Malte Wilmsen



Alles zur Person "Malte Wilmsen"


  • Fußball: Landesliga 4

    Do., 17.01.2019

    Drei weitere Zusagen für GW Nottuln

    Fabian Schöne (r.) war zwar umworben, bleibt jetzt aber doch bei GW Nottuln.

    Die Zusammenstellung der Mannschaft für die Saison 2019/20 geht bei GW Nottuln voran. Jetzt sagten drei weitere Spieler zu, dass sie bleiben werden.

  • Fußball: Landesliga 4

    Di., 15.01.2019

    Fünf Spieler verlängern bei GW Nottuln

    Kapitän André Kreuz bleibt bei GW Nottuln an Bord.

    Äußerst positiv verliefen die ersten Gespräche bei GW Nottuln mit den Spielern der ersten Mannschaft. Mit André Kreuz, Jens Böckmann, Sebastian Schöne, Henning Klaus und Malte Wilmsen sagten schon fünf Akteure für die nächste Saison zu.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 09.12.2018

    Die Einstellung passte bei GW Nottuln in Ahaus einfach nicht

    Belebte das Spiel von GW Nottuln zwar, aber verlor mit den Grün-Weißen trotzdem in Ahaus: Adenis Krasniqi (l.).

    Das war nicht gut, gar nicht gut: GW Nottuln machte seinem Status als Spitzenreiter bei Eintracht Ahaus keine Ehre und verlor mit 0:1. Trainer Oliver Glaser war anschließend nicht gerade amused.

  • Fußball-Landesliga 4

    So., 02.12.2018

    Vorweihnachtliche Bescherung für GW Nottuln gegen den SC Münster 08

    Ein Ball, wer kriegt ihn? In diesem Fall wohl eher Jonas Grütering (r.), Kapitän des SC Münster 08. Allerdings auch nur, weil er seinen Nottulner Kontrahenten Christian Messing regelwidrig am Arm festhält.

    Wow! Im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter setzten die Fußballer von GW Nottuln ein knackiges Ausrufezeichen. Sie bezwangen den SC Münster 08 deutlich mit 4:0. Was allerdings keine ausufernde Euphorie zur Folge hatte – jedenfalls nicht bei allen.

  • Fußball: Landesliga 4

    Sa., 10.11.2018

    GW Nottuln dreht das Spiel bei der SG Borken

    Christian Messing (l.) erzielte den Siegtreffer für GW Nottuln. Es war bereits sein siebtes Tor in dieser Saison.

    Das war ein hartes Stück Arbeit: Mit 3:2 setzte sich Landesliga-Spitzenreiter GW Nottuln bei der SG Borken in einer energiegeladenen Partie durch.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 28.10.2018

    Oliver Leifken lässt GW Nottuln jubeln

    Seht her, ich war es wieder! Oliver Leifken erzielte in der Anfangsphase des Heimspiels gegen den FC Viktoria Heiden beide Tore für GW Nottuln. Damit übernahmen die Kicker aus dem Stiftsdorf wieder den ersten Tabellenplatz.

    GW Nottuln hat sich die über Nacht verlorene Tabellenführung zurückgeholt: Mit 2:0 besiegte das Team von Trainer Oliver Glaser den FC Viktoria Heiden.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 07.10.2018

    GW Nottuln stöhnt: Tabellenführung ist futsch

    Versiebte eine Chance für den gestürzten Tabellenführer: Adenis Krasniqi.

    Nur fünf Tage nach dem Pokal-Aus bei der TSG Dülmen (0:3), gab es für den Fußball-Landesligisten GW Nottuln die nächste Auswärts-Packung.

  • Fußball: Achtelfinale im DFB-Pokal

    Di., 02.10.2018

    Nottuln verliert Derby in Dülmen klar

    Ali Shinawi (r.) und seine Mitspieler von GW Nottuln kassierten beim Bezirksligisten TSG Dülmen eine verdiente Pokal-Pleite.

    Seit Dienstag um 21.22 Uhr können sich die Landesliga-Fußballer von GW Nottuln einzig und allein auf die Meisterschaft konzentrieren.

  • Fußball: Landesliga

    So., 12.08.2018

    GW Nottuln übertölpelt die Nullachter

    Fabian Schöne (l.) war an beiden Toren Nottulns gegen den SC Münster 08 beteiligt und traf obendrein die Latte. Dennis Wüpping (l.) und seine Teamkameraden hatten dem Nottulner Spiel nicht viel entgegenzusetzen.

    So hatte sich GW Nottuln das vorgestellt: Mit einem 2:0-Sieg beim SC Münster 08 startete die Mannschaft in die Saison. Da tut es nichts zur Sache, dass GWN einen Elfmeter verschoss.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 13.05.2018

    GW Nottuln schlägt den Meister

    Ab durch die Mitte: Nottulns Edel-Techniker Felix Hesker behauptet hier den Ball.

    Wahrlich ein glückliches Händchen bewies Oliver Glaser, Trainer von GW Nottuln, im vorletzten Heimspiel der Saison gegen die bereits als Meister feststehende Borussia aus Emsdetten.