Ludwig Schmülling



Alles zur Person "Ludwig Schmülling"


  • „Tag des offenen Denkmals“: die Promenade

    Di., 11.09.2018

    Geschichte und Geschichten

    In der Promenade gibt es viel zu sehen, es gibt viel über sie zu erzählen. Das erfuhren die Sendenhorster, die am Sonntag an dem Rundgang teilnahmen, den Mitglieder des Heimatvereins organisiert hatten.

    Die Promenade stand in diesem Jahr im Mittelpunkt des „Tages des offenen Denkmals“ in Sendenhorst. „Was bietet sich bei dem Motto ,Was uns verbindet‘ besser an, als der Rundweg um unsere Stadt, von dem man in alle Richtungen in die Altstadt hinein und hinaus gelangen kann?“, begründet der Vorsitzende des Heimatvereins, Christian Hölscher, die Wahl.

  • Frühjahrsversammlung der Johannisbruderschaft

    Mi., 29.03.2017

    Körherren trafen ihre Wahl

    Der neue Vorstand der Johannisbruderschaft: (v.l.) Jochen Horstmann, Hans-Günther Ermer, Bernd Petry, Ottmar Kreimer, Werner Dufhues, Holger Kuhlmann, Christian Hölscher, Karl-Heinz Schwermann, Josef Volkery, Dietmar Specht, Helmut Puke, Franz-Josef Nordhoff und Lambert Triebus.

    Intensiv diskutierten die Johannisbrüder im Rahmen ihrer Frühjahrsversammlung über eine Neuauflage ihres Mitgliedsbuches. Doch das war nur einer der Punkte auf der umfangreichen Tagesordnung.

  • Kommersabend und Damenkaffee läuten das Schützenfest der Johannisbruderschaft ein

    Mo., 30.06.2014

    „Prost up de Gemöötlichkeit“

    Viel Applaus gab es für die Darbietungen des Vorstands, der unter anderem die Königsquadrille tanzte.

    Die Jansbrüder verstehen etwas vom Feiern. Das machten die einmal mehr beim Damenkaffee deutlich.

  • Johannisbruderschaft wählt einen neuen Vorstand

    Do., 27.03.2014

    Ludwig Schmülling ist nun Oberst

    Die Johannisbruderschaft hat einen neuen Vorstand gewählt. Ludwig Schmülling ist Oberst.

  • Johannisbrüder wählen ihren Vorstand : Reinhard Wessel ist neuer Oberst

    Mo., 18.03.2013

    Wahlergebnisse

    Die Wahl der Johannisbrüder erbrachte folgendes Ergebnis: Oberst wurde Reinhard Wessel, der ebenfalls auf gute Zusammenarbeit hofft. Sein Stellvertreter ist nun Ludwig Schmülling, Leutnant ist Heiner Hagemann und dessen Stellvertreter Ludger Stapel. Charly Schwermann wird künftig als Fähnrich marschieren, und seine Fahnennebengänger sind dabei Markus Schiffer und Peter Holthaus. Königskorporale wurden Hubert Kalverkamp und Clemens Paschert. Schließlich gab es noch zwei neue Kassenprüfer: Otto Weng und Ulrich Kunstleben, und für die Marschieraufsicht sind Hans-Jürgen Gerdes und Robert Schlegel zuständig.

  • Johannisbrüder wählen ihren Vorstand

    Mo., 18.03.2013

    Reinhard Wessel ist neuer Oberst

    Mitglieder des Vorstandes und die Schießwarte haben sich für ein frohes Vereinsleben in der Johannisbruderschaft wieder viel vorgenommen: Holger Kuhlmann, Dietmar Specht, Heiner Hagemann, Markus Schiffer, König Helmut Puke, Charly Schwermann, Reinhard Wessel, Ludwig Schmülling, Hans- Günther Ermer, Clemens Paschert, Jochen Horstmann, Hubert Kalverkamp und Peter Holthaus (v.l.) Auf dem Foto fehlt der stellvertretende Leutnant Ludger Stapel.

    Reinhard Wessel ist neuer Oberst der Johannisbrüder. Sein Stellvertreter ist nun Ludwig Schmülling. Das ist das Ergebnis der Mitgliederversammlung der Bruderschaft.

  • Schützenfest der Johannisbruderschaft

    Mo., 25.06.2012

    Helmut Puke regiert die Jansbrüder

    Schützenfest der Johannisbruderschaft : Helmut Puke regiert die Jansbrüder

    Helmut Puke ist neuer Regent der Johannisbruderschaft. Nach dem Stechen im Bürgerhaus bestieg er stolz den Thron. Zur Mitregentin wählte der neue König seine Ehefrau Uschi. Den ganzen Tag über hatten die Jansbrüder gestern ein straffes Programm zu absolvieren.

  • Unterwegs mit Ludwig Schmülling

    Mo., 19.12.2011

    Autor unterhielt sein zahlreiches Publikum mit plattdeutschen Geschichten aus seinem Leben

    Humorvolles und Nachdenkliches hat Ludwig Schmülling in plattdeutscher Sprache in seinem Buch „Unnerwäggens“ verarbeitet. Seine Lesung fand großen Anklang.

  • Geschichten von hier und anderswo

    Mo., 12.12.2011

    Ludwig Schmülling liest aus „Unnerwäggens“ vor

    „Unnerwäggens“ fasst Geschichten, Berichte und Gedichte von hier und anderswo zusammen – geschrieben, wie der Titel es andeutet, in der schnörkellosen münsterländischen Mundart, dem Plattdeutschen. Ludwig Schmülling, der das Buch geschrieben hat, liest am Samstag, 17. Dezember, daraus vor.

  • Neues Buch auf Plattdeutsch macht Vergangenheit lebendig

    Mi., 16.11.2011

    Der Sendenhorster Ludwig Schmülling hat ein Buch in plattdeutscher Sprache geschrieben

    Es geht um das Verwechseln von Hühnerfutter und Erbsensuppe. Und dabei darum, was schief gehen kann, wenn sich ein wackerer Dreschkastenbesitzer sein Mittagessen einmal selbst warmmachen muss, weil seine Frau aus dem Haus ist.