Luis Castro



Alles zur Person "Luis Castro"


  • Fußball

    Di., 24.11.2020

    Donezk-Coach vor Rückspiel bei Gladbach: «0:6 tut noch weh»

    Luis Castro, Trainer von Schachtar Donezk, lächelt hinter seiner Maske vor einer Pressekonferenz.

    Mönchengladbach (dpa) - Schachtjor Donezks Trainer Luis Castro erwartet im Champions-League-Duell bei Borussia Mönchengladbach eine andere Leistung seines Teams als beim herben 0:6 vor drei Wochen im Hinspiel in Kiew. «Die Dinge verändern sich sehr schnell, wir haben die Konsequenzen daraus gezogen», sagte Donezks portugiesischer Coach am Dienstag. «Das 0:6 tut noch weh. Aber wir haben alles analysiert. Das wird keinen Einfluss mehr auf das Spiel morgen haben.»

  • Champions League

    Di., 03.11.2020

    Rose warnt vor Donezk: Nächste schwere Aufgabe für Gladbach

    Warnt vor Schachtjor Donezk: Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose.

    Mit den angeschlagenen Verteidigern Jantschke und Elvedi steht Borussia Mönchengladbach in Kiew vor der nächsten internationalen Bewährungsprobe. Rose warnt vor einem starken Gegner.

  • Champions League

    Mo., 02.11.2020

    Donezk-Trainer Luis Castro: «Wir haben sie gut studiert»

    Erwartet offensiv spielende Gladbacher: Trainer Luís Castro von Schachtjor Donezk.

    Kiew (dpa) - Trainer Luis Castro von Schachtjor Donezk erwartet ein sehr offensives Team von Borussia Mönchengladbach im nächsten Champions-League-Heimspiel.

  • Fußball

    Mo., 02.11.2020

    Donezk-Trainer Luis Castro: «Wir haben sie gut studiert»

    Trainer Luis Castro von Donezk gestikuliert am Spielfeldrand.

    Kiew (dpa) - Trainer Luis Castro von Schachtjor Donezk erwartet ein sehr offensives Team von Borussia Mönchengladbach im nächsten Champions-League-Heimspiel. «Es wird ein großes Spiel gegen einen komplizierten Gegner. Sie werden für Gefahr in unserem Strafraum sorgen. Borussia hat am Wochenende mit Leipzig eine gute Mannschaft besiegt. Ich erwarte einen kompetenten und starken Gegner, den wir gut studiert haben», sagte der Chefcoach von Schachtjor Donezk vor der Partie gegen den Bundesliga-Fünften am Dienstag (18.55 Uhr/DAZN).

  • Europa League

    Mi., 12.08.2020

    Spannendes Finale: Drei Schwergewichte und ein Außenseiter

    Der ukrainische Meister Schachtjor Donezk präsentiert sich in der Europa League bislang enorm stark.

    Das Europa-League-Finalturnier in NRW wird ohne deutsche Beteiligung entschieden. Mal wieder. Vier Teams aus vier Ländern sind noch dabei: Zwei ganz große Namen des europäischen Fußballs, ein Rekordsieger und ein auftrumpfender Underdog aus der Ukraine.

  • Nach Rot für Taison

    Mo., 11.11.2019

    Ukrainische Liga verurteilt Rassismus-Vorfall

    Weil er auf rassistische Beleidigungen reagierte, sah der Brasilianer Taison die Rote Karte.

    Kiew (dpa) - Die ukrainische Fußball-Liga hat die rassistischen Beleidigungen gegen den Brasilianer Taison und dessen Teamkollegen «aufs Schärfste» verurteilt und eine Untersuchung der Vorfälle angekündigt.

  • Leichtathletik

    Mi., 19.07.2017

    Luis Castro siegt beim Kölner Hochsprung-Meeting

    Hochspringer Luis Castro.

    Köln (dpa/lnw) - Drei Springer haben beim Internationalen Hochsprung-Meeting in Köln die Höhe von 2,28 Meter gemeistert. Sieger wurde am Mittwochabend aufgrund der Mehrversuchsregel Luis Castro aus Puerto Rico, der sich lediglich bei 2,20 Meter einen Fehlversuch leistete. Er gewann vor dem amtierenden Europameister Gianmarco Tamberi (Italien) und Edgar Rivera (Mexico). Als bester deutscher Springer belegte Falk Wendrich (LAZ Soest) in dem international gut besetzten Feld einen respektablen sechsten Rang mit 2,20 Meter.

  • Leichtathletik

    So., 16.07.2017

    Mexikaner Rivera gewinnt Hochsprungmeeting in Viersen

    Viersen (dpa/lnw) - Der Mexikaner Edgar Rivera hat das 23. internationale Hochsprungmeeting in Viersen gewonnen. Der 26-Jährige siegte am Sonntag mit 2,28 Metern vor Jamal Wilson von den Bahamas und Luis Castro aus Puerto Rico, die beide 2,25 Meter überquerten. Rivera verpasste seine persönliche Freiluft-Bestleistung lediglich um einen Zentimeter.