Manuel Beyer



Alles zur Person "Manuel Beyer"


  • Fußball: Westfalenliga

    So., 26.05.2019

    Hiltrup kassiert sieben Tore auf einen Streich in Vreden

    Erzielte immerhin den Ehrentreffer für den TuS Hiltrup: Manuel Beyer traf zum zwischenzeitlichen 1:4 gegen SpVg. Vreden.

    Das war mal gar nichts. Der TuS Hiltrup hat das Saisonfinale mächtig in den Sand gesetzt und bei der SpVgg Vreden mit 1:7 verloren. Ursächlich dafür war vor allem das Roulette bei der Mannschaftsaufstellung. Viele spielten auf ungewohnten Positionen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 19.05.2019

    Fünferpack des TuS Hiltrup und Frustaktion des SC Herford

    Guglielmo Maddente (r.) diskutiert mit dem gerade des Feldes verwiesenen Herforder Christopher Heermann (l.).

    Dem TuS Hiltrup steht im Sommer ein Umbruch bevor. Das letzte Heimspiel war da schon ein besonderes. Die Spieler füllten es mit Leben. 5:0 hieß es am Ende gegen den SC Herford, da blieben (fast) keine Wünsche offen. Auch wenn das Ende skurril wurde.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 12.05.2019

    Aufstieg! Preußen II nach Remis im Derby gegen Hiltrup am Ziel der Träume

    Abkühlung für den Erfolgstrainer: Sören Weinfurtner muss sich nach geglücktem Aufstieg einer Eisdusche unterziehen.

    Obwohl es für Preußen Münster II lediglich zu einem 1:1 im Derby gegen den TuS Hiltrup reichte, durfte anschließend die große Sause starten. Denn Verfolger Neuenkirchen verlor – und so steht fest, dass der Verein mit seiner Reserve erstmals in die Oberliga aufsteigt.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 05.05.2019

    Hiltrup zieht bis zum Ende durch und zerlegt Roland

    Niklas Mersmann (l.) und die TuS-Abwehr hatten Rolands Stürmer Semih Daglar gut im Griff.

    Eine ziemlich beachtliche Vorstellung lieferte der TuS Hiltrup im Heimspiel gegen den SC Roland ab. Mit 5:0 setzten sich die Münsteraner durch und ließen diesmal nicht annähernd so etwas wie einen Schlendrian im Spiel erkennen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 28.04.2019

    Verrücktes Spiel noch verloren – TuS Hiltrup verliert bei Borussia Emsdetten

    Bedient nach der Niederlage in Emsdetten: Hiltrups Coach Carsten Winkler

    Das war eigentlich unnötig. 2:0 führte der TuS Hiltrup beim Gastspiel in Emsdetten – um denn doch noch mit 2:3 zu verlieren. Trainer Carsten Winkler war dementsprechend bedient.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 07.04.2019

    TuS Hiltrup muss sich in Mesum mit Remis begnügen

    Ein Remis, das am Ende beide Seiten nicht zufriedenstellte, gab es zwischen dem SV Mesum und dem TuS Hiltrup. Die Gäste hatten beim 0:0 gerade vor der Pause reichlich Gelegenheiten, am Ende aber auch ein bisschen Glück bei einem Pfostentreffer.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 07.04.2019

    TuS Hiltrup muss sich in Mesum mit Remis begnügen

    David Lauretta (r.) stürzt sich hier in den Zweikampf mit dem Mesumer Jan Lampen.

    Ein Remis, das am Ende beide Seiten nicht zufriedenstellte, gab es zwischen dem SV Mesum und dem TuS Hiltrup. Die Gäste hatten beim 0:0 gerade vor der Pause reichlich Gelegenheiten, am Ende aber auch ein bisschen Glück bei einem Pfostentreffer.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 31.03.2019

    Hiltrup fehlt bei überraschender Pleite gegen Beckum der Wille

    Hiltrups Kai Kleine-Wilke im Duell mit Beckums Rouven Tünte (r./früher Preußen)

    Von der Meisterschaft oder zumindest vom Relegationsrang muss der TuS Hiltrup nicht mehr träumen. Das 1:2 gegen die SpVg Beckum, die tief im Abstiegskampf steckt, offenbarte erneut einige Defizite in Willensfragen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 24.03.2019

    TuS Hiltrup rettet auf den letzten Drücker Remis in Spexard

    Manuel Beyer (l.) 

    Der TuS Hiltrup hat im allerletzten Moment noch ein 2:2 beim SV Spexard gerettet. Dabei stand es kurz vor Ende der regulären Spielzeit noch 2:0 für den Gastgeber. Über die schwache Leistung konnten die späten Tore aber nicht hinwegtäuschen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 17.03.2019

    TuS Hiltrup kommt gegen Victoria Clarholz mit Schwung aus der Pause

    Dem Hiltruper Torschütze Eric Rottstegge (l.) kommt in dieser Szene der Clarholzer Tayfun Özer in die Quere.

    Der TuS Hiltrup bleibt in der Rolle des Verfolgers. Nach dem 2:1-Erfolg gegen Victoria Clarholz sind die Jungs von Trainer Carsten Winkler Fünfter in der Tabelle. Sieben Punkte beträgt der Rückstand auf die zweite Preußen-Garde.