Maike Mende



Alles zur Person "Maike Mende"


  • Reiten: K+K-Cup

    Mi., 09.01.2019

    Westfalentag: Münsters Dressur-Equipe Vierte, aber Springreiter scheitern

    Maike Mende, die Rothschild gesattelt hatte, wurde beim Westfalentag mit Münsters Dressur-Equipe Vierte.

    Die beiden münsterischen Mannschaften haben einmal mehr den Gästen den Vortritt gelassen. Beim Westfalentag, der den K+K-Cup am Mittwoch eröffnet hat, verpassten die Springreiter knapp das Finale – das Dressur-Trio dagegen machte seine Sache besser.

  • Reiten: Agravis-Cup in Oldenburg

    So., 04.11.2018

    Erfolgreiche Amazonen in Oldenburg

    Starkes Duo: Anabel Balkenhol mit Heuberger.

    Vier Amazonen aus Münster sorgten beim Agravis-Cup in Oldenburg für beste Ergebnisse und die dazugehörige Stimmung im Dressur-Viereck.

  • Reiten: Goldenes Abzeichen

    Mi., 03.01.2018

    Frederike Stuft ist im Parcours und im Viereck zu Hause

    Frederike Stuft vom RV St. Georg Münster, hier mit Sir Westerland in der Dressur unterwegs, erhält das Goldene Reitabzeichen.

    Frederike Stuft ist sowohl in der Dressur als auch als Springreiterin erfolgreich. Mit ihren Pferden Sir Westerland und Pluto hat sie ein erfolgreiches Jahr hinter sich, an dessen Ende sie die letzten Punkte für den Erhalt des Goldenen Reitabzeichens sammelte.

  • Reiten: Dressurtage

    Mo., 04.12.2017

    Hochkarätiger Sport am letzten Tag in Appelhülsen

    Eine Klasse für sich: Ingrid Klimke und Franziskus. Das Duo gewann mit großem Vorsprung den Kurz Grand Prix.

    Mit der Dressurprüfung der Klasse S* wurde der dritte und letzte Tag des Appelhüsener Dressurturniers Sonntagmorgen in der Reithalle am Heitbrink eröffnet.

  • Westfalentag beim K+K-Cup

    Mi., 11.01.2017

    Dressur-Equipe wird Fünfte - Springreiter scheiden in der Quali aus

    Maike Mende und ihr Wallach Dandy zogen am Westfalentag mit Münsters Equipe in das Finale ein. Dort belegte das Duo dann mit Johanna Klippert und Bravissimo den fünften Rang, der KRV Ennepe-Ruhr-Hagen gewann wie im Vorjahr.

    Mit dem Westfalentag hat am Mittwoch der K+K-Cup in der Halle Münsterland begonnen. Die Mannschaften aus dem Münsterland verpassten dabei freilich größere Erfolge. 

  • Dressurtage in Appelhülsen

    Mo., 28.11.2016

    Grand-Prix-Sieg für Tobias Nabben

    Überzeugend zum Grand-Prix-Sieg: Tobias Nabben auf seinem Wallach Peppo.

    Hochklassigen Dressursport gab es am Wochenende in Appelhülsen zu sehen. Tobias Nabben gewann den Grand-Prix. Es gab auch Erfolge für Reiter aus dem gastgebenden Verein.

  • Reiten: Bundeschampionate

    So., 04.09.2016

    Klimke siegt mit Königssee, Mende Zweite mit Cosmopolitan

    Auch beim Bundeschampionat war Ingrid Klimke erfolgreich und gewann mit Königssee die kombinierte Prüfung für sechsjährige Vielseitigkeitspferde.

    Ingrid Klimke war auch bei den Bundeschampionaten in Warendorf nicht zu stoppen. Die Vielseitigkeitsreiterin des RV St. Georg Münster gewann mit Königssee den Wettbewerb der Sechsjährigen. Maike Mende vom RV. St. Hubertus Wolbeck wurde in der Dressur der sechsjährigen Ponys Zweite mit Cosmopolitan.

  • Reiten: Preis der Besten

    Mo., 30.05.2016

    Schulze Topphoff Vierte in Warendorf, Mende Fünfte

    Beim Preis der Besten belegte Maike Mende in der Junioren-Dressur mit Rothschild den fünften Platz.

    Für das Podium langte es nicht ganz, doch Ponyspringereiterin Lisa Schulze Topphoff durfte auch mit Platz vier beim Preis der Besten in Warendorf sehr zufrieden sein. Maike Mende freute sich über Rang fünf in der Junioren-Dressur.

  • Maike Mende ist Westfalenmeister

    Mo., 20.07.2015

    Maike Mende top in Westfalen

    Bei den Westfälischen Meisterschaften in Freundenberg sicherte sich die für den RV St. Hubertus Wolbeck startende Nordwalderin Maike Mende den Titel.

  • Maike Mende ausgezeichnet

    Mo., 02.03.2015

    Im Zeichen höchster Wertschätzung

    Die Nordwalderin Maike Mende wurde bei der Equiva-Sportgala mit dem Xenophon-Sonderpreis geehrt.