Magdalena Münstermann



Alles zur Person "Magdalena Münstermann"


  • Landtagsabgeordneter bei Münstermann in Westbevern

    Di., 13.08.2019

    „Eine Größe in der Region“

    Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der Landtagsabgeordnete Daniel Hagemeier (2.v.r.) zusammen mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Christoph Boge (r.) das Unternehmen Münstermann und wurde von Magdalena und Dirk Münstermann durch die Hallen geführt.

    Der CDU-Landtagsabgeordnete Daniel Hagemeier hat im Rahmen seiner Sommertour das Unternehmen „Bernd Münstermann GmbH & Co. KG“ in Westbevern besucht.

  • CDU-Abend zum Thema Aus- und Weiterbildung in Europa

    Fr., 17.05.2019

    Auslandserfahrung ist ein Pfund

    CDU-Veranstaltung zum Thema „Bildung in Europa“: Jan Steinhoff, Moderator David Schubert, Magdalena Münstermann, Dirk Münstermann und der Landtagsabgeordnete Daniel Hagemeier.

    „Bildung in Europa“ hatte die CDU-Ortsunion Alverskirchen ihre Veranstaltung anlässlich der bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament überschrieben. Ein spannendes Thema, bei dem die dazu eingeladenen Gäste keinen Zweifel daran ließen, dass gelebter internationaler Austausch und Auslandserfahrungen für junge Menschen im Rahmen der Ausbildung ein wichtiger Faktor heute sind.

  • Westbeverner bei Europaministerkonferenz

    Do., 28.03.2019

    Azubis erleben Europa

    Im Rahmen der Europaministerkonferenz stellt Europastaatssekretär Dr. Mark Speich in Dortmund die Initiative der Landesregierung „Europa erleben und lernen“ vor. Magdalena Münstermann unterzeichnete die Absichtserklärung.

    Magdalena Münstermann und ihr Mitarbeiter André Schulze Hobbeling waren nach Dortmund zur Europaministerkonferenz eingeladen. Sie unterstrichen dort, wie wichtig es für Auszubildende ist, Praktika im Ausland zu absolvieren. Auch einer Initiative schloss sich die Münstermann GmbH an.

  • Karneval in Alverskirchen mit 180 närrischen Besuchern

    Di., 05.03.2019

    Eine große Spaß-Familie

    Volles Haus: Rund 180 närrische und vielfältig kostümierte Besucher feierten in der Alverskirchener Turnhalle Karneval. (Mehr Bilder in der WN-Online-Galerie).

    Beim Alverskirchener Karneval ist es stets die Büttrede von Magdalena Münstermann, auf die sich die meisten Besucher mit Spannung freuen. Immer wieder schlüpft die humorig-zynische Rednerin, professionell geschminkt und gekleidet, in verschiedene Rollen berühmter Figuren und erzählt lustige, kuriose Geschichten aus dem Ortsteil und Umgebung. Dabei nimmt sie bekanntlich kein Blatt vor dem Mund. Wieder ein Highlight in der bunten Karnevalsveranstaltung von DJK, KFD und Seniorengemeinschaft.

  • Unternehmensparcours für Siebtklässler der Telgter Sekundarschule

    Do., 21.02.2019

    Praktische Einblicke

    Mit dem Akkuschrauber konnten die Schüler Rohrschellen an eine Wand schrauben oder sich am Schweiß-Simulator der Firma Münstermann versuchen.

    Vier Unternehmen nutzten an der Sekundarschule die Möglichkeit, Siebtklässlern nicht nur ihr Tun sowie mögliche Ausbildungsberufe an Stationen vorzustellen, sondern zugleich auch Werbung für ihre Branchen zu machen – vom Handwerk bis zum Online-Versender.

