Ludger Schulte



Alles zur Person "Ludger Schulte"


  • Wahrzeichen „Blauer Wasserturm“

    Di., 30.10.2018

    Höchste Zeit für Reparatur

    Festgegurtet und angeseilt: Matthias Marke, Waldemar Probst und Heinrich Wecker (v.l.) arbeiten in schwindelerregender Höhe, um schadhafte Stellen an der Stahlkonstruktion des alten Wasserturms zu bearbeiten. Andreas Mentz, Fabian Recker, Christian Tripp, Michael Scherf, Nicole Wittkemper-Peilert, Horst Schulte, Heike Raatz und Matthias Duhme (v.l.) freuen sich über die Maßnahmen.

    Der Blaue Wasserturm ist ein Wahrzeichen der Wersestadt. In Ahlen gab es ursprünglich drei seiner Art. Die etwas kleineren Exemplare auf dem Zechengelände und am Güterbahnhof sind längst verschwunden. Der verbliebene Turm erfährt nun eine lange nötige Reparatur.

  • Zusatzschild informiert über Dichterin

    Mi., 25.02.2015

    Wer war Katharina Busch?

    An der Katharina-Busch-Straße gibt nun ein Ergänzungsschild Infos über die Dichterin.   

    Annette von Droste Hülshoff nannte sie „erste Dichterin Westfalens“. Und so wird Katharina Busch auch auf der Zusatztafel zum Straßenschild genannt. Am Mittwoch wurde die Zusatztafel enthüllt.

  • Ohne den S 450 V, den 850 V und den 950 V6 geht auf dem Hof Schulte im Busch nichts

    Fr., 10.10.2014

    Zwei Herzen für drei Traktoren

    Vater und Sohn Ludger und Patrick Schulte im Busch pflegen gemeinsam ihr Hobby – die „Schlüter“-Traktoren.

    Ernte eingefahren? Ohne die drei „Schlüter“ wäre das undenkbar. Auf dem Hof Schulte im Busch in der Seppenrader Bauerschaft Reckelsum geht nichts ohne den S 450 V, den 850 V und den 950 V6.

  • 400 Jahre Kapuziner in Münster

    Mi., 08.10.2014

    Kloster im neuen Glanz

    Die Kapuziner-Brüder Markus Thüer (r.) und Ludger Schulte im Chorraum des Klosters. Hier werden ab 13. Oktober die Gottesdienste gefeiert, da die Kirche (kl. Foto) dann wegen Malereiarbeiten gesperrt ist.

    Die Kirche des Kapuzinerklosters wird renoviert – und daher vom 13. Oktober bis zum vierten Advent geschlossen bleiben. Dann wird das Gotteshaus in neuem Glanz erstrahlen – passend zum Jubiläumsjahr 2015. 400 Jahre zuvor kamen die ersten Kapuziner nach Münster.

  • Erntedankfeier der landwirtschaftlichen Verbände

    Mo., 07.10.2013

    Das Leben als Balance: Arbeit und Auszeiten

    In der liebevoll geschmückten Reithalle fand der Erntedankgottesdienst statt, zu dem die landwirtschaftlichen Verbände Sendens eingeladen hatten.

    Pfarrer Klemens Schneider plädierte für ein Leben im Ausgleich: Jeder müsse eine Balance zwischen Arbeit und Auszeiten mit Besinnung und Genuss kommen, sagte der Geistliche in seiner Predigt zum Erntedank.

  • Engagierter Denkmalpfleger wurde 92 Jahre alt

    So., 23.12.2012

    Ludger Schulte ist gestorben

    Ludger Schulte ist tot. Der langjährige Heimatfreund, engagierte Denkmalpfleger und Kommunalpolitiker starb nach Informationen der „Ahlener Zeitung“ am Samstag, 21. Dezember, im Alter von 92 Jahren.

  • Katholische Pfarrgemeinden wählten Kirchenvorstände

    Di., 20.11.2012

    Künftige „Vermögensverwalter“ stehen jetzt fest

    Katholische Pfarrgemeinden wählten Kirchenvorstände : Künftige „Vermögensverwalter“ stehen jetzt fest

    Die Wahl ist gelaufen: Am Wochenende bestimmten die Mitglieder der katholischen Pfarrgemeinden die Vertreter ihres Kirchenvorstands. Jeweils die Hälfte der Gremienvertreter wurde für sechs Jahre neu gewählt. Wählen durften alle Katholiken, die 18 Jahre und älter sind und in der Pfarrgemeinde wohnen.

  • SCHULTE-AUSSTELLUNG ERÖFFNET

    Mo., 16.05.2011

    Sammlung soll einen Anstoß für mögliche Nachahmer geben

  • SAMMLUNG LUDGER SCHULTE

    Sa., 14.05.2011

    Neue Ausstellung zeigt einen Querschnitt der Stadtgeschichte