Lutz Lienenkämper



Alles zur Person "Lutz Lienenkämper"


  • Landtag

    Mi., 18.09.2019

    «Ein einziger FKK-Strand»: Schlagabtausch im Landtag

    Lutz Lienenkämper (CDU), Finanzminister von Nordrhein-Westfalen, verfolgt eine Sitzung des Landtages.

    Wenn der Haushalt in den Landtag eingebracht wird, schlägt die Stunde der Opposition. SPD, Grüne und AfD rechnen mit der Politik der Landesregierung ab. Mit markigen Sprüchen wird nicht gespart.

  • Schulden

    Mo., 16.09.2019

    Ratingagentur bewertet Finanzlage von NRW positiver

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die ohnehin schon relativ gute Finanzkraft des Landes Nordrhein-Westfalen hat sich aus Sicht einer Ratingagentur verbessert. Standard & Poor's stufte die Bonität von «AA minus» auf «AA» hoch, wie das Finanzministerium am Montag in Düsseldorf mitteilte. «AA» ist die dritthöchste von 23 Stufen, nur «AA plus» und «AAA» sind besser. Der Kauf einer Anleihe des Landes ist damit aus Sicht der Analysten noch sicherer als zuvor. Nach Angaben des Finanzministeriums war NRW zuletzt 2004 auf dieser Stufe.

  • Albersloher Jugendfeuerwehr feiert 50-jähriges Bestehen

    Mo., 16.09.2019

    Ehre, wem Ehre gebührt

    Finanzminister Lutz Lienenkämper (li.) und Bezirksbrandmeister Donald Niehues (re.) gratulierten den Jugendwarten Mario Baiger (2.v.li.) und Tobias Litoborski.

    Vor 50 Jahren war die Albersloher Jugendfeuerwehr gegründet worden. Das wurde am Samstagabend groß gefeiert. Zu Gast war viel Prominenz, unter anderem auch der NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper. Gründungsmitglied Reinhard Seebröker lud die Gäste auf eine unterhaltsame Zeitreise ein.

  • Kabinett

    Di., 10.09.2019

    Regierung: Spielbanken mit Option für Standorte verkaufen

    Kabinett: Regierung: Spielbanken mit Option für Standorte verkaufen

    Weder eine Förderbank noch der Staat müssten am Roulettetisch sitzen. Das erklärte Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) zur angestrebten Privatisierung der Spielcasinos 2018. Jetzt steht ein Gesetzentwurf.

  • Sommerempfang der Münsterland-FDP in Gronau

    Mo., 09.09.2019

    Minister loben das gute Kabinett-Klima

    Minister Lutz Lienenkämper (l.), Ministerin Yvonne Gebauer und Karlheinz Busen MdB.

    Noch ein paar Minister mehr – und die Landesregierung hätte eine Kabinettssitzung auf dem Anwesen von Karlheinz Busen MdB machen können. Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) und Yvonne Gebauer (FDP), Ministerin für Schule und Bildung, waren am Sonntag Gastredner beim Sommerempfang der FDP Münsterland in Gronau. Beide nutzten die Gelegenheit, die Erfolge der Koalition herauszustreichen. Erfolge – so betonten beide – die dem „großartigen Klima“ in der Regierung geschuldet seien. „Wir machen eben keine Politik gegeneinander“, so Lienenkämper.

  • SPD stellt Privatisierung infrage

    Mo., 02.09.2019

    Die Spielbankkassen klingeln

    Eine Frau spiegelt sich in einem Roulette-Tisch im Spielcasino Hohensyburg in Dortmund. Die vier Spiel­banken in NRW mausern sich vom Sorgenkind immer mehr zum Wonneproppen.

    Die vier Spielbanken in NRW mausern sich vom Sorgenkind immer mehr zum Wonneproppen. Die unter dem Dach des landeseigenen Betreibers Westspiel angesiedelten Casinos haben im vergangenen Jahr mit rund 92,3 Millionen fast elf Millionen Euro mehr an Bruttospielerträgen eingenommen als noch 2017. 

  • Sommerempfang der FDP

    Fr., 30.08.2019

    Zwei NRW-Minister zu Gast

    Lutz LienenkämperYvonne Gebauer

    Die Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW, Yvonne Gebauer, sowie NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper sind Gastredner beim Sommerempfang der Freien Demokraten Münsterland. Deren Vorsitzender, Karlheinz Busen MdB, lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger dazu ein. Die Veranstaltung findet statt am 8. September (Sonntag) um 15 Uhr an der Schwarzenbergstraße 200 in Gronau. Anmeldungen sind dringend erforderlich unter karlheinz.busen@bundestag.de.

  • NRW ist Schlusslicht bei der Schuldentilgung

    Do., 29.08.2019

    SPD rügt Haushalt im Krisenmodus

    Lutz Lienenkämper, Finanzminister von Nordrhein-Westfalen, verfolgt die Sitzung des Landtags.

    Die Zahlen zeugen von Optimismus: weiter wachsende Steuereinnahmen, ebenso steigende Ausgaben. Trotzdem erwecke der von Finanzminister Lutz Lienenkämper am Dienstag vorgelegte Haushaltsentwurf für das kommende Jahr „den Eindruck, als befänden wir uns in einer finanzpolitischen Krise“, spottete am Donnerstag der SPD-Finanzexperte Stefan Zimkeit am Donnerstag. Davon könne aber keine Rede sein, wenn CDU und FDP mit einer Zunahme der Steuereinnahmen von jetzt 61,5 Milliarden Euro auf 72,3 Milliarden im Jahr 2023 plane. Zudem verpasse die Landesregierung die Chance, etwas vom 142 Milliarden Euro hohen Schuldenberg abzutragen und baue stattdessen neue Stellen in Ministerien auf.

  • Haushalt

    Do., 29.08.2019

    Kritik an Etat 2020: «Aufgeblähte Ministerialbürokratie»

    SPD Logo.

    Die Zeit der sprudelnden Steuereinnahmen geht dem Ende zu. Das wirkt sich auch auf den Landeshaushalt aus. Die Opposition wirft der Landesregierung Hilflosigkeit vor und kritisiert Sparen an der falschen Stelle.

  • NRW-Haushalt

    Di., 09.07.2019

    Für Lienenkämper wird alles knapper

    Lutz Lienenkämper

    Die fetten Jahre sind nicht mal vorbei. „Wir haben weniger Mehr“, beschrieb NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper am Dienstag die alles andere als trüben Aussichten.