fluten setzten die Kreisstraße und eine Hofstelle in Tinge unter Wasser.

    Es war zunächst nur ein leichtes Grummeln am Himmel am frühen Nachmittag über Schöppingen. Ein paar dunkle Wolken, einige wenige Tropfen. Kaum sichtbar, kaum spürbar. „Das zieht wieder an uns vorbei. Wie schon die letzten Tage“, waren sich einige Radfahrer auf dem Weg zum Schützenfest nach Eggerode sicher. „Wir kommen trocken hin – und trocken wieder zurück. Garantiert.“

  • Neuer Vorsitzender der CDU-Fraktion

    Sa., 02.09.2017

    Holger Benölken ist der neue Taktgeber

    Die guten alten Aktenordner haben zumeist ausgedient. Heute arbeiten Holger Benölken und die anderen Ratsmitglieder mit Tablets.

    Holger Benölken hat bisher eine ungewöhnliche Politiker-Laufbahn vorzuweisen: vom hoffnungslos unterlegenen Bürgermeister-Kandidaten zum Vorsitzenden der CDU-Fraktion mit absoluter Mehrheit.

  • Junge Feuerwehrleute fahren bei Einsätzen mit

    Sa., 19.08.2017

    Keine Zeit zum Fönen

    Helm und Piepser gehören für (v.l.) Wehrführer Ralf Mensing, Moritz Vallböhmer, Johannes Niehoff, Jannis Heider, Marie Mensing und den stellvertretenden Wehrführer Lothar Tietmeyer zu ihrem Leben.

    Es sind die Klassiker, die Jannis Heider und Johannes Niehoff gleich bei ihrem ersten aktiven Einsatz in der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen erleben. Während Niehoff unter der Dusche stand, als der Piepser anging, wollte Heider gerade auf Toilette. Daraus wurde nichts. „Ich habe mir aber noch Socken angezogen“, erzählt Jannis Heider schmunzelnd. Und dann ging’s ab zum Feuerwehrhaus.

  • Verabschiedung von Josef Schulze Dorfkönig

    Mo., 17.07.2017

    Ein Wechsel mit vielen Überraschungen

    Mathilde und Josef Schulze Dorfkönig wurden mit einem Drehleiter-Oldtimer von zu Hause abgeholt.

    In einer Feierstunde wurde Josef Schulze Dorfkönig am Freitagabend als Führer der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen verabschiedet. Eine Amtshandlung musste der scheidende Wehrleiter allerdings noch vollziehen. Und einige Überraschungen warteten auch auf ihn.

  • Rat wählt 50-Jährigen einstimmig

    Mi., 17.05.2017

    Ralf Mensing ist neuer Wehrführer

    Ralf Mensing 

    Die Ratsmitglieder haben Ralf Mensing einstimmig zum neuen Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen gewählt. Das erklärte Bürgermeister Franz-Josef Franzbach auf WN-Nachfrage. Die Wahl erfolgte am Montagabend im nichtöffentlichen Teil der Sitzung.