Manfred Lenz



Alles zur Person "Manfred Lenz"


  • 100 Jahre Stadtsportverband Gronau

    Mo., 13.01.2020

    Doetkotte betont: „Ein beachtliches Jubiläum“

    Da kommt Freude auf. Das Orgateam des Stadtsportverbandes – hier Diana Storost, Ingo Sanft und Lisa Huwe (v.l.) – sorgten für einen gelungenen Abend.

    30. Ball des Sports, 100. Geburtstag des Stadtsportverbandes – dazu fanden sich die Gronauer Sportvereine unter einem Dach ein. Eingebunden in den 30. Ball des Sports nutzte der Jubilar den Rahmen in der festlich geschmückten Bürgerhalle, um mit 450 Besuchern sein 100-jähriges Bestehen zu feiern.

  • 30. Ball des Sports in Gronau

    So., 12.01.2020

    Zwei Besen reichen völlig aus

    Einen frech, fröhlich und sexy Auftritt legten die Chicas (o.) auf die Bühne. Die Tuweps aus Epe (r.) begeisterten ebenso mit Ausschnitten aus ihrem Musical „Das geheimnisvolle Museum“.

    Alle Sportvereine unter einem Dach – darüber kann sich der Stadtsportverband (SSV) als Dachorganisation der 41 Gronauer Sportvereine nur selten freuen. So geschehen aber am Samstag. Eingebettet in den 30. Ball des Sports nutzte der SSV den Rahmen in der festlich geschmückten Bürgerhalle, um mit 450 Besuchern sein 100-jähriges Bestehen zu feiern.

  • Gegen den Klimawandel vor der Haustür

    Do., 12.12.2019

    Bauleitplanung und Klimaschutz

    In künftigen Bebauungsplänen soll die Begrünung von Flachdächern vorgegeben werden.

    Die Folgen des Klimawandels werden auch Gronau treffen: Überschwemmte Straßen nach Dauerregen, stickig-heiße Sommertage, die die Gesundheit beeinträchtigen, Dürrezeiten – mit all diesen Symptomen ist künftig noch häufiger zu rechnen. Zeit also für Ideen.

  • Hohe Auszeichnung des Landes für Gronauer

    Sa., 07.09.2019

    Sportplakette für Manfred Lenz

    Manfred Lenz (4.v.l.) erhielt gemeinsam mit 20 anderen Sportlern die Sportplakette die Landes.

    Mit der Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen ist am Donnerstagabend der Gronauer Manfred Lenz ausgezeichnet worden. Damit erhielt er die höchste Auszeichnung, die das Land für herausragendes ehrenamtliches Engagement im Sport vergibt. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes NRW, Andrea Milz, verlieh die Auszeichnung in Vertretung von Ministerpräsident Armin Laschet. Bei der Festveranstaltung im Capitol-Theater in Düsseldorf würdigte die Staatssekretärin gemeinsam mit dem Präsidenten des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen, Walter Schneeloch, die Verdienste der 21 Bürgerinnen und Bürger, die sich nachhaltig im Sport engagieren – darunter auch der frühere Trainer der Handball-Nationalmannschaft, Heiner Brand aus Gummersbach, und die bei Weltreiterspielen und Olympischen Spielen erfolgreiche Reiterin Ingrid Klimke aus Münster.

  • 29. Ball des Sports

    So., 13.01.2019

    Pole Dance, Hits & stolze Sportler

    Die Gruppe „One2Step“ aus Ottenstein begeisterte mit Tänzen. Stimmgewaltig präsentierte die frühere DSDS-Kandidatin Susan Albers ihre Songs.

    Sport ist die schönste Nebensache der Welt. „Seit 29 Jahren dokumentiert der Ball des Sports in beeindruckender Weise die erfolgreiche Sportgeschichte unserer Stadt und gibt den herausragenden Leistungen ein Gesicht“. Das betonte Bürgermeisterin Sonja Jürgens in ihrem Grußwort. Darüber waren sich wohl alle beim 29. Ball des Sports auch einig. Der Stadtsportverband Gronau feierte mit rund 550 Besuchern die Erfolge der heimischen Athleten.

