Luisa Keller



Alles zur Person "Luisa Keller"


  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    So., 13.10.2019

    Punkt-, aber nicht chancenlos: Der USC Münster unterliegt Aachen 0:3

    Alles versucht, nichts gewonnen: Zuspielerin Taylor Nelson und Kapitänin Barbara Wezorke unterlagen mit dem USC den Ladies in Black um Emily Thater (l.) und Marrit Jasper, die zur wertvollsten Spielerin gewählt wurde.

    So wie die englische Woche für den USC Münster begonnen hatte, endete sich auch: mit einer Niederlage. Bei den Ladies in Black Aachen unterlag das Team von Trainer Teun Buijs mit 0:3 und hatte dabei aber durchaus Chancen, mehr zu erreichen.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Mi., 09.10.2019

    3:1 in Erfurt: Arbeitssieg bringt dem USC Münster erste Punkte

    Die USC-Spielerinnen um Lina Alsmeier (Nr. 8) und Libera Linda Bock jubeln über das 3:1 in Erfurt. Es war Münsters erster Saisonsieg.

    Seine ersten Punkte der Saison hat der USC Münster eingefahren. Mit 3:1 (25:21, 25:23, 18:25, 25:18) gewannen die Unabhängigen bei Schwarz-Weiß Erfurt – ein Pflichtsieg, der aber ein Arbeitssieg war.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Sa., 05.10.2019

    1:3 gegen Meister Stuttgart: Dem USC Münster fehlen nur Kleinigkeiten

    Zwei Neue im USC-Dress: Sarah van Aalen begann beim 1:3 gegen Stuttgart im Zuspiel des USC den Barbara Wezorke (r.) als Kapitänin anführte.

    Wie im vergangenen Jahr beim 1:3 gegen den Dresdner SC ist der USC Münster auch diesmal wieder mit einer Niederlage in die Saison gestartet. Mit 1:3 (25:13, 17:25, 20:25, 19:25) verloren die Unabhängigen gegen den deutschen Meister aus Stuttgart, überzeugten dabei aber durchaus.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Do., 11.04.2019

    Lisa Thomsen wird Teammanagerin der DVV-Auswahl – USC-Trio nominiert

    Nicht mehr am Ball aktiv ist Lisa Thomsen, die im Sommer als Teammanagerin die Frauen-Nationalmannschaft betreut.

    Lisa Thomsen ist zurück in der Nationalmannschaft. Nicht als Spielerin – die Libera hat ihre Karriere jüngst beendet. Als Teammanagerin aber unterstützt sie im Sommer die DVV-Auswahl, für die erstmals Lina Alsmeier, Luisa Keller und Linda Bock berufen wurden. Eine Auszeichnung auch für den USC Münster.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Di., 09.04.2019

    USC-Coach Buijs auf der Suche nach der Balance zwischen Talent und Reife

    Lina Alsmeier machte einen großen Sprung.

    Sieben Spielerinnen stehen beim USC Münster unter Vertrag. Trainer Teun Buijs hätte gern noch mal die gleiche Anzahl für einen schlagkräftigen Kader. Vor allem in puncto Reife und Routine muss der Bundesligist dringend zulegen.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Do., 04.04.2019

    Schwierige USC-Saison mit großem Lerneffekt

    Lina Alsmeier und Linda Bock (r.) sammelten in der abgelaufenen Saison viel Spielzeit – und damit viel Erfahrung.

    Der Schlussakkord einer Saison mit Höhen und Tiefen war noch einmal bemerkenswert. Nur knapp verpasste der USC Münster den Heimsieg gegen den SSC Palmberg Schwerin. Danach kassierte er ein Lob aus berufenem Munde. Der eigene Trainer, Teun Buijs, zog ein gemischtes Fazit.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Do., 04.04.2019

    Neuer Zweijahresvertrag für Top-Talent Luisa Keller bleibt beim USC

    Nach Lina Alsmeier (l.) bleibt mit Luisa Keller ein weiteres Toptalent beim USC. Die 17-Jährige hat sich für weitere zwei Jahre an die Unabhängigen gebunden.

    Die gute Nachricht kam direkt nach dem Saisonende: Luisa Keller, 17 Jahre altes Toptalent, hat sich weitere zwei Jahre an den USC Münster gebunden. Sieben Spielerinnen stehen damit bereits unter Vertrag bei den Unabhängigen, die allerdings auch Abgänge zu vermelden haben.

  • Volleyball: Bundesliga

    Mi., 03.04.2019

    USC Münster hat den Schweriner SC lange am Haken

    Großartig gekämpft, nie aufgegeben – und am Ende doch geschlagen: Die USC-Damen nahmen traurig Abschied. Doch Trainer Teun Buijs (kl. Foto) durfte dennoch zufrieden sein.

    Klare Sache? Von wegen! Der USC Münster verabschiedete sich mit einer beherzten Vorstellung aus der aktuellen Saison und von seinen Fans. Bei der 2:3-Niederlage gegen den Schweriner SC drängten die Münsteranerinnen den Favoriten an den Rand der Niederlage.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    So., 24.03.2019

    USC scheitert gegen Aachen an Problemen in Angriff und Annahme

    Mit hängenden Köpfen schlichen Mareike Hindriksen (l.), Linda Bock und Co. nach dem 0.3 gegen Aachen vom Feld.

    Der Frust war natürlich groß bei den Spielerinnen des USC Münster. Nach dem guten Start gegen die Lib Aachen kam nicht mehr viel. Doch gerade die jungen Spielerinnen wollen aus solchen Phasen lernen – und bekommen Zuspruch.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Sa., 23.03.2019

    0:3 gegen Aachen: Der USC wird Siebter und trifft in den Playoffs auf Schwerin

    Eine Szene mit Symbolcharakter: Marie Schölzel (r.) kann sich nach einem Zuspiel von Mareike Hindriksen nicht gegen Lisa Gründing durchsetzen – so wie der USC, der Aachen mit 0:3 verlor und damit Siebter der Hauptrunde wird.

    Das Ende der Hauptrunde hatte sich der USC Münster ganz anders vorgestellt. Doch vor der stattlichen Kulisse von 2612 Zuschauern kassierten die Unabhängigen gegen Aachen ein 0:3 – und reiht sich damit vor den Playoffs als Siebter ein. Nun wartet mit dem Meister eine mehr als schwere Aufgabe.