Mahmoud Abdul-Latif



Alles zur Person "Mahmoud Abdul-Latif"


  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 19.05.2019

    Rips-Traumtor reicht Fortuna Seppenrade nicht zum Sieg

    Julian Tüns, Ramesh Mohamedi, Tim Holtermann und Achim Wischnewski (v.l.) kreisen in dieser Szene einen Gästespieler ein.

    Die Spieler des SV Fortuna Seppenrade erzielten am späten Freitagabend in der Partie gegen Schlusslicht Eintracht Coesfeld 2 zwei sehenswerte Treffer. Nur einer löste Freude bei den Hausherren aus.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    Do., 16.05.2019

    Fortuna Seppenrade will erst alles raushauen und dann Hochzeit feiern

    Hassan Sannan (l.) fehlt am Freitag verletzungsbedingt. Trotzdem wollen Mahmoud Abdul-Latif (r.) und Co. nach dem Match jubeln.

    Fortuna Seppenrade bittet bereits am Freitag, 20 Uhr, Eintracht Coesfeld 2 zum letzten Heimspiel der Saison. Die Schwarz-Gelben wollen unbedingt gewinnen. Es gibt da aber ein Problem.

  • Fußball: Aktionstag

    Mi., 08.05.2019

    Fortuna Seppenrade: Nachwuchs ist mit Spaß dabei

    Strafe muss sein: Beim „Elfer-Pöhlen“ wechselten sich zwei der Seniorenspieler im Kasten ab. Wenn dann eines der Kinder traf, mussten beide Keeper sozusagen im Nachgang gegen den selben Schützen ihre edelsten Körperteile hinhalten.

    Eine Menge Spaß hatten Nachwuchskicker beim „Tag der Jugend“ von Fortuna Seppenrade. Doch nicht nur sie allein . . .

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 28.04.2019

    Fortuna Seppenrade verliert bei SG Coesfeld klar

    Unzufrieden: Fortuna-Trainer Mahmoud Abdul-Latif.

    Nichts zu holen gab es für Fortuna Seppenrade am Sonntag bei der SG Coesfeld. Der Coach der Schwarz-Gelben, Mahmoud Abdul-Latif, war restlos bedient.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 14.04.2019

    Fortuna Seppenrade mit Arbeitssieg

    Lukas Gudorf (links) erzielte beim 3:2-Sieg gegen Darup ein Tor, bereitete eines vor und zählte mit seinen Dribblings zu den Seppenrader Aktivposten.

    Fortuna Seppenrade hat Borussia Darup mit 3:2 (2:1) besiegt. Der Trainer der Schwarz-Gelben, Mahmoud Abdul-Latif, war aber mit der Leistung seiner Mannschaft nicht vollständig zufrieden.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    Fr., 12.04.2019

    Bloß nicht wieder halbherzig auflaufen – Fortuna Seppenrade vs. Borussia Darup

    Gelobt Besserung: Fortuna-Co-Trainer Hassan Sannan (l.).

    Fortuna Seppenrade hat am Sonntag, 15 Uhr, Borussia Darup zu Gast. Die Schwarz-Gelben haben in diesem Spiel noch was gutzumachen.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 07.04.2019

    Fortuna Seppenrade bei Vorwärts Lette: Verdienter Sieg im Endspurt

    Julian Tüns (r.) verwandelte einen an ihm selbst verschuldeten Strafstoß.

    Zwei Strafstöße wurden Fortuna Seppenrade verwehrt, dazu kamen einige vergebene Chancen. Doch vor einer Punkteteilung bei Vorwärts Lette gaben die Gäste noch einmal richtig Gas.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    Fr., 29.03.2019

    Fortuna Seppenrade gegen SuS Olfen: Traumtor entscheidet das Derby

    Vor dem Anpfiff: Fortuna-Kapitän Tim Holtermann (l.) und sein Olfener Kollege Marvin Böttcher sowie Schiedsrichter Henrik Schuschel aus Herbern.

    Fortuna Seppenrade legte in der vorgezogenen Partie gegen SuS Olfen los wie die Feuerwehr. Vielleicht war das des Guten ein bisschen zu viel. Die Gastgeber konnten das hohe Tempo nicht lange halten.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    Mi., 27.03.2019

    Fortuna Seppenrade lädt SuS Olfen zum Derby

    Mahmoud Abdul-Latif

    Schon am Donnerstag kann sich SuS Olfen zum neuen Spitzenreiter küren – zumindest vorübergehend. Fortuna Seppenrade empfängt den Tabellenzweiten um 20.15 Uhr. Doch nicht nur die Gäste werden bis in die Haarspitzen motiviert sein, verspricht Fortuna-Trainer Abdul-Latif.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 24.03.2019

    Fortuna Seppenrade im Glück: Sieg bei GW Nottuln 2

    Jonas Höning (r.) erzielte das entscheidende 2:1.

    Nicht ganz wach waren die Spieler von Fortuna Seppenrade zu Beginn ihrer Partie bei GW Nottuln 2. Am Ende hatte es ihnen nicht geschadet.