Luis Solano



Alles zur Person "Luis Solano"


  • Bestürzung und Wut über die Brutalität

    Sa., 19.08.2017

    Spanier in Münster warten auf Informationen aus der Heimat

    Luis Solano Martinez ist bestürzt über die Nachrichten, die er aus seiner Heimat hört.

    Der Terroranschlag auf der Flaniermeile in Barcelona löst große Trauer und Wut aus. Luis Solano Martinez, Präsident des Centro Español in Münster-Hiltrup, ist wie der Vorsitzende der FDP in Münster, Manuel Las­casas, über die Brutalität des Terrors bestürzt.

  • Oberbürgermeister Markus Lewe und die spanische Konsulin Mercedes Alonso Frayle gratulieren

    So., 25.06.2017

    Centro Español wird 50 Jahre alt

    Oberbürgermeister Markus Lewe (l) und die spanische Konsulin Mercedes Alonso Frayle gratulierten dem Centro Español um seinen Präsidenten Luis Solano zum 50-jährigen Bestehen.

    Vor über 60 Jahren verließen die ersten spanischen Gastarbeiter ihre Heimat, um in den Glasurit-Werken zu arbeiten. 1967 gründeten sie das Centro Español an der Westfalenstraße. „Anfangs war das Centro nur als temporärer Treff geplant, um ein Stückchen Spanien nach Münster zu verpflanzen, bis es zurück in die Heimat gehen sollte. Doch die meisten sind geblieben und haben hier Wurzeln geschlagen. „Heute ist das Centro ein Beispiel für Respekt, Zusammenarbeit und Toleranz“, sagte die aus Düsseldorf angereiste spanische Konsulin Mercedes Alonso Frayle.

  • Fußball: Kreisliga C

    Di., 28.06.2016

    Centro Espanol – Sport spricht viele Sprachen

    Starkes Español-Team: (von links) Stefan Thoma (Trainer), Luis Solano (Präsident und Ehrenpräsident), Dieter Böckers (Trainer), Christina Lindenbaum (Vize-Präsidentin) und Juan Casanova (Fußball-Obmann).

    Die Stadt Münster bietet derzeit Platz für knapp 200 Sportvereine. An dieser Stelle wollen wir in loser Folge den Scheinwerfer auf die einzelnen Vereine richten und einen Blick werfen auf die Besonderheiten, die kleinen und die großen Geschichten rund um die Clubs. Diesmal: Centro Espanol Hiltrup.

  • Kooperation mit Migrations-Archiv

    Do., 05.05.2016

    Spanier in Deutschland

    Möglichkeiten einer Kooperation loteten (v.l.) Peter Paul Gosing (BIG für Münster), Norbert Brünen (DOMiD), Luis Solano Martinez (Centro Español) und Klaus Köster (DOMiD) aus.

    Wie haben die Spanier gelebt, als sie vor Jahrzehnten in Deutschland ankamen? Das Centro Espanol kann spannende Geschichten erzählen.

  • Fußball: Kreisliga C

    Do., 29.10.2015

    Centro plant Rückkehr im Sommer

     Das Archivbild zeigt eine Spielszene mit Centro Espanol.

    Nach der freiwilligen Abmeldung der einzigen Mannschaft aus der Kreisliga C waren die Verantwortlichen des Centro Espanol Hiltrup hin- und hergerissen, ob sie noch einmal den Versuch unternehmen sollten, ein Team für die Saison 2015/16 zu stellen.

  • Fußball: Kreisliga C

    Di., 29.09.2015

    Centro Español wirft freiwillig das Handtuch

    Pflichtspiele wie hier im Kreispokal gegen BW Ottmarsbocholt wird das Centro Español Hiltrup in dieser Saison nicht mehr bestreiten. Der Vorsitzende Luis Solano (kl. Bild) zog die Notbremse.

    Centro Español gibt auf – zumindest für die laufende Saison. Ob es ein Wiedersehen gibt mit den kickenden Spaniern, wird sich zeigen. Zuletzt leisteten sich die Spieler zu viele Undiszipliniertheiten, sodass die Verantwortlichen trotz genügend Personal und finanziellen Mitteln die Mannschaft abmeldeten.

  • Bescherung im Spanischen Zentrum

    So., 11.01.2015

    Ein Fest der Begegnung

    Von den Kindern herbeigesehnt: In Spanien bringen die Heiligen drei Könige die Weihnachtsgeschenke. Buntes Treiben herrschte bei ihrem Besuch im Spanischen Zentrum in Hiltrup.

    In Spanien bringen die Heiligen drei Könige die Weihnachtsgeschenke. Buntes Treiben herrschte bei ihrem Besuch im Spanischen Zentrum in Hiltrup.

  • Alfonso Garcia stellt im Spanischen Zentrum sein Buch über die Geschichte der Einwanderer vor

    Mo., 25.08.2014

    Seit 50 Jahren Spanier in Hiltrup

    Sein Buch über Spanier in Hiltrup stellte der Autor Alfonso Garcia (r.) jetzt bei einer Lesung im Spanischen Zentrum vor. Mit im Bild der Präsident das Spanischen Zentrums, Luis Solano.

    „Mehr als 50 Jahre Spanier in Hiltrup“ lautet der Titel des Buches, das Alfonso Garcia geschrieben hat. Es setzt sich mit dem Leben und Wirken der Spanier in Hiltrup auseinander. Garcia will mit seinem Buch vor allem jünger Menschen über die Geschichte der Einwanderer informieren. Sei Werk stellte er jetzt im Spanischen Zentrum vor.

  • Was die spanische Gemeinde in Hiltrup über Juan Carlos denkt

    Di., 03.06.2014

    „Ich bin stolz auf den König“

    Thronwechsel in Spanien: König Juan Carlos dankt ab. Was sagen Spanier in Hiltrup dazu?

    Nach fast vier Jahrzehnten an der Macht gibt König Juan Carlos die Krone weiter – und überrascht damit sein Volk. Viele Spanier hätten nicht im Traum damit gerechnet, dass ihr Monarch quasi in Rente geht. Was denkt die spanische Gemeinde in Hiltrup über den Entschluss des Königs?

  • Was die spanische Gemeinde in Hiltrup über Juan Carlos denkt

    Di., 03.06.2014

    „Ich bin stolz auf den König“

    Thronwechsel in Spanien: König Juan Carlos dankt ab. Was sagen Spanier in Hiltrup dazu?

    Nach fast vier Jahrzehnten an der Macht gibt der spanische König Juan Carlos die Krone weiter – und überrascht damit sein Volk. Viele Spanier hätten nicht im Traum damit gerechnet, dass ihr Monarch quasi in Rente geht. Was denkt die spanische Gemeinde in Hiltrup über den Entschluss des Königs?