  • Stühlerücken im Vorstand des Schatzkammervereins St. Agatha

    Mi., 20.02.2019

    Über 2200 Besucher bewundern Schätze

    Der neu gewählte Vorstand des Schatzkammer Fördervereins St. Agatha mit (obere Reihe von links nach rechts) Franziska von Twickel, Gisela Bövingloh, Marita Schlüter sowie (Mitte) Dr. Hans-Joachim Hubrich und (mittlere Reihe) Friederike Tertilt, Anja Epping, Luise Drzysla sowie (untere Reihe) Fabian Schulze Hockenbeck, Heidi Kröger und Josef Starp.

    Im Schatzkammer-Förderverein St. Agatha stehen alle drei Jahre Vorstandswahlen an. Jetzt war es wieder soweit. 31 von derzeit 73 Mitgliedern stellten in der nunmehr sechsten Mitgliederversammlung im Pfarrheim die personellen Weichen für die Zukunft. An der Spitze steht weiterhin Dr. Hans-Joachim Hubrich. Veränderungen gab es hingegen in der weiteren Besetzung des Vorstandes.

  • MINT freundliche Schule

    Sa., 03.11.2018

    Auszeichnung fürs Gymnasium

    Philip Austermann, Magdalena Münstermann und Ralf Große Westerloh (vordere Reihe, v.l.) nahmen im Beisein von zahlreichen Projektvertretern bei einer Feierstunde in Dortmund die Auszeichnung als „MINT freundliche Schule“ in Empfang.

    Eine besondere Auszeichnung wurde dem Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium zuteil.

  • Zehn Jahre „Telgter Modell“

    Fr., 29.06.2018

    Erfolgskonzept und Exportschlager

    Magdalena Münstermann

    Das „Telgter Modell“ hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Vor zehn Jahren wurde es initiiert.

  • Sketche, Tänze, Musik und beste Laune beim „Karneval mit den Knallerfrauen“ in Alverskirchen

    Mo., 12.02.2018

    Und am Ende ab in die „JVA Berdel“

    Karneval in Alverskirchen: Die lustigen Witwen haben allesamt ihre Männer um die Ecke gebracht. Jetzt sitzen sie ein in der JVA Berdel. Mehr Bilder in der Online-Galerie zu diesem Artikel..Etliche Gruppen hatten sich für den närrischen Spaß ein gemeinsames Outfit überlegt – so wie die Strand“jungs“.Auch Prinz Martin und Prinzessin Elke mischten munter mit.In der Gerüchteküche kocht es ganz gewaltig. Die Nachbarn spekulieren wegen einer noch mittags heruntergelassenen Jalousie. Die Tanztruppen der DJK Rot-Weiß Alverskirchen zeigten zwischen den Sketchen Showtänze mit sehenswerten Choreographien.. Mondän: :„Olivia“ (Magdalena Münstermann) – aus dem Kiez angereist – versprühte in der Bütt kluge Weisheiten..

    Der Alverskirchener Karneval, der von der DJK Rot-Weiß Alverskirchen, der Katholischen Frauengemeinschaft St. Agatha sowie der Seniorengemeinschaft St. Agatha organisiert und veranstaltet wird, zog am Samstag unter dem Titel „Alverskirchener Knallerfrauen“ alle närrischen Register und begeisterte die zahlreichen Besucher. Höchst amüsante Sketche, tolle Kostüme und kluge Weisheiten von „Olivia“ Magdalena Münstermann sorgten für jede Menge Spaß. Darüber hinaus gab es Ohren – und Augenschmaus vom Spielmannszug Alverskirchen sowie der Tanzgruppen des Sportvereins.

  • IT-Initiative der lokalen Wirtschaft in Telgte

    So., 26.11.2017

    Digitaler Fortschritt für alle Schüler

    Das Tablet soll in Zukunft in den Telgter Schulen zur Standard-Ausstattung der Schülerinnen und Schüler gehören. Eine Initiative der lokalen Wirtschaft setzt sich dafür ein.

    Eine Initiative der lokalen Wirtschaft will in mehreren Projektschritten dafür sorgen, dass Telgte sowohl im Hinblick auf die IT-Ausstattung der Schulen als auch beim Einsatz entsprechender Techniken im Unterricht eine Schlüsselrolle einnimmt.