Manuel Feldmann



Alles zur Person "Manuel Feldmann"


  • K+K-Cup: Großer Preis von Münster

    So., 12.01.2020

    Belgisches Duo vor Philipp Schulze Topphoff

    Gilles Thomas war beim K+K-Cup in Münster der beste U-25-Reiter – auch weil der Belgier beim Sieg seines Landsmannes Andres Vereecke im Großen Preis den zweiten Platz belegte.

    Die jungen Wilden haben den Großen K+K-Preis von Münster dominiert. Beim abschließenden Springen des fünftägigen Turniers in der Halle Münsterland lag ein U-25-Trio ganz vorne. Lokalmatador Philipp Schulze Topphoff wurde Dritter, der Belgier Andres Vereecke gewann mit Igor, der einst beim Kauf ein echtes Schnäppchen war.

  • K+K-Cup

    So., 12.01.2020

    Videos: Kostümspringen und Gespannfahren

    K+K-Cup: Videos: Kostümspringen und Gespannfahren

    Müdigkeit oder gar Langeweile kam am Ende der langen Tage beim K+K-Cup beileibe nicht auf. Ob im Kostümspringen am Samstag oder beim Gespannfahren einen Tag zuvor herrschte zu mitternächtlicher Stunde allerbeste Party-Stimmung in der Halle Münsterland.

  • Reiten: Hallenturnier des LZRFV Gronau

    Mo., 28.10.2019

    Thomas Holz lässt sich nicht zweimal bitten

    Thomas Holz auf Gabrielle scheint dem Sieg in der Springprüfung der Kl. S* mit Stechen entgegen zu fliegen.

    So ist das im Stechen. Mal ist es von Vorteil, einen fehlerfreien Ritt in einer Topzeit vorzulegen und die Konkurrenz unter Druck zu setzen. Mal ist es günstiger, als letzter Starter alle Ergebnisse zu kennen und entsprechend taktieren zu können.

  • Reiten: Hallenturnier des LZRFV Gronau

    Mo., 28.10.2019

    Paul Ripploh bestätigt Topform

    Junioren-Nationenpreisreiter Paul Ripploh (Mesum) gewann am Samstagabend das S*-Springen mit Siegerrunde auf dem elfjährigen Schimmel Chevalier de Blue.

    Natürlich hat er es versucht. Nach seinem Sieg im ersten von drei S-Springen am Gronauer Dinkelhof attackierte Hendrik Zurich auch am Samstagabend in der zweiten schweren Prüfung. Aber ganz vorne landete einer der jüngsten Teilnehmer.

  • Reiten | Eperaner überzeugt in Cloppenburg

    Di., 28.06.2016

    Feldmann erneut Landesmeister

    Manuel  Feldmann  

    Manuel Feldmann wurde erneut Weser-Ems-Meister der Jungen Reiter. Schon im Vorjahr hatte der Eperaner diesen Titel gewonnen.

  • Reitturnier Epe

    So., 05.06.2016

    Spannendes Derby: Vier in einer Sekunde

    Im Bülten-Derby  erreichte Nina Niehoff auf Ariooka vom gastgebenden Verein RZFV Epe das Stechen. Dort musste sie sich aber trotz einer weiteren Null-Fehler-Ritts mit dem siebten Rang zufrieden geben.

    Die ersten vier in einer Sekunde – spannend war der Bülten-Derby in Epe am Samstag. Dass der Reitsport viel Facetten zu bieten kann, bewies das Turnier dort. Und die Verantwortlichen zogen am Ende eine positive Bilanz.

  • Reiten | Manuel Feldmann startete in Frankreich

    Do., 12.05.2016

    Zweiter im Jugendnationenpreis

    Manuel Feldmann 

    Beim Internationalen Springturnier der Nachwuchsreiter im französischen Macon Chaintré belegte die deutsche Equipe der Jungen Reiter (18 bis 21 Jahre) den zweiten Platz. Der Eperaner Manuel Feldmann hat weitere Ziele.

  • Bülten-Championat | Kernebeck Zweiter

    Fr., 09.10.2015

    Bölle freut sich wie Bolle

    Neuer Bülten-Champion und damit Nachfolger von Stefan Engbers beim S*-Springen des Hallenreitturniers des RZFV Epe ist Philipp Bölle vom RUFV Haselünne. Am Donnerstag Abend setzte er sich auf Oskar vor einem heimischen Reiter durch. Eine Gronauer Dressurreiterin wurde Kreismeisterin.

  • Wahl der Ahauser Sportler des Jahres

    Do., 17.09.2015

    Vereine sollen Vorschläge abgeben

    Ein Sportler aus Epe und eine Sportlerin aus Alstätte hatten bei der Ahauser Sportlerwahl 2014 das Rennen gemacht. Wer tritt im November in ihre Fußstapfen?

  • Reiten | Deutsche Jugend-Meisterschaften in Zeiskam

    Fr., 11.09.2015

    Das Finale erneut im Blick

    Manuel Feldmann startet abermals bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften der Springreiter. Der 19-Jährige aus Epe strebt abermals den Sprung in das Finale an.

    Die Deutschen Jugend-Meisterschaften 2014 wird Manuel Feldmann wohl nie vergessen. Da war der Reiter so dicht dran an einer Medaille wie nie zuvor bei einer DM. Erst wenige Sprünge vor dem Ziel fielen zweimal die Stangen und zerplatzte der Traum vom Podestplatz.