Luka Herden



Alles zur Person "Luka Herden"


  • Leichtathletik: DM

    So., 04.08.2019

    „Alles gegeben“ – Brillux-Weitspringer Herden Sechster in Berlin

    Bemerkenswert konstant – und doch nicht weit genug: Luka Herden wurde Sechster

    Insgeheim hatte Luka Herden vielleicht sogar auf etwas mehr gehofft, doch die Teilnahme am DM-Finale und dort dann der sechste Platz waren für den Weitspringer der LG Brillux aller Ehren wert. Nun richtet er den Blick bereits auf das nächste Jahr.

  • Leichtathletik: Junioren-DM

    So., 28.07.2019

    Jari Bender macht das Rennen: DM-Bronze in Ulm

    Jari Bender sicherte sich die Bronzemedaille über die 1500-Meter-Distanz bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften.

    Erst die Hitze, dann das dazugehörige Gewitter: Der deutsche Leichtathletik-Nachwuchs bekam in Ulm alles geboten, was der Sommer aktuell zu bieten hat – und auch die Ergebnisse der Starter aus Münster hatten von allem etwas zu bieten.

  • Leichtathletik: Junioren-DM

    Di., 23.07.2019

    Herden in Ulm Titelverteidiger im Weitsprung, aber nicht Top-Favorit

    Im vergangenen Jahr Deutscher Meister der U 20 in Rostock: Weitspringer Luka Herden hofft nun in Ulm darauf, seinen Titel verteidigen zu können.

    Nein, den ganz großen Druck lässt Luka Herden nicht an sich heran. Der Weitspringer der LG Brillux Münster wurde im vergangenen Jahr Deutscher Meister der U 20 in Rostock. Nun steht die Mission Titelverteidigung in Ulm an. Aber: Favoriten sind für ihn andere.

  • Leichtathletik: Deutsche U-20-Meisterschaften

    So., 24.02.2019

    Luka Herden von der LG Brillux sichert sich die Silbermedaille

    Große Freude über Silber: Luka Herden (l.) und Trainer Lars Goldbeck jubeln an der Bande.

    Silber geholt: Luka Herden kehrte mit Platz zwei im Weitsprung von den Deutschen U-20-Meisterschaften aus Sindelfingen zurück. Es war die beste Platzierung aus Sicht der LG Brillux.

  • Leichtathletik: U-20-DM

    Do., 21.02.2019

    LG Brillux gewappnet für Sindelfingen – Hoffnungsträger Herden

    Schnell und weit: Luka Herden ist bei der U-20-DM auf der Sprintstrecke und in der Weitsprunggrube gefordert.

    Mit einer gehörigen Portion Optimismus steuern die Athleten der LG Brillux Münster am Wochenende die U-20-DM in Sindelfingen. An Bord ist mit Luka Herden sogar ein ernsthafter Kandidat für eine Medaille im Weitsprung.

  • Leichtathletik: NRW-Meisterschaften in Leverkusen

    So., 03.02.2019

    Drei Titel für LG Brillux Münster

    Die Verfolger im Blick: Jari Bender setzt sich bei den NRW-Meisterschaften über 1500 Meter in der U 18 locker durch. Sergio Daniel Luca (r.) vom FC Schalke 04 kommt nicht mehr heran.

    Drei Titel, drei Vizemeisterschaften: Die Leichtathleten der LG Brillux haben bei den NRW-Titelkämpfen in der Halle im Leverkusener Manfort-Stadion über weite Strecken überzeugt – und dazu auch noch einige Normen für die Deutschen Meisterschaften abhaken können.

  • Leichtathletik: Deutsche U-20- und U-18-Meisterschaften

    So., 29.07.2018

    Luka Herden von der LG Brillux Münster springt auf Platz eins

    Deutscher Meister der U 20: Luka Herden von der LG Brillux Münster.

    Die deutschen Meisterschaften der Leichtathletik-Jugend in Rostock bildeten am Wochenende den vorläufigen letzten Saison-Höhepunkt auf nationaler Ebene. Mit dabei: Die jungen Sportler der LG Brillux und des SC Preußen Münster. Die Bilanz kann sich aus münstersicher Sicht durchaus sehen lassen. Herausragend: Die Goldmedaille von Brillux-Athlet Luka Herden im Weitsprung.

  • Leichtathletik: Junioren-DM

    Fr., 27.07.2018

    Brillux und Preußen hoffen auf Medaillen in Rostock

    Steht im Finale über 1500 Meter der Jugend-DM in Rostock: Oskar Enseling von der LG Brillux Münster.

    Zahlreiche Starter der LG Brillux und des SC Preußen Münster sind an diesem Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften der U-18- und U-20-Junioren in Rostock am Start. Nicht wenige reisen sogar mit Medaillenhoffnungen an die Ostsee.

  • Leichtathletik: U-20-WM

    Mo., 09.07.2018

    Brillux-Weitspringer Herden ist in Finnland gleich zu Beginn gefordert

    Luka Herden ist bereits am Dienstag in der Qualifikation im finnischen Tampere gefordert.

    Im finnischen Tampere geht es für Luka Herden von der LG Brillux Münster gleich am ersten Tag in die Vollen. Der Weitspringer muss sich an den geforderten 7,70 Metern orientieren, wenn es in die Qualifikation geht. Frieda Breitkopf darf hingegen noch warten.

  • Leichtathletik: Werfertage in Halle/Saale und Meeting in Weinheim

    So., 27.05.2018

    David Schepp und Luka Herden in Top-Form

    Sieg in Halle/Saale und Platz eins in Europa: U-18-Speerwerfer David Schepp vom SC Preußen Münster.

    In ausgezeichneter Form präsentierten sich die münsterischen Leichtathleten in halle/Saale und Weinheim. Speerwerfer David Schepp gewann in Halle mit 75,69 Metern und schaffte bei seinem Sieg die EM-Norm der U 18. In Weinheim bestätigte Luka Herden, Top-Athlet der LG Brillux Münster, sogar die WM-Norm (U 20) im Weitsprung: Mit 7,61 Metern sprang Herden persönliche Bestleistung, gewann den Wettbewerb und holte den Kreisrekord in die Familie zurück. Bis zum letzten Jahr war dieser von seinem Vater Frank Herden gehalten und erst 2017 von Björn-Ole Klehn (Preußen Münster) auf 7,58 Meter verbessert worden.