  • Gronau

    Di., 06.11.2018

    Der Männerchor frischt Evergreens auf

    Gronau: Der Männerchor frischt Evergreens auf

    Zum zweiten Mal binnen acht Tagen begrüßte der Gronauer Männerchor am Samstag zahlreiche Zuhörer bei seinem Konzert. Auf dem Programm, zusammengestellt von Chorleiter Dietmar Schultz, standen nationale und internationale Evergreens der Rock- und Popszene, aufgefrischt durch neue Arrangements für Chorgesang sowie Chorsätze aus der klassischen Männerchorliteratur. Durch den Abend führte Manfred Lenz.

  • Segeln: SC Hansa Münster

    Mi., 25.04.2018

    SC Hansa wird Landesleistungsstützpunkt

    Großer Bahnhof am Aasee-Ufer: (von links) Klaus Mechler (Vorsitzender SC Hansa), Manfred Lenz (Vorsitzender Segler-Verband NRW), Jörg Verhoeven (Hochschulsport), Sportpsychologin Dr. Barbara Halberschmidt (WWU), Landestrainer Paul Keßler, SSB-Vorsitzender Jochen Temme, Stützpunkttrainerin Lena Thöne, Thomas Michel (Dezernent Sport bei der Bezirksregierung), Philipp Hagemann (Sportausschuss), Philipp Rieger (Sportausschuss), Stützpunktleiter Hubertus Deuerling und Klaus Rosenau (Sportausschuss).

    Die Gummimatten am Anleger des Segelclubs Hansa Münster haben schon bessere Zeiten gesehen. „Die machen wir neu“, verspricht der Club-Vorsitzende Klaus Mechler. Und nicht nur das: Ab sofort darf sich der SC Hansa offiziell „Landesleistungsstützpunkt“ nennen. Es herrscht frischer Wind am Aasee.

  • Gronauer Sportlerwahl

    Do., 21.12.2017

    Werner Hölscher: „Erwarte ein enges Ergebnis“

    Freude pur: Wie sehr sich die heimischen Sportler über ihre Nominierung für die Gronauer Sportlerwahl freuen, zeigten vor einem Jahr die Wasserballer des SVG, die vor der Bürgerhalle im Schnee ihren zweiten Platz feierten.

    Die Kandidaten müssen sich noch gedulden. Erst am 13. Januar wird das Geheimnis gelüftet, wer sich bei der Gronauer Sportlerwahl durchgesetzt hat. Der Vorsitzende des Stadtsportverbandes erwartet ein enges Rennen.

  • Außerordentliche Jahreshauptversammlung von Vorwärts Gronau

    Mo., 13.11.2017

    Aus Liebe zum Verein

    Der geschäftsführende Vorstand von Vorwärts Gronau mit Ehrenvorsitzendem. Hintere Reihe v.l.: Klaus Rittner (stellv. Vorsitzender), André Mönsters (1. Vorsitzender), Mike Siemen (stellv. Vorsitzender), Gerd Engbrink (Ehrenvorsitzender). Vorne: Sabine Epping (Schatzmeisterin), Theo Nagelmann (Geschäftsführer).

    Vorwärts Gronau hat einen neuen 1. Vorsitzenden. André Mönsters stellt sich dieser Aufgabe und wurde ohne Gegenstimme gewählt. Auch über die Fusion mit dem WSCD Gronau hatten die Mitglieder abzustimmen.

  • Versammlung des KSB: Manfred Lenz ausgezeichnet

    So., 30.04.2017

    Mit Herz und Seele ein Sportler

    Die Ehrennadel wurde verliehen an Manfred Lenz, Eduard Kreyenbrink und Werner Hüntemann (v.l.).

    Das Präsidium des KSB Borken hat den Gronauer Manfred Lenz für seine besonderen Verdienste um den Sport mit der Ehrennadel des KSB Borken ausgezeichnet.