Lukas Reichel



Alles zur Person "Lukas Reichel"


  • Corona-Krise

    Di., 06.10.2020

    Stimmung dreht sich im Eishockey - Druck auf DEL wächst

    Nationalmannschafts-Kapitän Moritz Müller regt angesichts der akuten wirtschaftlichen Probleme der DEL-Clubs Hilfe von TV-Partnern an.

    Der Frust im deutschen Eishockey und die Kritik an der DEL werden immer lauter. DEB und Spieler befürchten, dass vieles vom Aufschwung wieder zerstört wird. Das Unverständnis, dass die DEL als einzige große Teamsport-Liga in der Corona-Krise nicht starten kann, wächst.

  • Auf Draisaitls Spuren

    So., 14.06.2020

    Stützle & Co.: DEB-Boss Reindl optimistisch für NHL-Draft

    Hat die NHL im Visier: Tim Stützle von den Adler Mannheim.

    München (dpa) - Der Deutsche Eishockey-Bund ist von einem starken Abschneiden der deutschen Talente beim diesjährigen NHL-Draft überzeugt.

  • Eishockey

    Di., 18.02.2020

    Eisbären Berlin siegen 4:2 gegen Iserlohn Roosters

    Ein Eishockey-Spiel.

    Berlin (dpa/bb) - Die Eisbären Berlin bleiben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf Erfolgskurs. Am Dienstagabend gewannen die Hauptstädter gegen die Iserlohn Roosters mit 4:2 (1:1, 2:0, 1:1) und feierten damit ihren vierten Sieg in Folge. Mark Olver erzielte zwei Tore, außerdem trafen Austin Ortega und Lukas Reichel für den Tabellenvierten, der mit dem Erfolg seinen Vorsprung auf die Verfolger weiter vergrößerte.

  • Eishockey

    Fr., 11.10.2019

    6:2 gegen Krefeld: Eisbären feiern dritten Sieg in Serie

    Ein Eishockey-Spiel.

    Berlin (dpa/bb) – Die Eisbären Berlin haben ihren Aufschwung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fortgesetzt. Am Freitagabend gewannen die Hauptstädter gegen die Krefeld Pinguine mit 6:2 (3:0, 1:2, 2:0) und feierten damit ihren dritten Sieg in Serie. André Rankel, Austin Ortega, Fabian Dietz, Lukas Reichel, Marcel Noebels und Mark Olver sorgten mit ihren Toren für den insgesamt souveränen Erfolg.

  • Eishockey

    Mi., 02.10.2019

    Eisbären Berlin verlieren 1:3 bei den Iserlohn Roosters

    Ein Eishockey-Spiel.

    Iserlohn (dpa/bb) - Die Eisbären Berlin stecken weiter im Tabellenkeller der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fest. Am Mittwochabend unterlagen die Hauptstädter bei den Iserlohn Roosters mit 1:3 (1:1, 0:0, 0:2) und verloren damit auch ihr viertes Auswärtsspiel in der laufenden Saison. Die Berliner zeigten eine durchaus starke Angriffsleistung, aber nur der 17 Jahre alte Lukas Reichel konnte eine der vielen Chancen verwerten.