Lukas Podolski



Alles zur Person "Lukas Podolski"


  • Süper Lig

    Mi., 19.08.2020

    Früherer Bremer Sahin wechselt in die Türkei zu Podolski

    Geht in die Türkei zum Podolski-Club Antalyaspor: Nuri Sahin.

    Antalya (dpa) - Der langjährige Bundesliga-Profi Nuri Sahin wechselt zum türkischen Erstligisten Antalyaspor, teilte der Club des früheren Fußball-Nationalspielers Lukas Podolski auf Twitter mit.

  • Premier League

    So., 16.08.2020

    Podolski springt Özil zur Seite: «Er ist kein Arschloch»

    Lukas Podolski hat Mesut Özil in Schutz genommen.

    London (dpa) - Ex-Weltmeister Lukas Podolski hat seinen früheren Nationalmannschaftskollegen Mesut Özil in Schutz genommen.

  • Süper Lig

    Mi., 08.07.2020

    Antalyaspor ohne Podolski erkämpft Remis bei Trabzonspor

    Fehlte seinem Club Antalyaspor beim Spiel in Trabzon: Der am Oberschenkel verletzte Lukas Podolski.

    Trabzon (dpa) - Ohne den verletzten Ex-Weltmeister Lukas Podolski hat sein Team Antalyaspor ein 2:2 (1:2) beim Tabellenzweiten Trabzonspor in der türkischen Süper League erkämpft.

  • Kriminalität

    Fr., 03.07.2020

    Auseinandersetzung vor Podolski-Eisdiele

    Der frühere Fußall-Nationalspieler Lukas Podolski.

    Köln (dpa/lnw) - Vor der Eisdiele des Fußballprofis Lukas Podolski in der Kölner Innenstadt hat es eine Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten gegeben. Eine Gruppe von vier Männern sei zuvor betrunken am Heumarkt unterwegs gewesen und habe randaliert. Die Gruppe habe «auf der Straße rumgepöbelt» und offensichtlich Streit gesucht, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Gegen zwei Männer werde wegen Körperverletzung ermittelt.

  • Nach Corona-Pause

    Do., 11.06.2020

    Türkische Süperlig vor Wiederbeginn - Vorfreude bei Podolski

    Nimmt nach der Corona-Pause mit Antalyaspor den Spielbetrieb wieder auf: Lukas Podolski.

    Istanbul (dpa) - Lukas Podolski sehnt dem Wiederbeginn der türkischen Fußball-Liga am Freitag entgegen. Seit Tagen postet er auf Instagram Fotos von sich auf dem Rasen seines Clubs Antalyaspor.

  • DFB-Pokal

    Mo., 08.06.2020

    Saarbrücken-Coach Kwasniok will «Sport-Geschichte» schreiben

    Trainer Lukas Kwasniok möchte mit dem 1. FC Saarbrücken ins DFB-Pokalfinale.

    Die Saison in der Regionalliga Südwest wurde abgebrochen. Der 1. FC Saarbrücken bereitet sich aber seit Wochen auf wahrscheinlich genau ein Spiel vor. Das Spiel des Jahrhunderts für den FCS. Das Pokal-Halbfinale gegen Leverkusen am Dienstag.

  • Fußball

    Sa., 16.05.2020

    Podolski zum Neustart: «Bewiesen, dass wir es drauf haben»

    Der frühere Fußall-Nationalspieler Lukas Podolski lächelt.

    Berlin (dpa) - Lukas Podolski ist stolz auf den Neustart der Fußball-Bundesliga nach der Corona-Zwangspause. «Wir als Bundesliga, wir als Deutsche haben mal wieder bewiesen, dass wir es drauf haben. In puncto Disziplin, Organisation, Zusammenhalt», sagte der Weltmeister von 2014 am Samstag bei «Bild TV». «Darum bin ich froh, dass die Liga wieder loslegt heute.»

  • Türkei-Legionär

    Di., 05.05.2020

    Podolski freut sich auf Re-Start: «Mir fehlt der Wettkampf»

    Freut sich wieder auf dem Platz zu stehen: Türkei-Legionär Lukas Podolski.

    Antalya (dpa) - Lukas Podolski freut sich auf den möglichen Wiederbeginn der Saison mit dem türkischen Erstligaclub Antalyaspor.

  • Fußball

    Di., 05.05.2020

    Podolski freut sich auf Wiederbeginn: «Mir fehlt Wettkampf»

    Lukas Podolski beim Training.

    Antalya (dpa) - Lukas Podolski freut sich auf den möglichen Wiederbeginn der Saison mit dem türkischen Erstligaclub Antalyaspor. «Mir fehlt es, mit den Jungs zu trainieren, mir fehlt der Wettkampf. Aber es geht nicht nur um Fußball. Wir müssen auch an die denken, die ihre Geschäfte wieder öffnen wollen», sagte der ehemalige Nationalspieler dem Sender A Spor. Vor der Saisonunterbrechung kam Podolski zu sechs Einsätzen, erzielte dabei zwei Treffer und gab zwei Vorlagen. Der 34-Jährige steht seit Jahresbeginn bei Antalyaspor unter Vertrag.

  • Fußball

    Sa., 18.04.2020

    Podolski bleibt entspannt: «Werden den Scheiß überstehen»

    Lukas Podolski von Antalyaspor gestikuliert beim Aufwärmen.

    Antalya (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Lukas Podolski bleibt auch in der Corona-Krise entspannt. «Es ist schade, dass man den Sport nicht ausüben kann. Das fehlt, mit den Jungs auf dem Platz zu stehen. Aber da muss man durch, irgendwann geht's auch wieder nach vorne», sagte Podolski der «Bild»-Zeitung»: «Irgendwann werden wir den Scheiß überstehen.»