Manfred Ewald



Alles zur Person "Manfred Ewald"


  • Sommerspiele 1980 und 1984

    Fr., 27.03.2020

    Geplatzte Olympia-Träume: Wie die Boykott-Generation litt

    Waldemar Cierpinski konnte an den Olympischen Spielen 1984 nicht teilnehmen.

    Guido Kratschmer bewältigte den Boykott 1980 mit einer Trotzreaktion: Zehnkampf-Weltrekord! Geplatzte Olympia-Träume - das haben BRD- und DDR-Sportler 1980 und 1984 auch erlebt. «Puff, peng und weg!», wie sich die Rostockerin Marita Koch erinnert.

  • Ehemaliger Diskuswerfer

    Di., 10.09.2019

    Ex-Weltrekordler Schmidt: Kein Hass auf die DDR

    Diskuswerfer Wolfgang Schmidt 1988 beim deutsch-deutschen Leichtathletik-Länderkampf.

    Weltrekord, Niederlage, Rebellion, Gefängnis, Ausreise: Diskuswerfer Wolfgang Schmidt provoziert die Staatsmacht, 1987 darf er endlich raus aus der DDR. Jahrelang ist nichts von ihm zu sehen und zu hören. Bis heute. Als freier Mann lebt der Rentner wieder in Berlin.

  • Deutschland - Erzgebirge

    Sa., 27.08.2016

    Höhenflüge im Erzgebirge

    Der Fichtelbergoberhalb von Oberwiesenthal markiert mit 1214 Metern die höchste Erhebung des südsächsischen Erzgebirges und damit der neuen Bundesländer. Für Wanderfreunde im Sommer ein willkommener Ziel-, Gipfel- und Pausenpunkt. Im Winter bringt die Seilbahn die Wintersportler zur Abfahrt nach oben. Johannes Loy

    Für die einen ist es der höchste Berg der alten DDR, für die anderen die Spitze des deutschen Erzgebirges. Wie dem auch sei: Der Fichtelberg reckt sich am südlichen Rande des Erzgebirges 1214 Meter in die Höhe, und damit markiert er in jedem Fall die höchste Erhebung der neuen Bundesländer. Fast könnte man neidisch sein, denn der Keilberg (Klínovec), direkt in Sichtweite, ist noch ein paar Meter höher, liegt aber schon auf tschechischer Seite. Auch auf seinem Buckel sieht man Schneisen und Lifte, auf tschechischer wie auf deutscher Seite ist der Wintersport ein Hauptanziehungspunkt. Höher und schneesicherer ist es in jener Region nirgendwo. Dennoch muss man auch hier beschneien, um im Winter gute Unterlagen für Ski und Rodelschlitten zu bekommen.