Lukas Kwasniok



Alles zur Person "Lukas Kwasniok"


  • Fußball: 3. Liga

    So., 28.07.2019

    Kein Platz für Euphorie beim SC Preußen Münster nach dem Sieg gegen CZ Jena

    Happy Hour: Erst jubelten die Preußen nach dem 1:0 durch Julian Schauerte (2.v.r.), dann erzielte Lucas Cueto noch das 2:0.

    Das liest sich doch gut: Vier Zähler stehen bei den Preußen nach zwei Spieltagen auf der Habenseite. Dem 2:0 gegen Carl Zeiss Jena wohnten immerhin 6009 Besucher bei.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 27.07.2019

    Saisonstart des SCP geglückt – Schauerte und Cueto treffen zum 2:0 über Jena

    Fußball: 3. Liga: Saisonstart des SCP geglückt – Schauerte und Cueto treffen zum 2:0 über Jena

    Der SC Preußen Münster bleibt auch nach dem zweiten Spieltag der 3. Liga ungeschlagen. Das Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena wurde durch Treffer von Julian Schauerte und Lucas Cueto gewonnen. 6009 Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Allerdings verletzte sich Maurice Litka (Oberschenkel) vermutlich schwerer.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 22.03.2019

    Der 1. FC Kaiserslautern fordert den VfL heraus

    Osnabrücks Marco Alvarez (rechts) ist für Kaiserslauterns Coach Sascha Hildmann ein „Unterschiedsspieler“.

    Am Sonntag muss die „beste Mannschaft der 3. Liga“ so Jenas Trainer Lukas Kwasniok am vergangenen Samstag nach dem 1:3 in Osnabrück, dieses Lob im Fritz-Walter-Stadion unter Beweis stellen. Dort wartet der 1. FC Kaiserslautern auf die Lila-Weißen.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 15.03.2019

    VfL Osnabrück gegen Carl Zeiss Jena klar in der Favoritenrolle – trotz allem

    Im vergangenen Jahr mussten sich Bashkim Ajdini und der VfL an der Brücke gegen Jena 1:2 geschlagen geben. Die Gesamtbilanz sieht ohnehin negativ aus für den VfL. Dennoch ist er heute haushoher Favorit.

    Von der reinen Papierform her spricht einiges für Carl Zeiss Jena, sind die Thüringer doch so etwas wie der Angstgegner des VfL Osnabrück. Und doch sind die Lila-Weißen im Duell am Samstagnachmittag haushoher Favorit daheim gegen das auswärtsschwächste Team der Liga.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 14.03.2019

    Sportfreunde Lotte können mit dem 1:1 in Jena leben

    Dicht beieinander lagen am Mittwoch Freud und Leid in Jena. Nach dem 1:0-Treffer freuten sich Tim Wendel (Nr. 3), Max Oesterhelweg und Adam Straith (Nr. 16, Foto links). Beim Abpfiff herrschte aufgrund des späten Ausgleichstreffers Tristesse bei Tim Wendel (von links), Michael Schulze und Jonas Hofmann (auf dem Boden sitzend).

    Sie ärgern sich schon, über den erneuten späten Gegentreffer, unter dem Strich können die Sportfreunde Lotte aber mit dem 1:1 am Mittwochabend bei Carl Zeiss Jena leben. gleichzeitig schicken sie eine Kampfansage den Gegner von Samstag, den 1. FC Kaiserslautern.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 12.03.2019

    Sportfreunde Lotte reisen mit Matthias Rahn zum FC Carl Zeiss Jena

    Jules Reimerink (am Ball) zeigte beim 2:0-Hinspielerfolg gegen Jena eine starke Leistung und machte auch am Samstag gegen Fortuna Köln auf sich aufmerksam. Auch am Mittwoch wird er auf Einsatzzeiten hoffen dürfen. Rechts Gerrit Wegkamp.

    Wird sich die 1:2-Niederlage gegen Fortuna Köln negativ bemerkbar machen? SF Lottes Trainer Nils Drube wiegelt ab und ist überzeugt, dass seine Mannschaft beim Auswärtsauftritt am Mittwochabend beim FC Carl Zeiss Jena umso motivierter auflaufen wird.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 25.01.2019

    Rambazamba in Thüringen: Preußen Münster gastiert bei Carl Zeiss Jena

    Konzentrierte Verteidigung in Jena gewünscht: Kevin Rodrigues Pires (l.) klärt, Fabian Menig (r.) hat seinen Gegenspieler im Griff.

    Der Advent mit seiner Niederlagenserie: vergessen. Für den SC Preußen Münster hat nicht nur mit dem Jahreswechsel eine neue Zeitrechnung begonnen, der Drittligist will zu seiner guten Form zurückfinden. Und zwar gleich im ersten Spiel 2019 bei Carl Zeiss Jena, das Rambazamba verspricht.

  • Kölner Nachwuchscoach

    Mi., 13.06.2018

    Medien: Drews-Nachfolger bei Erzgebirge Aue gefunden

    Der Nachfolger von Hannes Drews als Trainer bei Erzgebirge Aue scheint gefunden.

    Aue (dpa) – Daniel Meyer wird nach Medien-Informationen neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Der 38-Jährige war Nachwuchs-Chef beim Bundesliga-Absteiger FC Köln und soll an diesem Donnerstag um 15.00 Uhr in Aue vorgestellt werden.

  • KSC holt Punkt

    Fr., 09.12.2016

    2. Liga: Heidenheim auf Kurs, Dämpfer für Düsseldorf

    Die Heidenheimer Marc Schnatterer (l) und Tim Kleindienst jubeln nach dem Treffer zum 1:0.

    Heidenheim nimmt Kurs Richtung Bundesliga. Mit dem Sieg gegen Union Berlin konnte ein Konkurrent im Aufstiegskampf überholt und der Kontakt zum Tabellendritten hergestellt werden. Düsseldorf unterlag gegen Nürnberg. Karlsruhe holte mit Coach Kwasniok einen Punkt.

  • Bei Kwasniok-Debüt

    Fr., 09.12.2016

    KSC holt 0:0 bei Dynamo Dresden

    Karlsruhes Torwart Rene Vollath (r) klärt vor Erich Berko.

    Dresden (dpa) - Der Karlsruher SC hat beim Debüt von Interimstrainer Lukas Kwasniok mit einem 0:0 bei Dynamo Dresden einen Punkt geholt.