Ludger Keller



Alles zur Person "Ludger Keller"


  • WTTV plant eine Strukturreform

    Do., 02.04.2020

    Die einzelnen Kreise werden in 15 neue Bezirke umgewandelt

    Stimmt die Höhe, kann gespielt werden. Allerdings nicht mehr kreisweit, ab sofort wird in Bezirken gespielt.

    Im Westdeutschen Tischtennis-Verband kündigen sich Veränderungen an. Davon sind auch die heimischen Tischtennis-Vereine betroffen.

  • Tischtennis: Westdeutscher Verband plant eine Strukturreform

    Fr., 20.03.2020

    Kreise sollen abgeschafft werden

    Auf Bert Zimmer (li.) und André Kitzmann vom TTC Lengerich und alle anderen Tischtennisspieler des Kreises kommen Veränderungen in der Ligastruktur zu.

    Im Westdeutschen Tischtennis-Verband kündigen sich Veränderungen an. Davon sind auch die heimischen Tischtennis-Vereine betroffen.

  • Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

    Mo., 28.10.2019

    Gerrit Haar zieht ins Viertelfinale ein

    Nachrücker Gerrit Haar vom TTC Ladbergen erreichte in der Herren-A-Klasse das Viertelfinale.

    Im Zeichen der Senioren des TTV Mettingen standen zwei der fünf Altersklassen bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften in Greven. Alexander Kelsch sicherte sich in der Klasse Ü65 den Einzeltitel.

  • Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

    Mo., 28.10.2019

    TTV Mettingen ragt in zwei Klassen heraus

    Finn-Luca Moser von Westfalia Westerkappeln scheiterte in der Herren-A-Klasse im Achtelfinale nach einer 1:0-Satzführung.

    Im Zeichen der Senioren des TTV Mettingen standen zwei der fünf Altersklassen bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften in Greven. Alexander Kelsch sicherte sich in der Klasse Ü65 den Einzeltitel.

  • Tischtennis: Kreismeisterschaften Steinfurt

    Do., 12.09.2019

    Ausrichter Westfalia Westerkappeln hofft auf über 200 Teilnehmer

    Pascal Gräler (TTC Lengerich) belegte vor einem Jahr den dritten Platz in der Herren-A-Klasse.

    Nach drei Jahren ist Westfalia Westerkappeln wieder Ausrichter der Tischtennis-Kreismeisterschaften. Die Titelkämpfe des Kreises Steinfurt werden am Wochenende in der Dreifach-Sporthalle im Schulzentrum an der Osnabrücker Straße ausgetragen.

  • Tischtennis: Kreisversammlung

    Di., 25.06.2019

    Frederick Mahnke vom TTC Lengerich ist neuer 2. Vorsitzender

    Die neue Führungsspitze des Tischtennis-Kreises Steinfurt: (von links) Vorsitzender Heiner Hüging (Germania Hauenhorst) und sein Stellvertreter Frederick Mahnke (TTC Lengerich).

    Heiner Hüging (Germania Hauenhorst) als Vorsitzender und Frederick Mahnke (TTC Lengerich) als sein Stellvertreter ist das neue Führungs-Duo im Tischtennis-Kreis Steinfurt. Einstimmig wurden beide bei der gut besuchten Kreisversammlung in Dickenberg gewählt.

  • Tischtennis: Die Kreismeisterschaften in Gravenhorst

    Di., 18.09.2018

    Burgsteinfurter Talente überzeugen in Gravenhorst

    Der Nachwuchs des TB Burgsteinfurt deutete am Wochenende an, dass mit ihm in den nächsten Jahren zu rechnen ist.

    Der Abwärtstrend scheint gestoppt. Dieses Fazit zogen die Ausrichter der Tischtennis-Kreismeisterschaften in Gravenhorst. Das konnte Christopher Ligocki nicht trösten, denn der Ochtruper war mit seinem zweiten Platz in der Herren-A-Konkurrenz nicht zufrieden. Besser war die Laune beim Nachwuchs des TB Burgsteinfurt.

  • Tischtennis: Kreismeisterschaften in Hörstel

    Mo., 17.09.2018

    TE-Spieler freuen sich über viele Titel

    Der Lengericher Jan-Hendrik Harten (links) triumphierte im Doppel der D-Klasse mit Stefan Kruse (TTR Rheine).

    192 Spielerinnen und Spieler gingen bei den von DJK Gravenhorst ausgerichteten Tischtennis-Kreismeisterschaften an den Start und damit 14 mehr als vor einem Jahr. „Der Negativtrend ist gestoppt, es geht wieder aufwärts“, freuten sich DJK-Geschäftsführer Alfred Kläver und Kreisportwart Ludger Keller.

  • Tischtennis: Kreismeisterschaft in Hörstel

    Mo., 17.09.2018

    TE-Spieler freuen sich über viele Titel

    Alicia Fortmann von Westfalia Westerkappeln (links) errang bei den A-Schülerinnen hinter Jana Fischer (SV Dickenberg) im Einzel den zweiten und mit ihr im Doppel den ersten Platz.

    192 Spielerinnen und Spieler gingen bei den von DJK Gravenhorst ausgerichteten Tischtennis-Kreismeisterschaften an den Start und damit 14 mehr als vor einem Jahr. „Der Negativtrend ist gestoppt, es geht wieder aufwärts“, freuten sich DJK-Geschäftsführer Alfred Kläver und Kreisportwart Ludger Keller.

  • Tischtennis: Die Kreismeisterschaften in Gravenhorst

    Do., 13.09.2018

    Arminia Ochtrups Herren klar favorisiert

    Der Weg zum Titel der A-Herren führt über Arminia Ochtrups Michael Hillebrandt .

    Die DJK Gravenhorst richtet am Wochenende die Tischtennis-Kreismeisterschaften aus. In den Vorjahren ging die Teilnehmerzahl immer weiter zurück. Dieser Trend soll jetzt gestoppt werden. Geht es nach den Ochtruper Arminen, soll ihr Siegeszug bei den A-Herren eine Fortsetzung finden.