Maiken Caspersen Falla



Alles zur Person "Maiken Caspersen Falla"


  • Weltcup in Drammen

    Di., 12.03.2019

    Gimmler Neunte im Langlauf-Sprint: Norweger dominieren

    Laura Gimmler kam im Langlauf-Sprint in Drammen in die Top Ten.

    Drammen (dpa) - Langläuferin Laura Gimmler hat beim Sprint-Weltcup im norwegischen Drammen als beste Deutsche den neunten Platz belegt. Die 25-Jährige schied im Halbfinale des Rennens mitten durch die Stadt südwestlich von Oslo mit ihrer Zeit von 2:57,31 Minuten aus.

  • WM in Seefeld

    So., 24.02.2019

    Norwegens Langlauf-Star Kläbo gelingt zweiter Gold-Coup

    Nächster Sieg: Der Norweger Johannes Kläbo setzte sich auch im Teamsprint durch.

    Auch im Teamsprint ist Norwegens Star Kläbo nicht zu stoppen. Die Russen können dem 22-Jährigen erneut nicht folgen. Für die beiden deutschen Langlauf-Teams bleibt der Überraschungscoup aus.

  • Ski nordisch

    So., 10.02.2019

    Langläufer mit Formanstieg - Ringwald Vierte im Einzel

    Im Team-Sprint holte Sandra Ringwald (r) zusammen mit Laura Gimmler in Lahti Rang acht.

    Lahti (dpa) - Die deutschen Langläufer haben sich etwas Selbstvertrauen für die Sprint-Wettbewerbe bei den Weltmeisterschaften in Seefeld ab dem 20. Februar geholt.

  • Ski nordisch

    Sa., 09.02.2019

    Ringwald Langlauf-Sprint-Vierte - Siege an Falla und Kläbo

    Sandra Ringwald (Nr. 12) wurde Vierte.

    Lahti (dpa) - Langläuferin Sandra Ringwald hat den ersten Podestplatz ihrer Karriere erneut knapp verpasst. Im Finale des Sprint-Weltcups im finnischen Lahti fehlten der Schwarzwälderin neun Hundertstelsekunden auf Platz drei.

  • Ski nordisch

    Sa., 19.01.2019

    Ringwald als beste deutsche Langläuferin Zehnte in Estland

    Wurde Zehnte beim Sprint der Langläuferinnen im estnischen Otepää: Sandra Ringwald.

    Otepää (dpa) - Sandra Ringwald hat beim Sprint der Langläuferinnen im estnischen Otepää als beste Deutsche Rang zehn belegt. Die 28-Jährige schied im Halbfinale mit einer Zeit von 3:11,39 Minuten aus.

  • Weltcup in Dresden

    So., 13.01.2019

    Deutsche Skilangläufer mit soliden Leistungen

    Thomas Bing (l) schaffte es nicht ins Finale.

    Dresden (dpa) - Die deutschen Skilangläufer haben beim Heim-Weltcup in Dresden erwartungsgemäß nicht in den Kampf um die vorderen Plätze eingreifen können. Am Sonntag liefen Laura Gimmler und Elisabeth Schicho im Team-Sprint als beste Deutsche auf Rang sieben.

  • Falla und Kläbo siegen

    Mi., 07.03.2018

    Deutsche Langläufer im Sprint in Drammen chancenlos

    War auch beim Klassik-Sprint imn norwegischen Drammen nicht zu schlagen: Olympiasieger Johannes Kläbo.

    Drammen (dpa) - Beim Klassik-Sprint im norwegischen Drammen konnten die deutschen Langläufer ihre gute Form des vergangenen Wochenendes nicht noch einmal unter Beweis stellen.

  • Langlauf

    Sa., 03.03.2018

    Ringwald Sprint-Vierte - Siege an Falla und Pellegrino

    Sandra Ringwald wurde Vierte im Sprint in Lahti.

    Lahti (dpa) - Sandra Ringwald hat den ersten Podestplatz einer deutschen Ski-Langläuferin in diesem Winter nur um eine Zehntelsekunde verpasst. Beim Freistil-Sprint im finnischen Lahti kam die Schwarzwälderin auf Platz vier.

  • Langlauf-Teamsprint

    Mi., 21.02.2018

    USA verhindern Björgens Krönung - Frust bei Deutschen

    Kikkan Randall (r) und Jessica Diggins (l) aus den USA jubelen im Ziel über ihren Olympiasieg.

    Der historische achte Olympiasieg bleibt Marit Björgen vorerst verwehrt. Doch die Norwegerin hat nach Bronze im Teamsprint noch eine Chance über die lange Distanz. Die DSV-Läufer gehen nach Einbrüchen von Fessel und Eisenlauer leer aus.

  • Fotofact

    Mi., 21.02.2018

    US-Langläuferinnen siegen im Damen-Teamsprint

    Fotofact: US-Langläuferinnen siegen im Damen-Teamsprint

    Pyeongchang (dpa) - Gold im Teamsprint der Damen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang geht an Kikkan Randall und Jessica Diggins, die für die erste Langlauf-Medaille der USA sorgten. Silber gewannen die Schwedinnen Charlotte Kalla und Stina Larsson. Die norwegische Skilangläuferin Marit Björgen belegte zusammen mit Maiken Caspersen Falla den dritten Platz. Das deutsche Langlauf-Duo Nicole Fessel und Sandra Ringwald landete abgeschlagen auf dem zehnten Platz.