Lutz Pfannenstiel



Alles zur Person "Lutz Pfannenstiel"


  • Fußball

    Di., 18.08.2020

    Pfannenstiel: «Auch Spieler wie Götze auf dem Schirm»

    Pfannenstiel hat für seine künftige Aufgabe in den USA auch prominente deutsche Fußball-Profis im Blick.

    St. Louis (dpa) - Der frühere Bundesliga-Manager Lutz Pfannenstiel hat für seine künftige Aufgabe in den USA auch prominente deutsche Fußballer im Blick und will umgekehrt bei seinem neuen Verein St. Louis FC Profis für die Bundesliga entwickeln. «Natürlich werden wir auch Spieler wie Götze auf dem Schirm haben, um zu sehen, was am besten passt», sagte der frühere Sportchef von Fortuna Düsseldorf zu «spox» und «goal». Und erklärte im Gegenzug in einer Video-Medienrunde am Dienstagmittag deutscher Zeit: «Die USA wird in Zukunft mehr Spieler entwickeln, die nach Deutschland und in andere großen Ligen gehen. Und ich hoffe, dass wir auch Spieler entwickeln, die wir in die großen europäischen Ligen transferieren können.»

  • Major League Soccer

    Di., 18.08.2020

    Pfannenstiel vor US-Einstieg: «Auch Götze auf dem Schirm»

    Manager Lutz Pfannenstiel will in der MLS arbeiten.

    St. Louis (dpa) - Der frühere Bundesliga-Manager Lutz Pfannenstiel hat für seine künftige Aufgabe in den USA auch prominente deutsche Fußballer im Blick und will umgekehrt bei seinem neuen Verein St. Louis FC Profis für die Bundesliga entwickeln.

  • Fußball

    Mo., 17.08.2020

    Ex-Fortune Pfannenstiel wechselt nach St. Louis

    Fortunas Ex-Manager Lutz Pfannenstiel nach einem Spiel.

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorfs früherer Sportchef Lutz Pfannenstiel wechselt in die USA und soll in St. Louis einen Verein für die Major League Soccer (MLS) aufbauen. Der 47 Jahre alte Pfannenstiel fungiert beim Franchise St. Louis SC, das 2023 in die MLS einsteigen soll, künftig als Sportdirektor und soll in dieser Funktion den Verein in allen Bereichen für die MLS vorbereiten. Pfannenstiel war vor Ablauf der vergangenen Saison beim späteren Bundesliga-Absteiger Düsseldorf auf eigenen Wunsch ausgeschieden.

  • Ehemaliger Sportvorstand

    Mo., 10.08.2020

    Lutz Pfannenstiel sucht neue Aufgabe im Ausland

    Sucht eine neue Aufgabe als Sportvorstand: Lutz Pfannenstiel.

    Düsseldorf (dpa) - Nach seinem vorzeitige Aus als Sportvorstand des Fußball-Bundesligaabsteigers Fortuna Düsseldorf peilt Lutz Pfannenstiel eine neue Aufgabe im Ausland an.

  • Fußball

    Mo., 10.08.2020

    Pfannenstiel sucht neue Aufgabe im Ausland

    Lutz Pfannenstiel.

    Düsseldorf (dpa) - Nach seinem vorzeitige Aus als Sportvorstand des Fußball-Bundesligaabsteigers Fortuna Düsseldorf peilt Lutz Pfannenstiel eine neue Aufgabe im Ausland an. «England ist immer eine Option, Italien und die USA sind auch reizvoll. Das wird sich bald entscheiden. Ich will ein Projekt sehen, die Möglichkeit, etwas zu entwickeln. Ich will mich nicht ins gemachte Nest setzen, sondern selbst was aufbauen. Das ist die Herausforderung, die ich suche. Ich habe absolut keinen Zeitdruck», sagte der 47-Jährige im «Kicker»-Interview (Montag).

  • Fußball

    Fr., 17.07.2020

    Fortunas Tekpetey drohen disziplinarische Konsequenzen

    Düsseldorfs Bernard Tekpetey gestikuliert.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat sich nach der Kritik von Profi Bernard Tekpetey an Trainer Uwe Rösler disziplinarische Konsequenzen vorbehalten. Dies erklärte Sportvorstand Uwe Klein in der «Rheinischen Post». «Ich gehe davon aus, dass er nächste Saiso bei uns spielt und ich erwarte von jedem Spieler, der bei uns einen Vertrag unterschrieben hat, dass er motiviert zum Training kommt und seine beste Leistung zeigt», sagte der Nachfolger vom Lutz Pfannenstiel nach Gesprächen mit dem Spieler und seinem Berater.

  • Fußball

    Fr., 03.07.2020

    Fortuna hofft nach Abstieg auf Thommy-Verbleib

    Erik Thommy von Düsseldorf (l).

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf hat nach dem Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga den Verbleib von Leihspieler Erik Thommy noch nicht abgeschrieben. «Erik hat eine hohe Affinität zur Fortuna», sagte Düsseldorfs Manager Uwe Klein der «Rheinischen Post» (Freitag). Klein räumte aber ein, dass die Chancen auf einen Verbleib des bisherigen Leistungsträgers der Fortuna durch den Abstieg «signifikant geringer» seien. Der 25 Jahre alte Offensivspieler gehört Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart und kehrt offiziell dorthin zurück. Thommy habe Klein aber weitere Gespräche über einen eventuellen Verbleib zugesichert.

  • Fortuna Düsseldorf

    Di., 30.06.2020

    Rösler: Der Fortuna-Abstieg «ist das Resultat einer Saison»

    Macht für den Abstieg auch seinen Vorgänger verantwortlich: Fortuna Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler.

    Düsseldorf (dpa) - Nach dem sechsten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte nimmt Fortuna Düsseldorfs Cheftrainer Uwe Rösler auch seinen Vorgänger Friedhelm Funkel und den ehemaligen Sportchef Lutz Pfannenstiel in die Pflicht.

  • Fußball

    Di., 30.06.2020

    Abstieg: Rösler will nicht Allein-Verantwortung übernehmen

    Fortuna Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler geht vom Platz.

    Düsseldorf (dpa) - Nach dem sechsten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte nimmt Fortuna Düsseldorfs Cheftrainer Uwe Rösler auch seinen Vorgänger Friedhelm Funkel und den ehemaligen Sportchef Lutz Pfannenstiel in die Pflicht. «Dass wir abgestiegen sind, ist das Resultat einer Saison. Die fängt in der Planung 2019 an, in der Vorbereitung, in der Performance der Hinrunde, der Wintervorbereitung», sagte der Fortuna-Coach der «Bild«-Zeitung.

  • Fußball

    Di., 09.06.2020

    Pfannenstiel vor Wechsel in Premier League

    Lutz Pfannenstiel.

    Newcastle (dpa) - Der frühere Düsseldorfer Sportvorstand Lutz Pfannenstiel steht offenbar vor einem Wechsel in die englische Premier League. Nach Informationen der «Daily Mail» ist der 47-Jährige einer von zwei Kandidaten für den vakanten Posten des Technischen Direktors bei Newcastle United. Demnach fällt die Entscheidung zwischen dem Weltenbummler Pfannenstiel, der als Profi in den 90er Jahren für den FC Wimbledon und Nottingham Forest in England spielte, und dem früheren Sportdirektor von Paris Saint-Germain, Henrique.