Manfred Schründer



Alles zur Person "Manfred Schründer"


  • Manfred Schründer und Johann Moggert kritisieren EU-Politik in Flüchtlingsfrage / Ochtrup gerüstet

    Di., 10.03.2020

    Selbst aktiv werden auf lokaler Ebene

    Ein Migrant sitzt in einem Zelt auf der türkischen Seite der Grenze. Die griechische Polizei versucht mit Tränengas und Wasserwerfen die Migranten am Überqueren der Grenze zu hindern.

    An der EU-Außengrenze zwischen Griechenland und der Türkei hat sich die Lage am Wochenende verschärft. Auch wenn die Flüchtlingsthematik momentan nicht direkt Ochtrup betrifft, dürfe das Schicksal dieser Menschen nicht aus dem Blick geraten. Das finden Manfred Schründer und Johann Moggert, beide ehemalige Vorsitzende des Vereins Miteinander Ochtrup. Sie fordern die EU zum handeln auf und ermuntern die Bürger, aktiv zu werden

  • Hohenloher Figurentheater im Georgsheim

    Fr., 31.01.2020

    Schäfchen Berthold wird zum mutigen Retter

    Puppenspieler Harald Sperlich begeisterte sein Publikum mit einer Geschichte vom Schäfchen Berthold.

    Schäfchen Berthold macht, was seine Mutter ihm sagt. Dafür wird der Kleine verspottet. Doch eines Tages wird aus dem Muttersöhnchen ein gefeierter Held. Wie das geschah, erfuhr das Publikum beim Kindertheater, zu dem der Initiativkreis eingeladen hatte.

  • Mitgliederversammlung des Heimatvereins

    Di., 28.01.2020

    Unterhaltsame Sitzung mit plattdeutschem Einschlag

    „Loat us men noch luk bliewen…“ intonierte Hannes Flormann bei der Mitgliederversammlung des Heimatvereins.

    Informativ und unterhaltsam war die Mitgliederversammlung des Heimatvereins, bei der es neben zahlreichen Rück- und Ausblicken auch Musik gab. Die Wahlen waren nur Formsache.

  • Holzbastelgruppe des Heimatvereins

    Do., 23.01.2020

    Suche nach Verstärkung

    Suchen Verstärkung für die Holzbastelgruppe des Heimatvereins: (v.l.) Bruno Kippelt, Peter Tonke und Manfred Schründer.

    Egal ob Bänke, Vogel- oder Fledermausnistkästen, nachgebaute Häuserfassaden oder andere Projekte. In der Werkstatt der Holzbastelgruppe des Heimatvereins wird so einiges gebaut. Das Hauptmaterial bei den Arbeiten: Holz. Neben Peter Tonke, Manfred Schründer und Bruno Kippelt gibt es noch einige weitere Ehrenamtliche, die die Gruppe betreuen. Aufgrund der großen Nachfrage sind sie auf der Suche nach Verstärkung.

  • Josef Jäger arbeitet Fassaden nach

    Mi., 08.05.2019

    Hölzerne Ansichten

    Insgesamt 15 Fassaden-Ansichten hat Josef Jäger bereits nachgebaut.

    Sie lassen kein Detail vermissen: die hölzernen Fassaden, die Josef Jäger, Mitglied in der Holzgruppe des Ochtruper Heimatvereins, von den verschiedensten Ansichten stadtbildprägender Häuser in Ochtrup nachgebaut hat.

  • Heimatverein schnitzt Palmstöcke

    Sa., 13.04.2019

    Tradition mit Gekräusel

    Buchsbaum ist in Ochtrup noch zu haben.

    Der Holzstock, den Manfred Schründer in die Hand nimmt, sieht ein wenig komisch aus: Ein entrindeter Ast, der an einen Seite mit jeder Menge Gekräusel, am anderen Ende mit einem quietschgelben Tennisball versehen ist.

