Ludger Lohmann



Alles zur Person "Ludger Lohmann"


  • Ludger Lohmann spielt nach der Corona-Pause wieder in der St.-Dionysius-Kirche

    Mi., 02.09.2020

    Als wäre er nie weg gewesen

    Kein Unbekannter in Nordwalder: Organist Ludger Lohmann kehrt am kommenden Sonntag (6. September) nach Nordwalde zurück. Es war zuletzt Anfang Januar vor der coronabedingten Zwangspause in der St.-Dionysius-Kirche.

    Die Corona-Pandemie hat für eine Situation gesorgt, die Ludger Lohmann seit 50 Jahren nicht mehr kannte: eine Zeit ohne Konzerte. Der Organist ist regelmäßig in Nordwalde zu Gast. Sein letzter Auftritt vor der Corona-Pause war in der St.-Dionysius-Kirche. Am 6. September kehrt er zurück.

  • Orgelkonzert von Ludger Lohmann

    Mo., 13.01.2020

    Das Publikum bringt sich ebenfalls ein

    Der hochkarätige Organist Ludger Lohmann vor der Bensmann-Mencke Orgel in St. Dionysius. Er läutete mit seinem Konzert am Sonntag den zweiten Teil der Reihe „Bach 1720“ ein.

    Er war nicht das erste Mal in Nordwalde zu Gast. Nicht das erste Mal überzeugte er sein Publikum: Organist Ludger Lohmann läutete mit Werken des Thomaskantors Bach den zweiten Teil der Reihe „Bach 1720“ ein. Das Thema „Weihnachten“ war dabei sehr präsent. Und das Publikum war aufgefordert, sich einzubringen.

  • Jubiläumskonzert in St. Benedikt

    Di., 04.06.2019

    Bachs Werke zeigen die Orgel-Qualität

    Ludger Lohmann brachte die Fleiter-Orgel in der Herberner St. Benedikt-Kirche bei einem Jubiläumskonzert zum Klingen.

    Am Sonntag erlebten die Besucher der St. Benedikt-Kirche in Herbern die vertraute Fleiter-Orgel in einem neuen Licht.

  • „Bach 1720“: Ludger Lohmann zum sechsten Mal zu Gast

    Mo., 17.12.2018

    Halbzeit beim Großprojekt

    Für das Konzert mit dem Stuttgarter Organisten Ludger Lohmann (kl. Bild) war die St.-Dionysius-Kirche lediglich mit Kerzen stimmungsvoll illuminiert.

    Die Atmosphäre war besonders: Die St.-Dionysius-Kirche war lediglich mit Kerzen beleuchtet, als Organist Ludger Lohmann dort adventliche Werke spielt. Das Konzert markiert die Halbzeit für das musikalische Großprojekt „Bach 1720“.

  • Bachkonzert Nr. V

    Mi., 05.09.2018

    Orgelführung mit Konzert

    Die denkmalgeschützte Orgel in der St.-Dionysius-Kirche stammt aus dem Jahr 1711 und kann vor Beginn des Bach-Konzertes besichtigt werden. Die Führung übernimmt Kirchenmusiker Thorsten Schlepphorst.

    Kann Orgelmusik populär sein? Es gibt zumindest ein Orgelstück, das jeder kennt: Bachs berühmte Toccata und Fuge d-moll. Und mit genau diesem Stück wird Organist Professor Ludger Lohmann aus Stuttgart das nächste Orgelkonzert in der St.-Dionysius-Kirche am 9. September eröffnen.

  • Orgelkonzert mit Ludger Lohmann

    Mo., 23.04.2018

    Herausforderung bestanden

    Ludger Lohmann war am Sonntag in Nordwalde zu Gast. An der Bensmann-Mencke-Orgel in der St.-Dionysius-Kirche überzeugte er die Zuhörer mit Stücken von Johann Sebastian Bach.

    Auch für so einen auserlesenen Künstler wie Ludger Lohmann war es eine Herausforderung, die er aber mit Bravour bestand. Der Stuttgarter Organist und Hochschulprofessor spielte in der St.-Dionysius-Kirche Bach.

  • Agata und Winfried Lichtscheidel in der Stiftskirche

    Mi., 03.01.2018

    Orgelwerke verschiedener Epochen

    Agata und Winfried Lichtscheidel bestreiten das erste Konzert in der neuen Reihe „Sonntagskonzerte in St. Bonifatius“ am 7. Januar in der Stiftskirche.

    Zum ersten Konzert in der neuen Reihe „Sonntagskonzerte in St. Bonifatius“ lädt der Orgelbauverein Freckenhorst am Sonntag, 7. Januar, um 17 Uhr in die Stiftskirche ein. An der kürzlich eingeweihten Seifert-Orgel spielt das Kirchenmusiker-Ehepaar Agata und Winfried Lichtscheidel.

  • Partnerschaftsjubiläum

    Di., 10.10.2017

    Den Gästen Weltklasse geboten

    Thorsten Schlepphorst im Zusammenspiel mit dem Chor „Venestra Musica“.

    Was haben Johann Sebastian Bach, Thorsten Schlepphorst und Professor Ludger Lohmann gemeinsam? Sie waren am Sonntag in der St.-Dionysius-Kirche – zwei von ihnen physisch, der Dritte eher im Geiste. Aber die Kombination war ein Ohrenschmaus.

  • Konzertzyklus Bach 1720

    Mo., 10.04.2017

    „Berauschende Kompositionskunst“

    Thorsten Schlepphorst (r.) empfing abermals Prof. Ludger Lohmann zum Bach-Konzertabend.

    Zweites Konzert, zweiter Erfolg. Das Orgelkonzert von Prof. Ludger Lohmann im Rahmen der Reihe „Bach 1720“ in der Pfarrkirche St. Dionysius begeisterte wie schon bei der Premiere viele Besucher. Diesmal gab es sogar noch eine Orgelführung.

  • Gelungener Auftakt

    So., 29.01.2017

    Prächtiger Hörgenuss

    Prof. Ludger Lohmann (r.) spielte auf der restaurierten Orgel Werke von Bach. Die Zuhörer freuten sich über die ausgezeichnete Darbietung.

    Prof. Ludger Lohmann aus Stuttgart spielte auf der renovierten Orgel von St. Dionysius – und überzeugte mit einer außergewöhnlichen Spielfreude.