  • Petition: Humanitäre Hilfe ermöglichen

    Di., 19.02.2019

    „Europa muss eine Lösung finden“

    Ihnen liegt die Flüchtlingshilfe am Herzen: Manfred Schründer (r.) und Johann Moggert.

    Für Johann Moggert und Manfred Schründer ist es eine Herzensangelegenheit. Beide Ochtruper engagieren sich seit vielen Jahren in der Flüchtlingshilfe. Nun haben sie gemeinsam mit dem Netzwerk für Humanität und Bleiberecht im Kreis Steinfurt eine Petition auf den Weg gebracht. Ihr Appell: Das Sterben der geflüchteten Menschen im Mittelmeer nicht einfach hinnehmen, sondern humanitäre Hilfe leisten – europaweit.

  • „Strauhspier“ und Elisabeth Georges in der Vechtehalle

    Di., 19.02.2019

    Von Kabusköppen und Strohhalmen

    Herzlich gelacht wurde am Sonntag beim Auftritt der Gruppe „Strauhspie“ in der Vechtehalle. Und auch Schauspielerin Elisabeth Georges gelang es, ihr Publikum zu begeistern.

    Plattdeutsch in jeglicher Form gab es am Sonntagnachmittag in der Vechtehalle. Auf der Bühne standen die Gruppe „Strauhspier“ und Schauspielerin Elisabeth Georges. Das Publikum hatte jede Menge zu lachen.

  • Zukunftswerkstatt der SPD

    Mo., 05.11.2018

    „Recht und Ordnung sind noch gut vertreten“

    In Ochtrup gibt es keine zentrale Unterkunft für Flüchtlinge. Die Menschen werden dezentral untergebracht – beispielsweise in Häusern am Pröpstinghoff.

    Die Themen Öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie die Integration von Migranten und Flüchtlingen standen im Fokus der jüngsten SPD-Zukunftswerkstatt. Als Experten waren Franz-Josef Niehoff, Leiter der Polizeiwache in Steinfurt/Ochtrup, Michael Alfert, Leiter des Fachbereichs Ordnung, Schulen, Soziales der Stadt Ochtrup, sowie Manfred Schründer, ehemaliger Vorsitzender des Vereins „Miteinander“ dabei.

  • Ochtrup

    Fr., 05.10.2018

    Ochtrup:

    Das „Theater für Kinder“, startet in die 17. Spielzeit. Eine Erfolgsstory, die seinerzeit von der mittlerweile verstorbenen Grundschullehrerin Edda Posthaus und ihrem Mann Manfred ins Leben gerufen wurde. „Wichtig war den beiden immer, dass sie wirklich erstklassige Ensembles verpflichten“, erklärt Elisabeth Elling-Ruhwinkel vom Organisationsteam. Gemeinsam mit Rudolf Mulder, Gabi Franger, Hildegard Daux, Petra Reinholz und Manfred Schründer wird der Spielplan für die Theatersaison erstellt. Auch heute noch sei ein Kriterium, den Kindern erstklassige Stücke von echten Profis präsentieren zu können, betont Elling-Ruhwinkel. Dazu sei es wichtig, dass der Eintritt günstig sei, damit möglichst viele Kinder das Theaterstück genießen können. Das sei dank vieler Sponsoren auch immer möglich. Auch die Stadt Ochtrup unterstütze dieses kulturelle Engagement. Die Ensembles geben zusätzlich geschlossene Vorführungen in den Kindergärten und Schulen. „Ich glaube, es gibt in Ochtrup heute kaum ein Kind oder einen Jugendlichen, das oder der noch nicht bei einer oder mehreren Theateraufführungen unserer Initiative dabei war“, ist Elling-Ruhwinkel überzeugt. Begleitet wird die Arbeit der Kinder-theater-Gruppe vom Team des Jugendcafés Freiraum, das die Akteure unter anderem bei Auf- und Abbau unterstützt.